gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 8.194.739  
Forenuser:
121.147  
  Forum Themen:
1.152.167  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Rüstungen, Waffen, Aufwertungen und Transmutationen
Autor: Viashvaroth, letztes Update: 24.08.2012

Genauso wie in Guild Wars 1 auch, versucht man im Nachfolger seinen Charakter für den Kampf möglichst geeignet auszurüsten. Dies geschieht mittels einer klassenspezifischen Rüstung, die den von Feinden verursachten Schaden reduzieren und Vorteile durch Attributsboni gewähren soll. Natürlich verändert sie das Aussehen des Charakters und kann somit auch ästhetische Bedürfnisse des Spielers befriedigen. Grundlegend besteht eine Rüstung aus sechs Teilen: Kopfteil, Schultern, Oberteil, Handschuhe, Beinkleid und Schuhe. Im Gegensatz zum Originalspiel gibt es in Guild Wars 2 jedoch eine schier unüberschaubare Flut von Rüstungen, die man zwischen Level 1 und 80 verwenden kann. Häufiger Wechsel ist also angesagt, damit die Rüstungswerte mit der Charakterentwicklung Schritt halten können.

Heropanel

Heldenübersicht

Jede Charakterklasse kann nur eine bestimmte Rüstungskategorie tragen, von denen es drei Stufen gibt - leicht, mittel und schwer. Auch wenn es in Guild Wars 2 keine klassische Aufteilung mehr in Tank, Damage Dealer und Heiler gibt (die sogenannte "Holy Trinity") und die Rollen im Kampf fließend ineinander übergehen, so gibt es bei den Rüstungswerten doch noch eine Unterteilung in Nahkämpfer, Midliner und Fernkämpfer:

  • Leicht: tragbar durch die Gelehrtenklassen (Elementarmagier, Nekromant und Mesmer)
  • Mittel: zugeschnitten für die Abenteuerklassen (Waldläufer, Dieb und Ingenieur)
  • Schwer: ausrüstbar für die Soldatenklassen (Krieger und Wächter)

Darüber hinaus gibt es noch Accessoires für alle Klassen: Schmuck (für beide Ohren, Halskette, rechter und linker Ring), Sauerstoffmaske (für den Unterwassermodus), Werkzeuge für den Rohstoffabbau (Sichel, Axt, Spitzhacke).

In den Städten steht dem Charakter überdies die Stadtkleidung zur Verfügung, die dem Charakter keinen Rüstungswert gewährt und aus fünf Ausrüstungsplätzen besteht (Hut, Oberkörperkleidung, Armkleidung, Beinkleid und Schuhe). Während neue Charaktere mit einer voreingestellten, seelengebundenen Stadtkleidung beginnen, kann diese auch durch Zukauf geändert werden. Trägt man Stadtkleidung, sind die Waffenfähigkeiten deaktiviert.

Stadtkleidung

Anfangsstadtkleidung (die Sonnenbrille gehört nicht dazu)

Die Ausrüstbarkeit von Rüstungsgegenständen wird auch durch den Charakterlevel begrenzt, d. h. die Anforderungen an die jeweilige Stufe müssen erfüllt sein.

Beschädigung

Beschädigte Rüstung

Im Gegensatz zum Vorgänger können Rüstungsteile in Guild Wars 2 im Kampf auch Schaden davontragen. Dies geschieht, wenn ein Feind einen Charakter besiegt. Wird die gesamte Rüstung beschädigt, können einzelne Teile beim nächsten Tod vollständig zerstört werden, sodass sie keinen Schutz mehr gewähren können. Eine beschädigte Rüstung wird durch ein gelbes Zeichen auf dem Bildschirm angezeigt, eine zerbrochene dagegen in rot. Die Rüstung kann - ob nun nur beschädigt oder ganz zerbrochen - von einem NPC gegen eine Gebühr wieder vollkommen hergestellt werden. Diese NPCs werden auf der Übersichtskarte und auch im Spielfluss selber durch ein rotes zerbrochenes Herz über dem Kopf angezeigt. Auch in Verliesen kann die beschädigte Ausrüstung wieder hergestellt werden. Mit steigendem Wert der Rüstung wachsen auch die Reparaturkosten an.

