buffed.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
363  
  Forum Beiträge: 8.084.338  
Forenuser:
120.216  
  Forum Themen:
1.092.233  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
Daten. Werbung
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Guild Wars 2 - Spielsystem
Autor: DlaY, cawti, cerubis, Viashvaroth, letztes Update: 21.08.2012

Das Grundgerüst vieler Computerspiele sind die Quests: Ein NPC, meist mit einem Ausrufezeichen über den Kopf bestückt, erteilt einen Auftrag. Versehen mit einer Markierung auf der Karte stapft man anschließend los um die Aufgabe zu erfüllen. Und obwohl es meist eine Vielzahl dieser Quests gibt, so ist das Schema dem sie folgen immer das gleiche: „Töte 10 xy und 3 yz!“ oder „sammle 15 xz!“.
In Guild Wars 2 gibt es keine Quests mehr. Sie werden vollständig durch sogenannte Dynamische Events ersetzt. Sie entstehen überall in der ganzen Spielwelt und sobald ein solches Ereignis in unmittelbarer Nähe startet wird man automatisch benachrichtigt. Zudem sind sie miteinander verkettet. Das bedeutet je nachdem, wie das erste Event ausgeht, wird ein weiteres aktiviert.

Beispiel eines dynamischen Ereignisses
Der Spieler erreicht einen kleinen Außenposten und besucht den örtlichen Händler. Während ein paar Waren ihren Besitzer wechseln, stürmt plötzlich eine Horde von Zentauren das Lager und das Event beginnt. Ein Wächter am Tor brüllt laut nach Hilfe und die anwesenden Spieler beginnen die Zentauren zu bekämpfen. Sobald die Störenfriede zurückgeschlagen sind, gilt das Ereignis als beendet. Entsprechend erhalten alle Beteiligten auch eine Belohnung. Und das alles ohne Mithilfe eines freundlichen NPCs der dem Spieler eine passende Quest aufdrängt. Da die Zentauren dermaßen gut und schnell verdrängt wurden, wird der Wächter übermütig und ruft zum Angriff auf das Lager der Zentauren – ein weiteres Event startet. Es steht dem einzelnen Spieler jederzeit frei, an welchem Ereignis er teilnehmen möchte.
Doch was wäre, wenn zum Zeitpunkt des Zentrauen-Angriffes keine Spieler in der Nähe gewesen wären? Der Außenposten wäre wohl überrannt worden. Dies hätte wiederum einen weiteren Event ausgelöst: Der Außenposten soll von den Zentauren zurück erobert werden!

Solche verketteten Events findet man in sämtlichen Regionen der Spielwelt. Im ganzen Spiel gibt es hunderte davon. Laut ArenaNet sollen solche Kettenereignisse nicht nur aus ein paar wenigen Events bestehen, die nach 10 Minuten wieder zurückgesetzt werden. Stunden, Tage oder sogar Wochen lang sollen solche Ketten andauern können.
Dabei findet man nicht nur einfache Events, sondern auch solche, die riesige Drachen und mächtige Bosse beinhalten. Alles in der offenen Spielwelt, ohne Raid- und Gruppensuche, denn die größten Events erfordern bloß ein Mindestmaß von 10 Spielern, die frei und ohne Gruppe am daran teilnehmen können. Die Monster werden dabei automatisch stärker, je mehr Spieler mitmischen.

Die Belohnungen solcher Events bestehen üblicherweise aus Gold, Karma und Erfahrungspunkten, wobei die Menge durch verschiedene Faktoren beeinflusst wird. Je mehr Spieler teilgenommen haben, desto größer sind die Belohnungen für jeden. Die Höhe der Belohnung ist zudem in drei Stufen aufgeteilt: Gold, Silber und Bronze. Welche Belohnungs- Stufe man erhält, hängt von der eigenen Aktivität während des Events ab. Es ist allerdings auch möglich, dass alle Spieler die Stufe Gold erhalten. Somit ist also kein Wettkampf gegen die anderen Mitspieler nötig. Zusätzliche Items werden zudem nicht durch Würfeln verteilt, so dass nur ein einziger Spieler etwas davon hat. Jeder bekommt die gleiche Auswahl an Items.

