buffed.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
363  
  Forum Beiträge: 8.086.131  
Forenuser:
120.241  
  Forum Themen:
1.092.837  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
Daten. Werbung
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Gerüchte und Mythen
Autor: AmunRa, letztes Update: 14.09.2009

Tagtäglich trifft man im Spiel, oder in verschiedenen Foren auf Neuigkeiten. Manche glaubwürdig, andere abwegig, oder gar absurd. Neben der teilweise offensichtlichen Falschheit dieser Mythen, kommen oftmals auch Gefahren dazu. Viele dieser Mythen und Gerüchte werden von einigen Spielern gnadenlos ausgenutzt. Dieser Artikel beleuchtet die populärsten Gerüchte und Mythen und informiert über den Wahrheitsgehalt dieser "Informationen".


  • Anforderungen: Die meisten Ausrüstungsgegenstände in Guild Wars haben Anforderungen. So benötigen Waffen meist einen gewissen Rang das jeweilige Waffenattributs. Was bei Nichterfüllung geschieht ist nahezu unumstritten (Der jeweilige Bonus vor der Klammer mit den Anforderungen wird auf einen extrem niedrigen Wert gesetzt), jedoch wird immer wieder behauptet, dass sich die Differenz zwischen Anforderung und tatsächlichem Attributsrang auf die Chance auf einen kritischen Treffer auswirkt. So sollen Maxdam-Waffen mit einer Anforderung von 9 die bestmöglichsten sein und werden deswegen um einiges teurer als gleichwertige Waffen mit höherer Anforderung gehandelt. Zwar bieten Waffen mit niedrigeren Anforderungen theoretisch mehr Spielraum (man muss das Waffenattribut nicht zu sehr steigern), aber die Differenz zwischen erfüllter Anforderung und Waffenattribut hat keinerlei Auswirkung auf den Schaden, oder kritische Treffer!


  • Angepasste Gegenstände: Das anpassen von Gegenständen birgt neben dem Vorteil des erhöhten Schadens leider auch den Nachteil, dass dieser Gegenstand von keinem anderen genutzt werden kann. Dieser Umstand und auch die Gier nach Vorteilen haben viele Spieler seit jeher dazu getrieben dieses System auszutricksen. Obwohl es ihnen nicht gelang, sind immernoch einige Gerüchte und Mythen dazu im Umlauf. So wird behauptet, man könne angepasste Gegenstände mit einem Charakter gleichen Namens wieder nutzen. Dieses Gerücht wird leider noch immer von Betrügern verwendet, die so ihre angepassten Gegenstände für teures Geld verkaufen wollen. Da allerdings jeder Charakter eine ID-Nummer erhält und der jeweilige Gegenstand nur von dieser ID-Nummer nutzbar ist, ist es nicht Möglich angepasste Gegenstände mit einem anderen Charakter zu nutzen, selbst wen dieser den gleichen Namen trägt!!


  • ArenaNet und das Farmen/Rushen: Bei nahezu jedem größeren Update kann man im Spiel und in den Foren die Klagen der Farmer und Rusher hören. Nahezu jedes Mal wird behauptet, das Farmen/Rushen wäre nun unmöglich gemacht worden und ArenaNet hätte diese Änderungen nur getätigt um das Farmen/Rushen zu verhindern.
    Diese Anschuldigungen entbehren allerdings bei genauerer Betrachtung jeglicher Grundlage. ArenaNet hat das Farmen, bzw. Rushen zwar nie als eigentlichen Spielinhalt geplant, aber dagegen vorgegangen wird trotzdem nur bedingt. So wurden bisher zwar einige Farmgebiete eingeschränkt und das Rushen durch zusätzliche Monster auf den häufigsten Routen erschwert, aber gegen das Farmen/Rushen im Allgemeinen wird nicht vorgegangen. Die fälschlicherweise oft kritisierten Änderungen an den Fertigkeiten haben nie etwas mit dem Farmen, sondern vielmehr mit der Ausbalancierung des PvP zu tun gehabt. Farmen/Rushen wird also auch weiterhin möglich sein, es soll lediglich fordernd sein und nicht zum Kinderspiel verkommen!


  • Cheats: Immer wieder tauchen Berichte über angebliche Cheats auf, die oftmals zu einem großen Aufschrei in der Community führen. Nahezu immer stellt sich dabei heraus, dass es kein Cheat, sondern geschicktes einsetzen von Fertigkeiten, bzw. ein Anzeigefehler war. So kann es sein, dass die Lebensanzeige des Gildenlords im Gruppenfenster innerhalb von Sekundenbruchteilen über die Hälfte verliert. Dies hat nichts mit irgendwelchen Cheats zu tun, sondern ist ein seltener Anzeigefehler. Ebenso ist das Nutzen von 2 Elitefertigkeiten mit Hilfe der richtigen Fertigkeiten problemlos möglich. Die einzigen Cheats die bisher bekannt sind, stellen Bots dar, die oftmals dazu genutzt werden in den Wettkampfarenen Belohnungspunkte zu "farmen". Bis auf diese Bots und ab und an auftretende Exploits sind also keine Cheats in Guild Wars bekannt!