Reparatur-NPC

Reparatur-NPC

 

Wie erhält man die geeignete Rüstung für seinen Charakter?

Wie in Guild Wars 1 auch, ist der Charakter nach seiner Entstehung zunächst mit einer Anfängerrüstung ausgestattet, die der Spieler in der Charaktererstellung bereits sehen und mit den Grundfarben auch verschieden einfärben kann. Im Spiel stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Kauf bei einem Rüstungsschmied mittels Geld oder Karma (für jede Klasse und alle 5 Level mit neuem Angebot)
  • eigene Herstellung durch Erlernen des dementsprechenden Berufs (Rüstungsschmied für die schweren Klassen, Lederer für die Abenteurerklassen und Schneider für die Gelehrtenklassen)
  • Beute von Feinden im Kampf
  • Belohnung durch Absolvieren eines Teils der persönlichen Geschichte
  • Belohnung aus der Halle der Monumente (nur kosmetische Effekte)
  • PvP-Belohnung von einem Ruhmverkäufer
  • Einlösen von Verliesbelohnungen für das Bewältigen eines Verlieses im Erkundungsmodus
  • Handel mit anderen Spielern

Für jede Rasse gibt es verschiedene Rüstungssets, die auf die Rasse beschränkt sind. Bei den Rüstungshändlern kann man sich mittels einer Ausrüstungsvorschau auch die optischen Auswirkungen auf den Charakter vor dem Kauf anzeigen lassen.

Sehr beliebt in Guild Wars 1 war das Färben von Rüstungsteilen. Während man im Originalspiel jeweils nur das ganze Rüstungsteil mit einer Farbe oder Farbmischung verändern konnte, ist es in Guild Wars 2 möglich, bis zu vier Details eines jeden Rüstungsteils unterschiedlich einzufärben. Bei der Beschaffung ist jedes neue Rüstungsteil erst einmal in seinen Grundfarben gehalten: Metallkomponenten weisen einen Stahlton auf, Lederteile ein kalbsbraun, während Stoffteile in beige gehalten sind. Nach der Freischaltung einer Farbe kann diese beliebig oft benutzt werden.

Ruestung faerben

 

Zu vielen Rüstungsfragen siehe auch den Towertalk zum 3. Betawochenende!

 

 

Anders als bei Guild Wars 1 sind die Möglichkeiten in der Fertigkeitenauswahl sehr stark von der Wahl der Waffen abhängig. Während jede Klasse nun viel mehr Waffen sinnvoll nutzen kann, bieten die gleichen Waffen bei unterschiedlichen Klassen verschiedenartige Fertigkeiten. So stehen einem ein Großschwert nutzenden Waldläufer ganz andere klassenspezifische Fertigkeiten zur Verfügung als einem Krieger, der dieselbe Waffe in die Hand nimmt. Grundlegend gesehen bestimmt die Wahl der Waffe die ersten fünf Fertigkeiten in der Fertigkeitenleiste. Während eine beidhändig geführte Waffe alle fünf Fertigkeiten bestimmt, entscheiden einhändig zu verwendende Waffen in der Leithand über drei, Begleithandwaffen über zwei Fertigkeitenplätze. Nur beim Dieb bestimmt sich die dritte Fertigkeit aus einer Kombination der beiden gebrauchten Waffen. Munition für Schusswaffen (Pfeile, Patronen) muss nicht nachgekauft werden, sondern steht unbegrenzt zur Verfügung.

Alle Klassen bis auf den Elementarmagier und den Ingenieur können zwischen je zwei ausgerüsteten Waffensets im Kampf hin- und herwechseln. Der Wechsel erfordert im Kampf eine 15-sekündige Wiederaufladezeit. Außerhalb der Kampfhandlung kann jederzeit gewechselt werden. Durch die Einstimmungen des Elementarmagiers hat dieser vier setähnliche Möglichkeiten, während der Ingenieur mit Waffen- und Rucksackwerkzeugen Waffenfertigkeiten wechseln kann.

Die Waffen können am Charakter gezeigt oder verstaut werden, wo sie dann an der Hüfte oder auf dem Rücken sichtbar sind. Ist eine Waffe verstaut, kann sich der Charakter schneller fortbewegen.

Waffen können im Gegensatz zu Rüstungsteilen nicht gefärbt werden. Dagegen können Aufwertungen auch optische Auswirkungen auf eine Waffe haben.