Anders verhält es sich mit den von Spähern auf der Karte markierten leeren Herzen. Die Herzen stellen NPCs dar, die Hilfe vom Spieler benötigen. Es ist nicht nötig den NPC anzusprechen, man erhält die Beschreibung sobald man in die Nähe des Herzens kommt. Auf der Karte wird der Einflussbereich markiert, in dem man die Aufgabe erfüllen kann. Zu dieser Aufgabe können auch andere dynamische Events zählen, falls diese im Einflussgebiet liegen. Für den Abschluss von Aufgaben mit Herz erhält man kein Karma und die Belohnung wird üblicherweise per Post zugeschickt. Allerdings fungieren die NPCs dann oft als Händler und verkaufen z.B. Gegenstände für Karma.





Während man in anderen Spielen oftmals ein eher statisches Kampfsystem benutzt, muss man sich in Guild Wars 2 wesentlich mehr bewegen. Denn das aktive Ausweichen ist ein wesentlicher Bestandteil des Kampfsystems. Indem man zweimal eine der Bewegungstasten drückt, weicht man aus. Es gibt zudem Fertigkeiten, die den Spieler über das ganze Schlachtfeld teleportieren. Das Ausweichen verbraucht dabei eine von 3 Aufladungen. Sie laden sich langsam wieder auf, während man nicht mehr ausweicht. Durch diese eher geringe Anzahl von Aufladungen sollte man darauf achten, nur dann auszuweichen, wenn es auch wirklich notwendig ist.


Fertigkeiten
Die Fertigkeitenleiste beinhaltet 10 Fertigkeiten. Was sich auf den ersten Moment nach sehr wenig anhört, wird jedoch je nach Klasse deutlich mehr. Denn die ersten 5 Fertigkeiten können beispielsweise mit einem Waffenwechsel oder einem Elementwechsel verändert werden. Somit steigt die tatsächlich verfügbare Anzahl an Fertigkeiten.

Die ersten 5 Fertigkeiten werden immer von der aktuell ausgerüsteten Waffe bestimmt. Man kann sie weder ändern noch verschieben. Die Fertigkeiten auf den Plätzen 6-10 sind zusätzliche Hilfsfertigkeiten. Wobei die Nummer 6 ein Heilzauber und die Nummer 10 eine Elite-Fertigkeit sein muss.

Fast alle Klassen können gleichzeitig 2 verschiedene Waffensets tragen. Zwischen den beiden Sets kann man auch im Kampf ohne Verzögerung wechseln. Dadurch verändern sich die ersten 5 Fertigkeiten in der Leiste und man kann tödliche Kombinationsangriffe ausführen. Die zwei Klassen, die nur ein Waffenset tragen können sind der Elementarmagier und der Ingenieur. Sie bedienen sich stattdessen den 4 Elementen Feuer, Luft, Wasser und Erde (Elementarmagier), oder verschiedenen Waffenrucksäcken mit nützlichen Kampfwerkzeugen (Ingenieur).

In Guild Wars 2 gibt es keine Fertigkeitstrainer. Stattdessen erwirbt man seine Fertigkeiten durch bloßes kämpfen mit der jeweiligen Waffe. Wer also häufig ein Schwert benutzt, schaltet nach und nach die 5 verfügbaren Schwert- Fertigkeiten frei. Die anderen Waffen bleiben jedoch untrainiert, solange man sie nicht benutzt.

Die Hilfsfertigkeiten der Plätze 6-10 werden auf eine andere Weise freigeschaltet: Überall in der Spielwelt gibt es Herausforderungsaufgaben, die einem Fertigkeitspunkte geben. Diese kann man dazu nutzen verschiedene Fertigkeiten freizuschalten. Die unterschiedlichen Fertigkeiten kosten unterschiedlich viele Fertigkeitspunkte.


Attribute
Es gibt vier Basis Attribute in Guild Wars 2, davon sind zwei eher offensiv, zwei eher defensiv ausgelegt.
  • Macht – erhöht den Angriffsschaden (physisch und magisch).
  • Präzision – erhöht die kritische Trefferchance (physisch und magisch).
  • Vitalität – erhöht die maximalen Lebenspunkte.
  • Zähigkeit – erhöht die Verteidigung.
Die Basis Attribute sind klassenunabhängig und werden sowohl bei jedem Stufenanstieg, als auch durch Gegenstände und Talente (Traits) erhöht.
Zusätzlich gibt es aber auch Attribute, welche nur durch Talente (Traits) oder Gegenstände verbessert werden können. Diese werden in 3 Kategorien eingeteilt:

Angriff
  • Tapferkeit (Prowess) - erhöht den Schadens-Multiplikator bei kritischen Treffern.
  • Tücke (Malice) - erhöht den Schaden von Zuständen wie Brennen, Gift, Verwirrung und Blutung.
  • Geschicklichkeit (Expertise) - erhöht die Dauer der vom Spieler verursachten Zustände.