  • Das Bergen von Runen/Upgrades: Auch um das Bergen von Runen/Upgrades kreisen die wildesten Gerüchte. So wird behauptet es habe einen Einfluss ob das (Profi-)Bergungskit in einem Außenposten auf den Gegenstand angewandt wird, oder ob dies in einer Instanz geschieht. Andere Zungen behaupten die Chance auf eine gute Rune/Upgrade steige mit der Stufe des Charakters und zu guter letzt wird oft behauptet, man müsse die Rüstung erst identifizieren um auch wirklich eine Rune daraus zu gewinnen.
    Nicht alle diese Gerüchte sind komplett falsch, sondern hatten am Anfang des Spiels ihre Berechtigung. So war es anfangs nicht 100% sicher, dass man aus einer farbigen Rüstung auch wirklich eine Rune erhielt, weswegen es sicherer war, die Rüstung erst zu Identifizieren um die Rune dann wenigsten freigeschaltet zu haben. Dies ist allerdings inzwischen überflüssig geworden, da man bei Benutzung eines Profi-Bergungskit immer eine Rune aus einer farbigen Rüstung erhält. Im allgemeinen gilt, dass weder der Ort, noch das Charakterlevel einen Einfluss auf den gewonnenen Gegenstand hat!


  • Das Dropsytem: Das Dropsystem, eines der letzten großen Rätsel des Guild Wars Universums. Die wildesten Gerüchte werden zu diesem Thema verbreitet. So soll die Tageszeit, die Anzahl der Spieler auf dem Server und die Gruppengröße einen Einfluss auf die Qualität der Drops haben. Beweisen ist davon allerdings absolut nichts. Fakt ist, dass jeder Gegnertyp seinen eigen "Itempool" besitzt, der sich mit der Zeit leert, um so öfter der Spieler diese Gegner tötet. Dieser Pool ist individuell für jeden Spieler und füllt sich mit der Zeit wieder. Tötet der Spieler aber immer wieder die gleichen Gegner, ist der Itempool irgendwann erschöpft, was ihm auch durch eine Meldung mitgeteilt wird. Auch die Gruppengröße hat keinen Einfluss auf die Qualität der Gegenstände. So werden die gefallenen Gegenstände unter der Gruppe aufgeteilt und der individuelle Pool leert sich nicht ganz so schnell, weitere Besonderheiten gibt es aber nicht. Das Dropsystem lässt sich also nicht wirklich beeinflussen und basiert gößtenteils auf dem Faktor Glück!


  • Die Drops von Gegnern: Schon oft wurde von den außergewöhnlichsten Drops berichtet. So wurde in diesen Foren beispielsweise schon behauptet, ein Monster hätte einen angepassten Gegenstand fallengelassen. Auch dass Monster die Farbe "Bunt" (welche beim Mischen von zwei, oder mehr Farben entsteht) fallenließen wurde aus mehreren Quellen berichtet. So fantastisch sich das anhört, so ernüchternd ist die Wahrheit. Ein Spieler lies diese Gegenstände auf den Boden fallen, wo sie dann gefunden, bzw. aufgenommen wurden. Es ist unmöglich, dass ein Monster einen angepassten Gegenstand, oder die Farbe "Bunt" fallenlässt!


  • Die "geheimen" Boni der Rissrüstung: Dieses Gerücht hat sich seit kurz nach dem Release hartnäckig gehalten und führt auch heute noch oft zu kontroversen Diskussionen. Das Gerücht besagt, dass die Rissrüstung entgegen der weitläufigen Meinung doch einen Vorteil gegenüber den normalen Rüstungen bietet. So soll es versteckte Boni in den Rüstungsteilen geben, die z.B. die Dauer von Zuständen, oder Verhexungen verkürzen. Angeblich wurde dies auch schon durch ausführliche Tests bewiesen, welche aber bei genauerer Betrachtung nicht mehr als individuelle Vermutungen sind, die sich absolut nicht beweisen lassen. Es ist also absolut sicher, dass es keine versteckten Boni gibt. Weder die Werte der Prestige-, noch die der Riss-Rüstung unterscheiden sich von den Rüstungen in Droknars Schmiede!


