gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 8.173.407  
Forenuser:
121.042  
  Forum Themen:
1.134.816  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Flamme und Frost
Autor: Text: Maria Murtor; Bilder: (eni van familia), letztes Update: 11.05.2013

 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Cover.png

"Flamme und Frost" ist eine kostenlose Spielerweiterung, die sich über vier Teile ausdehnt und hauptsächlich in den Gebieten Diessa-Plateau und den Wanderer-Hügeln wie auch in den Städten Hoelbrak, der Schwarzen Zitadelle und Löwenstein spielt. Geschichtlich gesehen nimmt sie parallel zu der persönlichen Charaktergeschichte Stellung. Die vier angesprochenen Teile hören auf die Namen:

 

  • Flamme und Frost: Der aufziehende Sturm (aufgespielt am 26.02.2013);

 

Jeder dieser Inhalte kann noch im Nachhinein (bis zum 16.05.2013) nachgeholt werden, also auch dann, wenn die Welt bereits Schauplatz des nachfolgenden Teils geworden ist. Neben einer geschichtlichen Aneinanderreihung von Ereignissen birgt jeder Teil zusätzlichen spielerischen Inhalt: Neue Events, Gegenstände, Errungenschaften, gesprächige oder weniger gesprächige NPC's und aufrührerische Feinde. Diese Ereignisse werden die Welt prägen und für immer verändern.

 


 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Einleitung.png

In den Ländern des Nordens stürzt der Himmel ein und die Erde bebt. In den Wanderer-Hügeln und auf dem Diessa-Plateau kriechen Charr- und Norn-Flüchtlinge aus den Ruinen ihrer Häuser hervor und kämpfen sich auf der Suche nach einem Zufluchtsort gen Süden vor. Rufe nach Freiwilligen werden laut, um den Opfern in dieser Zeit der Not zu helfen, in der sich scheinbar selbst der Himmel und die Erde gegen die Unschuldigen richten …

 

Was ist neu/was passiert in der Welt?

df

Die ersten Anzeichen eines heranrückenden Unheils machen sich an dem verklüfteten Himmel bemerkbar. Angetrieben von einer unsäglichen Angst im Nacken bevölkern ganze Schwärme von Flüchtlingen die Straßen zwischen Hoelbrack und der Schwarzen Zitadelle oder stolpern querfeldein. Ihr Ziel: Hauptsache so weit weg wie möglich! Freiwillige, engagierte Helfer richten auf den Straßen Notunterkünfte ein. Die Zahl derer, die Schutz und ein Obdach brauchen, wächst stetig an und somit auch der Zulauf der in Hoelbrack und der Schwarzen Zitadelle eingerichteten Auffanglager. Zwischenzeitlich ergründen der Tribun der Blut-Legion, Rytlock-Brimmstone, und der Hüttenmeister von Hoelbrak, Knut Weißbär, die Lage. Sie fördern ans Tageslicht, dass Schaufler und die Flammen-Legion Hand in Hand koordinierte Angriffe auf die freien Völker ausführen.

 

Was gibt es zu tun?

Courage, Selbstlosigkeit und jede helfende Hand werden benötigt, um den Flüchtlingen sicheres Geleit zu gewähren. Im Erfolgs-Menü des Spielers findet sich unter der Kategorie "Lebendige Geschichte" die Flüchtlingshelfer-Errungenschaft.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Fluechtlingshelfer.png

Flüchtlinge, die von den Wanderer-Hügeln aus nach Süden Richtung Hoelbrak und vom Diessa-Plateau zur Schwarzen Zitadelle flüchten, benötigen Eure Hilfe. Sammelt Andenken, entfacht Lagerfeuer und helf dem Flüchtlingsstrom.

Auf euren weiteren Reisen durch die verschneiten Wanderer-Hügel und das herbstliche Diessa-Plateau werdet ihr zweifelsohne Anzeichen der aktuellen Geschehnisse begegnen: Lodernde Signalfeuer führen zu den provisorischen Notunterkünften, Schilder am Wegesrand dienen dem Flüchtlingsstrom als Orientierung, ruhelose Norn und Charr befinden sich auf der Flucht gen Süden. Eure Aufgabe ist es, für die Aufrechterhaltung aller Maßnahmen zu sorgen, die den fliehenden Wanderern in ihrer verzweifelten Lage helfen.

 

 

Mit jeder dieser guten Taten erhöht ihr euer Ansehen, bis ihr schließlich mit fünfundsiebzig Wohltaten in den Rang eines Freiwilligen aufsteigt. Es winkt dabei einmalig eine kleine Karma-Belohnung.

Übrigens: Ein entzündetes Lagerfeuer kann erst am nächsten Tag wieder erneut entfacht werden. Jede Wohltat ist also so gesehen auf einen Tag beschränkt. Mit einem anderen Charakter eures Accounts könnt ihr aber - also gewissermaßen - eine geleistete Wohltat erneut ausführen.

 

 


 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Der_aufziehende_Sturm.png

Für die Bewohner der Wanderer-Hügel und des Diessa-Plateaus spitzt sich die Situation immer weiter zu. Obwohl Freiwillige die Lage entspannt haben, strömen auch weiterhin mehr Flüchtlinge aus den Zittergipfeln herab. Der Sturm intensiviert sich, doch die Mächte des Guten gewinnen langsam an Boden. Sie schicken ihre Helden, um das Land und seine Bewohner zu verteidigen. Jemand muss den aufziehenden Sturm aufhalten.