Unterstützung

  • Konzentration (Concentration) - erhöht die Dauer der vom Spieler verursachten Segen.
  • Barmherzigkeit (Compassion) - verbessert alle vom Spieler gezauberten Heilungen, inklusive der Selbstheilung

Klassenspezifisch

  • Krieger: Muskelkraft (Brawn) - erhöht den Schaden der Burst-Skills des Kriegers
  • Wächter: Willenskraft (Willpower) - verringert die Abklingzeit aller Tugenden.
  • Dieb: Gerissenheit (Cunning) - verringert die Abklingzeit von "Stehlen"
  • Waldläufer: Einfühlsamkeit (Empathy) - verbessert die Attribute des Begleiters
  • Ingenieur: Erfindungsgabe (Ingenuity) - reduziert die Abklingzeit der Werkzeuggürtel-Fähigkeiten
  • Mesmer: Arglist (Guile) - verringert die Abklingzeit aller Zerschmettern- Fähigkeiten
  • Elementarmagier: Intelligenz (Intelligence) - reduziert die Abklingzeit der vier Elementar- Einstimmungen
  • Nekromant: Hunger (Hunger) - vergrößert den Lebenskraft-Speicher des Nekromanten

 

Tod und Wiederbelebung
Wenn sich die Lebenspunkte auf 0 reduzieren stirbt man nicht sofort, sondern liegt erst verwundet am Boden. In dieser Form sind alle Fertigkeiten gesperrt und man bekommt eine neue, kleine Fertigkeitenleiste mit 4 einzigartigen Fertigkeiten. Es gibt nun 4 Möglichkeiten:

  • Man kämpft mit diesen Fertigkeiten weiter und schafft es, einen Gegner zu töten und wird dadurch wiederbelebt.
  • Man wird von einem Verbündeten wiederbelebt.
  • Man kann in der kurzen Zeit keinen Gegner mehr töten und stirbt endgültig.
  • (Nur im PvP!) Man wird von einem gegnerischen Spieler mithilfe eines Finishing- Moves umgebracht.

 

 

Jeder Spieler kann andere wiederbeleben. Dafür ist keine bestimmte Fertigkeit notwendig und es kann auch im Kampf wiederbelebt werden. Falls man letzten Endes doch stirbt, kann man sich an einem freigeschalteten Wegpunkt wiederbeleben lassen.
Ist man besiegt und kein Gegner in der Nähe, den man töten oder der einen töten kann, so gibt es auch eine Fertigkeit, die es dem Spieler ermöglicht, sich selbst zu heilen. Es handelt sich dabei um eine kanalisierte Fähigkeit, die von Schaden unterbrochen wird.
Sollte man letztendlich doch einer Herausforderung nicht gewachsen sein und sterben, so wird ein zufälliges Rüstungsteil beschädigt. Wenn ein Spieler getötet wird, dessen Rüstung bereits vollständig beschädigt ist, so wird ein zufälliges Teil der Rüstung unbrauchbar. Eine unbrauchbare Rüstung gibt keine Boni mehr und muss von einem speziellen NPC gegen Gebühr repariert werden. Dieser repariert auch beschädigte Rüstungsteile.


Unterwasserkampf
In Guild Wars 2 gibt es viele Flüsse & Seen. Diese lassen sich sowohl durchqueren als auch unter Wasser tauchend besuchen.
Überquert der Spieler ein Gewässer an der Wasseroberfläche, werden Waffen und Fertigkeiten gesperrt – kämpfen ist also nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit unterzutauchen, wodurch automatisch eine spezielle Unterwasserwaffe anlegt wird (inklusive spezieller Unterwasserfertigkeiten). Zusätzlich wird ein Atemgerät ausgerüstet, mit dessen Hilfe man beliebig lange unter Wasser bleiben kann.