  • Die Gwenquest: Gwen, das kleine Mädchen aus dem Tutorial. Ihr verbleiben lässt viele Rätsel offen. So kann man auch nach verlassen des Tutorials einige ihrer Gegenstände (z.B. ihre Flöte) finden und in der Unterwelt gibt es einen weiblichen NPC, die von ihrer Tochter spricht. Klingt nach einer spannenden Quest, ist es aber bisher nicht. Leider wird auch dieser Mythos von vielen Spielern ausgenutzt. So werden Flöten und Mädchenumhänge für die angebliche Gwenquest für teures Geld verkauft. Deshalb auch hier noch einmal die deutliche Warnung: Es gibt (bisher) noch keine Gwenquest!


  • Die Schattenklinge: Diese Waffe gehört wohl zu den mysteriösesten Waffen überhaupt. In der Beta noch zu finden, war sie beim Release von Prophecies nicht mehr für Spieler zu bekommen. Lange rätselte man, ob es nicht eine Möglichkeit gäbe diese Waffe doch zu bekommen, bis ArenaNet im Februar 2006 die Community endlich erlöste: Die Waffe ist endlich wieder zu finden! Bisherige Fundorte sind sowohl die "Ruinen des Grabs der altehrwürdigen Könige" (Victos Klinge), als auch der Riss des Kummers.


  • Die Stachelrüstung: Die Stachelrüstung ist wohl der hartnäckigste Mythos des Guild Wars Universums. Angeblich soll es entweder in der Unterwelt, oder dem Riss des Kummers einen geheimen Schmied geben, der aus Umbral-Skelletknochen (oder anderen bisher nutzlosen Gegenständen) eine übermächtige Rüstung schmiedet. Die Werte diese Rüstung variieren dabei von 200 bis hin zu 2000 Verteidigung. Auch Modifikatoren wie "wirft 50% des Schadens auf den Verursacher zurück" werden nicht selten angegeben.
    Allein an diesen Werten kann man schon den Wahrheitsgehalt erahnen: Er ist schlicht und ergreifend 0. Leider gibt es immer wieder Neulinge die darauf hereinfallen und die eigentlich wertlosen Gegenstände für sehr teures Geld von den offensichtlichen Betrügern abkaufen. Daher noch einmal in aller Deutlichkeit: Diese Rüstung existiert nicht!


  • Die Tutorial-Unterwelt: Auch recht kreativ ist der Mythos einer Unterwelt im Tutorial von Prophecies. Hierzu soll neben einer Stufe von 16 oder 17 auch einmal mehr Gwens Umhang nötig sein. Nun soll man durch knien an der Grenth-Statue in den Katakomben in die Tutorial-Unterwelt gelangen können. Alleine die Tatsache, dass dies nach knapp 1 1/2 Jahren noch immer nicht bewiesen werden konnte lässt eigentlich nur einen Schluss zu: Es gibt keine Unterwelt im Tutorial!


  • Die Unterweltrüstung: Dieser Mythos hat in letzter Zeit wieder enorm an popularität gewonnen. So wird schon seit langem behauptet, es gäbe einen Schmied in der Unterwelt (siehe auch "Die Stachelrüstung"), jedoch konnte bisher noch niemand diesen Schmied finden, da er nicht existiert. Seit Kurzem gibt es aber wieder neue Gerüchte, wonach ein Schmied im nächsten Jahr hinzugefügt werden soll und es bereits Bilder der Rüstungen geben würde. Es ist zwar generell Möglich, dass es einmal einen Schmied in der Unterwelt geben wird, aber weder gibt es irgendwelche offiziellen Quellen dafür, noch würden im voraus irgendwelche Bilder veröffentlicht!


  • Die Wirkung von Absorbtionsrunen: Die Wirkung von Absorbtionsrunen war in der Vergangenheit einer der größten Streitpunkte in der Guild Wars Community. So wurde oft behauptet, die volle Wirkung sei nur gewährleistet, wenn in jedem Rüstungsteil eine Absorbtionsrune vorhanden sei. Es wurde also behauptet, die Rune würde nicht wie alle anderen Runen global, sondern nur auf das jeweilige Teil wirken. Seltsamerweise wurde diese Meinung vor allem von Spielern vertreten, die eine, oder mehrere Absorbtionsrunen im Angebot hatten. Nach mehreren voneinander unabhängigen Tests war das Problem aber recht schnell gelöst. Die Absorbtionsrune wirkt wie alle anderen Runen global, es ist also nur eine einzige Rune notwendig!!