Insgesamt gibt es, die Umgebungswaffen einmal ausgeschlossen, 19 verschiedene Waffentypen. Diese können wiederum - je nach Handhabung - in drei Kategorien unterschieden werden:

  • Einhandwaffen: Diese können sowohl als Leithand-, Begleitwaffe oder beides gleichzeitig, was von der jeweiligen Klasse abhängt, gebraucht werden.
  • Zweihandwaffen: Die Waffe muss mit zwei Händen gleichzeitig geführt werden, eine zusätzliche Begleitwaffe kann nicht ausgerüstet werden.
  • Begleithandwaffe: Diese kann nur mit der Begleithand verwendet werden.

Friedenshüterwaffe

Now this is a biiiiiig... weapon!

(Bild von Erzmagier: Friedenshüter-Großschwert)


Die einzelnen Klassen können folgende Waffen verwenden:

1) Krieger

  • zweihändig: Gewehr, Hammer, Langbogen, Zweihänder
  • einhändig (Leit- und Begleithand gleichzeitig möglich): Axt, Schwert, Streitkolben
  • einhändig (Begleithand): Kriegshorn, Schild
  • Unterwasser: Harpune, Speer
 

2) Wächter

  • zweihändig: Hammer, Stab, Zweihänder
  • einhändig (Leithand): Schwert, Streitkolben, Zepter
  • einhändig (Begleithand): Fackel, Fokus, Schild
  • Unterwasser: Dreizack, Speer

 

3) Dieb

  • zweihändig: Kurzbogen
  • einhändig (Leit- und Begleithand gleichzeitig möglich): Dolch, Pistole; (nur Leithand:) Schwert
  • Unterwasser: Harpune, Speer

 

4) Ingenieur

  •  zweihändig: Gewehr
  • einhändig (Leit- und Begleithand gleichzeitig möglich): Pistole
  • einhändig (Begleithand): Schild
  • Unterwasser: Harpune

 

5) Waldläufer

  •  zweihändig: Kurzbogen, Langbogen, Zweihänder
  • einhändig (Leit- und Begleithand gleichzeitig möglich): Axt; (nur Leithand:) Schwert; (nur Begleithand:) Dolch
  • einhändig (Begleithand): Fackel, Kriegshorn
  • Unterwasser: Harpune, Speer

 

6) Elementarmagier

  • zweihändig: Stab
  • einhändig (Leit- und Begleithand gleichzeitig möglich): Dolch; (nur Leithand:) Zepter
  • einhändig (Begleithand): Fokus
  • Unterwasser: Dreizack

 

7) Nekromant

  • zweihändig: Stab
  • einhändig (Leit- und Begleithand gleichzeitig möglich): Dolch; (nur Leithand:) Axt, Zepter
  • einhändig (Begleithand): Fokus, Kriegshorn
  • Unterwasser: Dreizack, Speer

 

8) Mesmer

  • zweihändig: Stab, Zweihänder
  • einhändig (Leit- und Begleithand gleichzeitig möglich): Schwert; (nur Leithand:) Zepter; (nur Begleithand:) Pistole
  • einhändig (Begleithand): Fackel, Fokus
  • Unterwasser: Dreizack, Speer
 

Umgebungswaffen findet man oft situationsbezogen zu einem Ereignis in der Guild Wars 2-Welt und kann diese aufheben. Dadurch werden die bisherigen Waffenfertigkeiten deaktiviert und durch eigene, gegenstandsbezogene Skills ersetzt. Manche Umgebungswaffen werden durch ihren Gebrauch zerstört, andere durch Wiederfallenlassen.

 

Wie erhalte ich Waffen?

