gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 8.175.741  
Forenuser:
121.053  
  Forum Themen:
1.136.763  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Handwerk
Autor: Cerubis, letztes Update: 24.08.2012

 

In Guild Wars 2 wurde ein Handwerkssystem mit 8 erlernbaren Berufen eingeführt. Zur Auswahl stehen:

  • Waffenschmied IconWaffenschmied – schmiedet Nahkampfwaffen wie Schwerter, Dolche und Hämmer, aber auch Sigille
  • Rüstungsschmied IconRüstungsschmied – schmiedet schwere Rüstungen und stellt Runen her
  • Juwelier IconJuwelier – stellt Amulette, Ringe, Ohrringe und Juwelen her
  • Waidmann IconWaidmann – baut Fernkampfwaffen wie Bögen oder Pistolen fertigt aber auch Fackeln/Kriegshörner und Sigille
  • Konstrukteur IconKonstrukteur – baut magische Waffen wie Stäbe oder Zepter, aber auch Sigille
  • Lederer IconLederer – näht mittlere Rüstungen und stellt Runen her
  • Schneider IconSchneider – näht leichte Rüstungen und stellt Runen her
  • Küchenmeister IconKüchenmeister – kocht Essen, das vorübergehende Boni geben kann und stellt Farben her

Dabei kann sich der Spieler für zwei Berufe dieser Liste entscheiden. Den hierfür benötigten Trainer findet ihr in den Hauptstädten oder aber auch in größeren Außenposten.

Jede Spezialisierung kann auf ein Maximum von 400 Punkten gebracht werden. Es gibt dabei folgende Abstufungen:

Level  Rang
0-99 Novize
100-199 Adept
200-299 Lehrling
300-399 Meister
400 Großmeister

 

Sollte der Spieler zwischenzeitlich einen anderen Beruf erlernen wollen, so kann er diesen gegen eine Gebühr bei einem Handwerksmeister-NPC wechseln. Die Gebühr ist umso höher, je weiter der Spieler im Beruf vorangeschritten ist. Erlernte Rezepte gehen dabei nicht verloren, sondern werden für einen eventuellen späteren Wechsel eingefroren.

Die im Handwerk erstellen Werke sind nicht stärker oder schwächer als frei in der Welt erhältliche Gegenstände, sondern unterscheiden sich in erster Linie optisch von ihren Gegenparts.

Um als Meister seiner Kunst tätig zu werden, muss man erst einmal Rohstoffe sammeln. Im Gegensatz zu anderen Online Rollenspielen, ist es in Guild Wars 2 nicht nötig das Sammeln erst als Beruf zu erlernen, sondern es ist jedem Charakter von Beginn an möglich.

Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten an Rohstoffe zu kommen:

  • Das Töten von Gegnern für z.B. Felle oder Fleisch bzw. für Kunsthandwerksmaterialien (z.B. Giftbeutel Giftbeutel)
  • Abbauen/Sammeln der Rohstoffe in der Umgebung (Pflanzen, Erze, Holz) mit Hilfe von Werkzeug Werkzeug
  • So genannte "Salvaging Kits" Wiederverwertungskit (Wiederverwertungs Werkzeuge) mit denen sich Rohstoffe aus Gegenständen rückgewinnen lassen 

Auch unterscheidet sich die Art des Abbauens von z.B. Erz von anderen MMOs. So ist das Erzvorkommen für jeden Spieler verfügbar und verschwindet nicht nach dem Benutzen. Lästiges Würfeln oder Streiten um Rohstoffquellen entfällt damit. Der Spieler hat lediglich einen "internen" Timer, ab wann die Quelle wieder geplündert werden kann. Dies soll vor allen Dingen die Rohstoffpreise senken und so die Spieler motivieren, lieber selbst Dinge herzustellen.

Will man dann die gesammelten Rohstoffe verarbeiten, so braucht man entsprechendes Werkzeug. Das findet sich in den Hauptstädten und Außenposten in Form von Werkbänken, Schmieden und anderen Handwerksgeräten.

Handwerkstation Übersicht

An der Handwerksstation kann man Gegenstände aus bereits erlernten Rezepten herstellen, neue Pläne entdecken, auf sein Bankfach zugreifen oder seine Sammlungen plündern. Das Herstellen über vorhandene Rezepte erfolgt mit einem simplen Klick auf "Herstellen", falls gewünscht kann man auch eine bestimmte Menge vorgeben. Beim Erstellen eines ganzen Stapels erhält man sogar etwas Bonuserfahrung.

Generell gibt jeder hergestellte Gegenstand eine gewisse Anzahl an Handwerks-Punkten. Anhand der Farbe des Rezepts erkennt man, ob und wie viel Handwerks- wie auch normale Erfahrung man erhalten wird. Die Färbung orientiert sich am Handwerkslevel des Charakters und steht entsprechend für mehr oder weniger Erfahrung.

Rot: Dem Charakter fehlt noch die nötige Expertise  

Gelb/Orange: Volle Erfahrung

Blaugrün: Verringerte Erfahrung

Grau: Keine Erfahrung

Rezeptfarbe

 

 

 

 

 

 

Es ist auch möglich Rezepte selbst zu entdecken, hierfür wählt man den Tab "Entdecken" und kombiniert bis zu vier verschiedene Ressourcen miteinander. Meist sind zwei Basisitems wie Schneide und Heft, eine Insignie z.B. "Mächtige" für mehr Stärke und falls vorhanden Runen/Sigille/Juwelen zur Kombination verwendbar. Das Spiel greift hier dem Spieler noch etwas unter die Arme und graut nicht geeignete Rohstoffe aus. Ist die Kombination richtig und noch nicht bekannt, so erlernt der Charakter ein neues Rezept. Hierfür erhält man eine satte Anzahl an Bonuserfahrungspunkten!

Der Spieler kann also sowohl durch Ausprobieren als auch durch den Rezept-Kauf bei Karma-Händlern oder mit etwas Glück von getöteten Gegnern neue Rezepte erlernen.













sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Star Craft 2Heart of the Swarm

Join TS3-Server
User online: 5

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de