  • Die Wirkung der Rüstungsboni: Diese Gerüchte haben ihren Ursprung in der Diskussion über die Wirkungsweise von Absorbtionsrüstungen. Nachdem vor der Änderung durch ArenaNet nahezu sicher bewiesen wurde, dass bereits ein Teil einer Absorbtionsrüstung (Ritter-, oder Ascalon-Rüstung) den gleichen Effekt wie das komplette Rüstungsset (Wichtig: Die Absorbtion dieser Rüstung gilt nur noch auf das jeweilige Teil) hat kamen Gerüchte über die Wirkungsweise der Rüstungsboni (z.B. +15 Rüstung gegen Feuerschaden) auf. Es wurde z.B. behauptet, ein Elementarmagier könne sich durch tragen von 4 verschiedenen Rüstungsteilen gegen jedes Element zusätzlich schützen. Dies ist allerdings nur bedingt richtig, denn Rüstungsboni wirken nur auf das jeweilige Teil und nicht gobal!


  • PvP-Ausrichtung des Spiels: Immer wieder trifft man auf die Behauptung, Guild Wars sei einzig und allein auf PvP ausgerichtet und PvE wäre nur ein kleines Beiwerk. Oft wird in diesen Behauptungen auch der Name Guild Wars (was ja übersetzt Gildenkriege heißt) als Argument genannt. Diese Behauptungen sind aber alle schlichtweg falsch! Guild Wars bedient beide Arten von Spielern. Sowohl die PvE-Spieler, wie auch die reinen PvP-Spieler kommen auf ihre Kosten. Dass PvE kein Beiwerk ist, zeigen allein schon die aufwändigen neuen Gebiete, Events und auch Features wie z.B. der schwere Modus. Guild Wars ist ein Spiel, welches PvE und PvP vereint. Keiner der beiden Modi ist dabei merklich mehr gewichtet als der andere. Diese Behauptungen sind falsch!


  • Schadensboni ohne Einschränkungen: Auf vielen Waffen gibt es Boni auf den Schaden. So wird z.B. der Schaden um 15% erhöht, allerdings nur solange die eigenen Lebenspunkte über 50% betragen (es gibt noch weitere Modfikatoren, welche hier nachgelesen werden können). Oft wird aber behauptet, es gäbe diesen Bonus auch ohne jegliche Einschränkungen, also einen Schadensbonus von 15% ohne jegliche Voraussetzungen und Nachteile. Dieses Gerücht ist ausnahmsweise sogar wahr! Kurz nach Release des Spiels konnte man diesen Bonus auch ohne Einschränkungen auf Waffen finden. Allerdings wurde dies nach kurzer Zeit entfernt und das heutige System eingeführt, weswegen solche Waffen äußerst selten und nahezu unbezahlbar sind.


  • "Testitems": Dieses Gerücht ist vergleichsweise neu. Hierbei wird behauptet es gäbe bereits jetzt Waffen aus dem kommenden Kapitel, welche zu Testzwecken auf dem Server gelandet wären. So geben einige Spieler an, eine neue Waffe (z.B. einen Assassinenbogen) verkaufen zu wollen. Bei genauerer Betrachtung handelt es sich dabei jedoch um reine Abzocke, denn es existieren keinerlei "Testitems", oder in sonstiger Weise neue Gegenstände auf dem öffentlichen Guild Wars Server! Es sind zwar neurdings Waffen mit Attributsanforderungen des Ritualisten aufgetaucht, diese sind aber relativ wertlos.


  • Truhen: Um Truhen ranken sich seit ihrer Einführung die wildesten Mythen. Fakt scheint zu sein, dass es zwei unterschiedliche Arten von Truhen gibt: Truhen aus den goldene Gegenständen fallen und Truhen aus denen nur lilane Gegenstände zu bekommen sind. Nun ranken sich jedoch Gerüchte, dass diese Art beeinflussbar wäre. Wer also schon viele Truhen geöffnet hat, würde dadurch (ähnlich des Itempools) häufiger lilane Truhen erwischen. Solange dies aber nicht wirklich zu bestätgen ist, kann man der Annahme bleiben, dass Truhen nicht von äußeren Einflüssen beeinflusst werden.


  • Unterweltzugang außerhalb des Tempels: Der Zugang zur Unterwelt befindet sich im Tempel der Zeitalter, kostet 1000Gold und erfordert den vollzogenen Aufstieg jedes Gruppenmitglieds. Dies sind die bekannten Fakten, doch immer wieder tauchen Berichte von einer Götterstatue auf, die Zugang zur Unterwelt gewährt. Diese Berichte entsprechen der Wahrheit! Es gibt tatsächlich eine Götterstatue im Gebiet "Lornar Pass", durch welche man in die Unterwelt gelangen kann. Falsch sind hingegen Aussagen, der Zugang wäre unabhängig der Gunst, mit Gefolgsleuten , oder unaufgestiegenen Charaktern möglich. Es gelten die gleichen Anforderungen wie im Tempel der Zeitalter!












sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Grand Theft Auto V

Join TS3-Server
User online TS 2/3: 2 / 2

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de