  • Kauf bei einem Waffenschmied mittels Geld oder Karma
  • eigene Herstellung durch Erlernen des dementsprechenden Berufs (Waffenschmied für Äxte, Dolche, Hämmer, Schilde und Schwerter; Waidmann für Bögen, Pistolen, Gewehre, Fackeln und Kriegshörner; Konstrukteur für Stäbe, Zepter und Foki)
  • Beute von Feinden im Kampf oder aus einer Truhe
  • Belohnung durch Absolvieren eines Teils der persönlichen Geschichte
  • Belohnung aus der Halle der Monumente (nur kosmetische Effekte)
  • Belohnung für das Bewältigen eines Verlieses im Erzählmodus
  • Handel mit anderen Spielern
  • durch Einschmelzen geringerer Waffen in der Mystischen Schmiede (mit Hilfe einer Machtkugel hat man sogar eine Chance auf legendäre Waffen)

 

Mit Aufwertungskomponenten können Waffen, Rüstungen und Accessoires weiter verbessert werden. Sie können zusätzliche Eigenschaften, Effekte oder optische Verbesserungen bewirken. Erhältlich sind sie durch Kauf, eigene Herstellung (als Rüstungsschmied, Lederer oder Schneider), als Belohnung oder sie werden gefunden. Man kann sie durch andere Aufwertungskomponenten ersetzen, aber nicht einfach aus dem aufgewerteten Gegenstand herauslösen. Mit einem Wiederverwertungskit besteht allerdings eine Chance, die Aufwertung wiederzuerhalten. Dies hängt von der Qualität des Werkzeugs ab.

 

Welche Arten von Aufwertungen gibt es?

1) Rune Rune

Rüstungen werden mit Runen aufgebessert, wobei bis zu sechs Rüstungsteile ausgerüstet werden können. Dabei ist es möglich, mehrere Runen des gleichen Typs zu verwenden, wodurch der Charakter zusätzliche gesammelte Boni erhält. Es ist also nicht notwendig, spezielle Rüstungsteile zu erwerben, um ein Set zur Erreichung des vollständigen Bonus zu erreichen. Viel effektiver ist es, Runen des gleichen Typs in die Rüstung einzubauen. Abhängig vom Runentyp kann die maximale Wirkung einer Runenkombination bei zwei (geringe Rune), vier (beachtliche Rune) oder sogar sechs mit derselben Rune aufgewerteten Rüstungsteilen (überlegene Rune) liegen. Die letzte Stufe von manchen beachtlichen und überlegenen Runen weist oft besondere Boni auf (Effekte, Attributs- oder Fähigkeitenerhöhung). Runen gibt es für die Attribute und Zustände Kraft, Präzision, Zähigkeit, Vitalität, Bosheit, kritischer Schaden, Heilkraft sowie ein paar attributslose.

 

2) Sigill Sigill

Waffen werden mit Hilfe von Sigillen verbessert. In jede Waffe kann nur ein einziges Sigill platziert werden. Es gibt Sigille in folgenden Kategorien: Charakterstatus, Zustände, Feindschaden, Töten von Feinden, Aufladung, kritische Treffer, Waffenwechsel und nicht näher unterschiedene Sigille.

 

3) Juwel Juwel

Accessoires können durch Juwelen aufgewertet werden. Manche Juwelen können auch alle Gegenstände verbessern. Manche von ihnen sind nur für das PvP verfügbar. Juwelen können verschiedene Eigenheiten verbessern: Schaden über Zustände, kritischen Schaden, Macht, Präzision, Zähigkeit, Vitalität, Heilkraft oder magisches Gespür.

Werden zwei Gegenstände, die beide Aufwertungen enthalten, mit Hilfe eines Transmutationssteins vereinigt, kann sich der Spieler für eine der beiden Aufwertungen entscheiden.

 

Mit Transmutationssteinen kann das Aussehen eines Gegenstandes (Rüstung, Waffe) auf die Werte eines anderen übertragen werden. Dabei werden zwei Gegenstände des gleichen Typs miteinander kombiniert, wobei das Aussehen des einen mit den Werten des anderen verschmolzen und somit ein neuer einzigartiger Gegenstand geschaffen wird. Verfügen beide Gegenstände über eine Aufwertung, kann man sich entscheiden, welche man behalten möchte. Während normale Transmutationssteine im Spiel erhältlich sind, gibt es feine nur über die Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft (Ingame Store). Mit normalen können Gegenstände bis Stufe 79 kombiniert werden, mit den feinen Stufe-80-Items.

Transmutationsstein

Feiner Transmutationsstein

 

Bildliche Zusammenfassung des Transmutationsprozesses:  Bildliche Zusammenfassung des Transmutationsprozesses:
 

 













sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Grand Theft Auto V

Join TS3-Server
User online: 5

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de