Für die Unterwasserfertigkeiten wurde auch die vertikale Z-Achse mit einbezogen. Dadurch können also auch dreidimensionale AoE-Fertigkeiten benutzt werden.
Verliert man Unterwasser alle seine Lebenspunkte, kommt auch hier in die Verwundete Phase. Alle Fertigkeiten werden ausgeblendet und durch 4 andere ersetzt. Um wieder ins Leben zurückzukommen, kann man nach oben Richtung Wasseroberfläche schwimmen.


Klassenübergreifende Kombos
Damit sind Kombinationen mehrerer Fertigkeiten & Spieler gemeint. Sie bestehen dabei immer aus zwei Teilen, einer Grundfertigkeit und einer finalen. Die Grundfertigkeit ist dabei meistens ein auf dem Boden platzierbarer AoE-Effekt. Das können Feuerwände, Rauchwolken oder eisige Böden sein. Danach können andere Spieler verschiedene Fertigkeiten nutzen, die sich den Effekt der Grundfertigkeit zunutze machen. So werden beispielsweise normale Projektile oder Bomben zu brennenden Geschossen. Möglich sind dabei immer nur Kombinationen aus zwei Fertigkeiten. So sollen gestapelte Effekte vermieden werden.

Ein Beispiel: Ein Dieb lässt eine Rauchwolke entstehen. Ein Krieger kann diese Wolke nun nutzen, er geht hinein und benutzt seine Fertigkeit Stampfen. Dadurch verteilt sich der Rauch und alle Verbündeten in der Nähe werden für einige Sekunden unsichtbar.




Der Spiele-Charakter entwickelt sich über Levelaufstiege, Fertigkeiten und Eigenschaften. Als Klassen stehen dabei die folgenden 8 zur Auswahl: Elementarmagier, Krieger, Waldläufer, Nekromant, Ingenieur, Wächter, Dieb oder Mesmer. Eine Sekundärklasse wie beim Vorgänger gibt es nicht.

Es gibt zudem auch wesentlich mehr Stufen, als in Guild Wars. Insgesamt wollen 80 Levels bezwungen werden. ArenaNet wollte jedoch Grindingphasen komplett ausschließen. Und das Spiel nicht in Levelphase und Endgame trennen. Dafür haben sie sich ein paar Besonderheiten einfallen lassen:


Level-Kurve
Die meisten Spiele dieser Art nutzen eine exponentielle Level-Kurve. Das bedeutet, dass die Zeit die man für das Erreichen eines Levels benötigt, grösser wird, je höher das Level ist. Dauert es von Stufe 19 auf 20 beispielsweise 30 Minuten, wird für den Levelaufstieg von 69 auf 70 vielleicht zahlreiche Stunden benötigt.
Guild Wars 2 hat hingegen eine relativ lineare Level-Kurve. Für jedes Level wird mehr oder weniger gleich viel Zeit benötigt. Dadurch will ArenaNet eine Teilung der Inhalte vermeiden. Ein typisches „Na endlich Lvl 80, nun kann es ja endlich losgehen mit dem Spiel“ soll so verhindert werden. Stattdessen sollen ab Stufe 30 nur ungefähr 90 Minuten für jede weitere Stufe benötigt werden!


Persönliche Geschichte
Der Rollenspielcharakter hat in vielen Spielen mit offener Online-Welt selten einen allzu hohen Stellenwert gehabt. Die einzigen Unterschiede zwischen den verschiedenen Charakteren beliefen sich meist auf Klasse, Rasse und Namen. In Guild Wars 2 hat jeder Charakter eine eigene Geschichte, die schon mit der Charaktererstellung beginnt. Dabei werden nämlich nicht nur äußerliche Merkmale festgelegt, sondern es müssen bereits auch mehrere Fragen zur Persönlichkeit und Charakter-Eigenschaften beantworten werden. Diese Angaben werden den Verlauf der Storyquests im Spiel maßgeblich beeinflussen. Mit allen Klassen und Rassenkombinationen einberechnet, gibt es also allein aufgrund dieser Charaktererstellung tausende verschieden Möglichkeiten der persönlichen Geschichte.

Im Spiel bekommt jeder Spieler Zutritt zu einem eigenen, persönlichen Bereich in der Hauptstadt. Dieser verändert sich auch äußerlich, je nachdem was man für Entscheidungen fällt. Es können auch Freunde in diesem Bereich eingeladen werden. Jedoch wird die Schwierigkeit der Aufgaben angepasst, je mehr Spieler daran teilnehmen.
Dabei entwickelt der Charakter auch eine eigene Persönlichkeit. Diese wird gewertet durch die 3 Attribute Brutal, Charismatisch und Respektvoll. Je nachdem, wie ausgeprägt die einzelnen Attribute sind, reagieren die NPCs anderst.


