gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 8.173.407  
Forenuser:
121.042  
  Forum Themen:
1.134.816  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Gefolgsleute
Autor: AmunRa/Teh mshala/Silvio, letztes Update: 30.12.2007

Allgemein

In der Welt von Guild Wars habt ihr die Möglichkeit, neben anderen Spielern und Helden auch Computergesteuerte Charaktere in erforschbare Gebiete und Missionen mitzunehmen. Diese Computergesteuerten Charaktere haben je nach Außenposten unterschiedliche Stufen. Da es vielerlei Klassen mit Teils unterschiedlichen Skillungen gibt, werden euch In den entsprechenden Kapiteln die jeweiligen Fertigkeiten der Gefolgsleute vorgestellt, damit ihr immer die für euch sinnvollsten Mitstreiter mitnehmen könnt.

Kapitelauswahl


Prophecies
1. Kapitel: Prophecies

Factions
2. Kapitel: Factions

Nightfall
3. Kapitel: Nightfall

Eye of the North
4. Kapitel: Eye of the North






Tipps

1. Die Gruppenzusammenstellung
Wenn ihr mit Gefolgsleuten unterwegs seid, ist die Gruppenzusammenstellung von größter Wichtigkeit. Solange ihr selbst keinen Heiler spielt oder einen menschlichen Heiler in eurer Gruppe habt, solltet ihr einen Heiler in eure Gruppe aufnehmen. Ebenso wichtig wie ein Heiler ist es, mindestens einen Nahkämpfer in der Gruppe zu haben. Er zieht die meisten Gegner auf sich und entlastet somit die schwächer geschützten Gruppenmitglieder. Auch ein Elementarmagier hat sich auf Grund des hohen Schadens gut bewährt. Nützlich ist auch oftmals ein Unterbrecher.


2. Die Steuerung
Seit Nightfall lassen sich eure Gefolgsleute indirekt Steuern. Unter eurem Kompass habt ihr die Möglichkeit eure gesamten Gefolgsleute an einem Punkt zu versammeln. Dies war eigentlich nur für Helden gedacht, hat aber auch auf eure Gefolgsleute Auswirkungen. Alternativ gibt es auch einige Tipps, die euch den Umgang mit euren Gefolgsleuten erleichtern sollten.
  • Die Gefolgsleute greifen immer das gleiche Ziel an, wie ihr auch. Durch das so genannte Callen (Strg + Leertaste) kann man die Gefolgsleute auf ein Ziel lenken, ohne es selbst anzugreifen.
  • Auch das Anlocken einzelner Gegner ist meist kein Problem. Wenn ihr rückwärts lauft, gilt das als ein Art "Stoppsignal" für die Gefolgsleute. Sollten sie noch nicht zu nahe am Gegner sein, werden sie zu eurer Position zurückkehren.
  • Durch anzeigen eures Status (Strg + Klick auf Lebens-, oder Energiebalken) könnt ihr den Gefolgsleuten anzeigen, dass sie euch heilen, bzw. mit Blutritual versorgen sollen, wenn sie den entsprechenden Fertigkeiten dabeihaben. Ebenso könnt ihr dem Heiler durch callen eines toten Gruppenmitglieds anzeigen, dass er es wiederbeleben soll. Dies funktioniert zwar nicht immer, aber es ist bewiesen, dass es einen Effekt auf die Gefolgsleute hat.
  • Gefolgsleute folgen euch immer in gewissem Abstand, rennt deswegen - vor allem wenn ihr eine Gegnergruppe umgehen wollte - nicht zu schnell voraus, da sie sonst den Direkten Weg zu euch nehmen werden und dadurch oftmals mitten in die Gegner gelangen.
  • Wollt ihr euch zurückziehen, so rennt einfach weg ohne eine Fertigkeit zu nutzen. Die Gefolgsleute werden euch bald folgen, wenn es bis dahin vielleicht auch schon zu spät für einen Teil davon sein wird.

3. Das Verhalten im Kampf
Wie bereits geschrieben, greifen die Gefolgsleute immer euer Ziel an, doch es gibt im Kampf noch einiges mehr zu beachten. So haben Mönche die schlechte Angewohnheit sich mitten in den Kampf zu begeben und wird damit ein leichtes Ziel für die Gegner. Auch sehr häufig fangen sie mitten im Kampf mit dem wiederbeleben eines gefallenen Spielern an und lassen sich und den Rest des Teams damit ungeschützt. Ihr Schutz sollte an oberster Stelle stehen, denn ohne Heilung ist der Kampf schnell verloren. Wenn es um Flächenschaden geht, sind die Gefolgsleute besonders anfällig. So geschieht es oft, dass die Gefolgsleute im Einflussbereich eines Feuersturms oder eines anderen Flächenzauber sind und keine Anstalten machen, sich aus diesem herauszubewegen. Hier müsst ihr selbst die Initiative ergreifen und die Gefolgsleute durch entfernen von der momentanen Position herausziehen.












sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Star Craft 2Heart of the Swarm

Join TS3-Server
User online: 15

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de