Erkunden der Spielwelt
Die Spielwelt von Guild Wars 2 ist riesig und offen, nicht mehr so stark instanziert wie der Vorgänger. Lediglich einige Storyabschnitte, sowie Dungeons und die PvP-Gebiete sind von der restlichen Welt abgeschnitten. Dabei wird das erkunden der Welt auch belohnt. Neben Erfolgen und Titeln, die es für das Aufdecken der Karte gibt, warten auch versteckte Events darauf, ausgelöst zu werden.

Reisen kann man durch die Welt wieder über eine große Karte, über die man - für ein kleines Entgeld - zu den verschiedenen Wegpunkten gelangen kann. In den Hauptstädten gibt es außerdem Asura-Portale, die es dem Spieler erlauben, völlig kostenlos die anderen Städte zu besuchen. Dadurch lässt sich auch mit Freunden zusammen spielen, die aufgrund einer anderen Völkerwahl ganz woanders gestartet sind.


Banner für Gildenartikel GW 2

Um die soziale Interaktion unter den Spielern zu gewährleisten, wird es bereits fast zu Beginn des Spiels möglich sein, einer Gilde anzugehören. Gilden sind nicht rasseabhängig, somit können Charaktere unterschiedlicher Völker der gleichen Gemeinschaft angehören. Anders als die Gilden im originalen Guild Wars sind die Zusammenschlüsse von Spielern in Guild Wars 2 nicht rein accountbasiert. Es wird möglich sein, mit seinen Charakteren unterschiedlichen Gilden anzugehören. Mehrere Charaktere in einer Gilde werden aber accountbasiert angezeigt. Hat man bereits einen Charakter in einer Gilde, können die folgenden dieser ohne Einladung beitreten. Ebenso ist es möglich, sich die Gilde, die man aktuell repräsentieren möchte, auszusuchen, ohne dafür ausloggen zu müssen. In seiner momentanen Gilde hat man Zugriff auf die Mitgliederliste und kann am Gildenchat teilnehmen. Andere Angehörige der Gilde können über die Mitgliederliste lokalisiert werden, so dass man weiß, wer sich in welchem Gebiet aufhält. Auch außerhalb des Spiels soll es zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein, auf Teile der Gildenkommunikation zugreifen zu können. So sollen mit einem Gildenkalender Ereignisse sogar über Zeitzonen hinweg koordiniert werden können und ein Zugriff per Webbrowser auf den Gildenchat möglich sein. Es werden auch kostenlose und geeignete Smartphone Apps verfügbar sein.

Innerhalb der Gemeinschaft ist es für jedes Mitglied möglich, bestimmte Errungenschaften für die eigene Gilde zu erlangen. Für die Erledigung von Aufgaben in der Guild Wars 2-Welt (Events, PvP oder Soloaufgaben) kann Einfluss erlangt werden, der z. B. in den Gildenlagerplatz oder Rüstungen und Waffen mit Gildenbanner investiert werden kann. Beim Gildenförderer (Guild Promoter) kann Einfluss auch gegen Ingame-Währung erstanden werden. Im WvW können Gilden darüber hinaus eine Festung halten und mit Hilfe von Einfluss deren Verteidigung ausbauen. Mit Einfluss können über das Gildenfenster Aufbesserungen in den Kategorien Politik, Kriegskunst, Wirtschaft und Architektur erlangt werden.

Um eine Gilde zu erstellen, öffnet man einfach mit "G" das Gildenfenster und drückt den "Gilde erstellen"-Button. Der Name der Gilde kann bis zu 31 Zeichen umfassen, das Gildenkürzel bis zu 4 Stellen. Die Kosten für die Erstellung der Gilde beträgt 1 Silber. Alternativ kann man sich auch in einer der großen Städten an einen Gildenbeamten wenden.

 

Politik

In dieser Kategorie kann der Einfluss für Gildenembleme und -rüstungsgegenstände sowie für Gildenangehörige oder Buffs, um mehr Einfluss zu erhalten, ausgegeben werden.

Zusammenfassung

Beschreibung

Kosten (Einfluss)

Herstellungs-

dauer

Politikforschung

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Politik auf Lvl 1.

500

16 h

Stufe 1:

+ 5% Einfluss für 24 h

Verbessert die Gewinnung von Einfluss für die Gilde im PvE für 24 h.

50

1 Tag

+ 5% EP (öffentliches Banner)

Ein Gildenbanner gibt jedem Verbündeten, der es berührt, 1 h lang  + 5% EP (addiert sich mit anderen EP Buffs).

100

12 h

Gildenwappentemplate

Erlaubt Gildenmitgliedern die Anmeldung eines dauerhaften Gildenemblems beim Gildenbeamten zur Verwendung auf Bannern und anderen Anzeigen.

100

1 Tag

Politikforschung Lvl 2

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Politik auf Lvl 2.

1000

1 Tag

Stufe 2:

+10% Einfluss in Events

Anheuerung eines Eventherolds, um den Einfluss, den die Gilde während Events erhält, für 24 h zu erhöhen.

200

1 Tag

Gildenrüstungsvertrag

Erlaubt Gildenmitgliedern den Kauf von Rüstungsteilen, die das Gildenwappen tragen können. Verkäufer stehen in den großen Städten (benötigt Politik - Gildenwappentemplate).

500

1 Tag

Politikforschung Lvl 3

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Politik auf Lvl 3.

5000

3 Tage

Stufe 3:

Vertrag über ein Asura-Outsourcing

Ein unabhängiges Asuralaboratorium wird eine Aufwertung entwickeln, ohne dass dafür ein Arbeitsslot verwendet werden muss.

200

1 Tag

Gildenwaffenvertrag

Erlaubt Gildenmitgliedern den Kauf von Waffenteilen, die das Gildenwappen tragen können. Verkäufer stehen in den großen Städten (benötigt Politik - Gildenwappentemplate)

1000

1 Tag

Politikforschung Lvl 4

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Politik auf Lvl 4.

?

? Tage

Stufe 4:

+20% Einfluss in Verliesen für 24 h

Eine Verliesbestandsaufnahme vor dem Beginn gewährt 20% mehr Verlieseinflussbelohnung innerhalb von 24 h.

200

1 Tag

Gildenbankett

Lässt eine Banketttafel, ein Fass und andere Festgegenstände erscheinen, an denen die Spieler essen und trinken können. Dauer: 1 h.

1000

3 Tage

Politikforschung Lvl 5

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Politik auf Lvl 5.

?

? Tage

 

 

Kriegskunst

In dieser Kategorie können die Gilden nützliche Buffs für den WvW erstehen.

Zusammenfassung

Beschreibung

Kosten (Einfluss)

Herstellungs-

dauer

Kriegskunstforschung Lvl 1

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Kriegskunst auf Lvl 1.

500

16 h

Stufe 1:

+10% Einfluss für 3 Tage

Der gesamte im PvP gewonnene Einfluss wird 3 Tage lang um 10% gesteigert.

100

1 Tag

Kriegskunstforschung Lvl 2

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Kriegskunst auf Lvl 2

500

16 h

Stufe 2:

WvW Festung: +10% Erfahrung

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den verteidigenden Verbündeten erhöhte Erfahrung.

200

16 h

WvW Festung: +10% magisches Auffinden

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten eine erhöhte Chance zum Auffinden seltener Beutegegenstände.

200

16 h

WvW Festung: +5 Versorgung

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten erhöhte Versorgung.

200

16 h

WvW Festung: +5 Karma

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den verteidigenden Verbündeten für jede Tötung eines Gegners Karma.

200

16 h

Kriegskunstforschung Lvl 3

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Kriegskunst auf Lvl 3.

5000

3 Tage

Stufe 3:

WvW Festung: +40 Lebenskraft

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten erhöhte Lebenskraft.

200

1 Tag

WvW Festung: +40 Widerstandskraft

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten erhöhte Widerstandskraft.

200

1 Tag

WvW Festung: +40 Macht

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten erhöhte Macht.

200

1 Tag

WvW Festung: +40 Genauigkeit

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten verbesserte Genauigkeit.

200

1 Tag

Kriegskunstforschung Lvl 4

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Kriegskunst auf Lvl 4.

?

? Tage

Stufe 4:

WvW Festung: +10% Heilung

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten erhöhte Heilung.

200

1 Tag

WvW Festung: +10% Gesundheit

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten erhöhte Gesundheit.

200

1 Tag

Gildenkatapult

Erschafft ein Belagerungskatapult, das weniger Unterhalt zur Herstellung benötigt als normal (benötigt Architektur - Gießerei).

500

1 Tag

Kriegskunstforschung Lvl 5

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Kriegskunst auf Lvl 5

?

? Tage

Stufe 5:

WvW Festung: +5% Schnelligkeit

12 h lang gewährt jede durch Eure Gilde im WvW gehaltene Festung den Verbündeten erhöhte Geschwindigkeit.

500

1 Tag

Gildenbelagerungswaffe

Erschafft ein Belagerungswaffe, die weniger Unterhalt zur Herstellung benötigt als normal (benötigt Architektur - Gießerei).

500

1 Tag

 

 

Wirtschaft

In dieser Kategorie können Buffs u.a. zur Erhöhung der Droprate von Gegenständen, von Karma oder Erfahrung erschaffen werden.

Zusammenfassung

Beschreibung

Kosten (Einfluss)

Herstellungs-

dauer

Wirtschaftsforschung Lvl 1

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Wirtschaft auf Lvl 1.

500

16 h

Stufe 1:

+5% Karma in Events für 3 Tage

3 Tage lang erhält Eure Gilde 5% mehr Karma in allen Events.

200

1 Tag

+5% Erfahrung in Events für 3 Tage

3 Tage lang erhält Eure Gilde 5% mehr Erfahrung in allen Events.

200

1 Tag

Wirtschaftsforschung Lvl 2

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Wirtschaft auf Lvl 2.

1000

1 Tag

Stufe 2:

Wirtschaftsforschung Lvl 3

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Wirtschaft auf Lvl 3.

5000

3 Tage

Stufe 3:

+10% magisches Auffinden für 3 Tage

3 Tage lang erhält Eure Gilde eine 10% Chance auf seltene Beutegegenstände. Fahrende altertümliche Vorstellungen sind großartig!

200

1 Tag

+10% Sammelbonus für 3 Tage

3 Tage lang erhält Eure Gilde 10% Chance auf seltene Materialien beim Bergbau, bei der Ernte und beim Abholzen.

200

1 Tag

Wirtschaftsforschung Lvl 4

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Wirtschaft auf Lvl 4.

?

? Tage

Stufe 4:

+15% Karma in Events für 24 h

24 h lang erhält Eure Gilde 15% mehr Karma in allen Events.

500

2 Tage

Wirtschaftsforschung Lvl 5

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Wirtschaft auf Lvl 5.

?

? Tage

 

 

Architektur

Im Bereich Architektur kann Einfluss für den Erwerb von Gildenaufwertungen wie z. B. einem Tresor verwendet werden. Die einzelnen Gegenstände benötigen zur Konstruktion eine gewisse Zeit und können nur einmal hergestellt werden. Allerdings kann man eine Aufbesserung erstehen, die zwei Konstruktionen zur gleichen Zeit ermöglicht.

Zusammenfassung

Beschreibung

Kosten (Einfluss)

Herstellungs-

dauer

Architekturforschung Lvl 1

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Architektur auf Lvl 1.

500

16 h

Stufe 1:

Gildenworkshop

Der Workshop erlaubt eine zusätzliche Befähigung, um Gegenstände gleichzeitig zu bauen.

500

2 Tage

Architekturforschung Lvl 2

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Architektur auf Lvl 2.

1000

1 Tag

Stufe 2:

Gildentresor

Gewährt Zugang zu einem Gildentresor mit 50 Plätzen und Golddepot.

1000

2 Tage

Architekturforschung Lvl 3

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Architektur auf Lvl 3.

5000

3 Tage

Stufe 3:

Architekturforschung Lvl 4

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Architektur auf Lvl 4.

?

? Tage

Stufe 4:

Gildenschatz

Gewährt Zugang zu einem Gildenschatz mit 100 Plätzen.

5000

1 Woche

Architekturforschung Lvl 5

Steigert die Befähigung Eurer Gilde in Architektur auf Lvl 5.

?

? Tage

Stufe 5:

Tiefes Gewölbe

Das tiefe Gewölbe erweitert Euren Gildenschatz um weitere 100 Plätze.

10000

1 Woche













sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Grand Theft Auto V

Join TS3-Server
User online TS 2/3: 1 / 1

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de