Was ist neu/was passiert in der Welt?

Fortwährend schlängelt sich der Flüchtlingsstrom in südliche Richtung. Die Auffanglager in Hoelbrak und in der Schwarzen Zitadelle drohen aus allen Nähten zu platzen; Umsiedlungen nach Löwenstein sind im Gange. Analog dazu, dass die ersten Flüchtlinge den Mut besitzen, über die Schrecken der letzten Tage zu berichten, steigt der feindliche Einfluss immer weiter. Erstmalig werden Schaufler und die Flammen-Legion in den Wanderer-Hügeln und im Diessa-Plateau aktiv und richten ihre Waffen gegen alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Vereinzelte Flüchtlinge äußern Wünsche nach Habseligkeiten, die ihnen auf ihrer Flucht abhanden gekommen sind.

 

Was gibt es zu tun?

Zwei weitere Errungenschaften sind unter "Lebendige Geschichte" verfügbar.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Fundstuecke.png

Die Flüchtlinge in Löwenstein haben auf ihrer Reise nach Westen viele Dinge verloren. Wenn Ihr ihnen ihre Besitztümer zurückbringt, ermutugt sie das vielleicht zu erzählen, warum sie ihre Heimat verlassen mussten.


http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_aufziehender_Sturm.png

Eindringlinge sind in die Wanderer-Hügel und ins Diessa-Plateau eingefallen. Schaltet sie aus, bevor sie noch mehr Unschuldige aus ihrer Heimat vertreiben!

 

Im zweiten Teil von "Flamme und Frost" kann die Fundstücke-Errungenschaft begonnen werden. Verschiedene Flüchtlinge, deren Zahl mit der dem Verstreichen der Zeit stetig wächst, sind auf der vergeblichen Suche nach verlorenen Habseligkeiten.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Lawta.png

So sucht das Charr-Mädchen Malia nach einem verlorenen Spielzeug, der einstige Gehöft-Besitzer Kirk vermisst einen Kelch, Lawta, eine weitere Charr, hängt sehr an einem Schwergurt, hingegen Cravia, eine Norn, der Kompass abhanden gekommen ist, das Buddelschiff des Norn-Waisen Biron ist auf dessen Flucht verloren gegangen, Fivel, von der Eisen-Legion, trauert um ein Logbuch. Sämtliche dieser Überlebenden halten sich in einem Flüchtlingslager auf, das sich nahe der Wegmarke "Weitschuss" im südlichen Löwenstein befindet.  Die verschollenen Besitztümer können in den Wanderer-Hügeln (Schneebedecktes Objekt) und im Diessa-Plateau (Dreckverkrustetes Objekt) gefunden werden. Die Fundorte dieser Memorablien sind zwar nicht unbedingt wahllos, doch variieren sie. Es ist also durchaus möglich, dass man sämtliche Standorte abklappern muss, bevor man das vermisste Gut findet. Denselben Gegenstand könnt ihr übrigens nicht ein zweites Mal finden, nachdem ihr diesen bereits dem Besitzer überreicht habt. Es ist zwar möglich, den Gegenstand vor der Übergabe mit verschiedenen Charakteren mehrmals zu finden, letztendlich könnt ihr ihn aber nur einmal übergeben und so eure Errungenschaft um einen Punkt vorantreiben.

 

Dreckverkrustetes Objekt

(Holzsoldat, Schwertschneide, Logbuch)

Schneebedecktes Objekt

(Kelch, Kompass, Buddelschiff)

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Holzsoldat_small.png http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Kelch_small.png

 


"Der aufziehende Sturm" trägt seinen Titel nicht zu Unrecht: Ein Bündnis wurde zwischen den sonst so einzelgängerischen Schauflern und der Flammen-Legion geschmiedet. Angriffe auf die freien Völker Tyrias sind an der Tagesordnung. Jedes Zurückschlagen eines feindlichen Invasors wird mit einem Punkt auf die Errungenschaft "Der aufziehende Sturm" honoriert, die im Rahmen von Events an verschiedenen Punkten auf der Karte ihre Übergriffe starten. Achtet dabei insbesondere auf die auffälligen Portale, durch die die gegnerischen Streitkräfte in die Gebiete strömen.

Events Wanderer-Hügel  Events Wanderer-Hügel
 
Events Diessa-Plateau  Events Diessa-Plateau
 

 

 


 

 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Zerstoerung.png

Aus den glühenden Portalen in den Zittergipfeln birst eine Armee hervor. Schaufler und Charr der Flammen-Legion haben eine Feurige Allianz geschmiedet – so mächtig und unheilvoll ist diese Kraft, dass sie im Stande ist, alle zu vernichten, die sich ihr in den Weg stellen. Siedlung um Siedlung, Gehöft um Gehöft, merzt sie jeglichen Widerstand aus. Die Zerstörung hat begonnen.

 


Was ist neu/was passiert in der Welt?

Die Feurige Allianz, geschmiedet aus den vereinten Kräften der Flammen-Legion und den Schauflern, befindet sich in der Offensive. Massive Truppenbewegungen werden im Diessa-Plateau  und den Wanderer-Hügeln wie auch erstmalig in anderen Teilen der Zittergipfel und Ascalon gesichtet. Die Feuersbrunst dieses unheilvollen Bündnisses wälzt sich über die Länder und verschlingt alles und jeden, der sich ihr und den feuergespeisten Waffen ihrer Anhänger in den Weg stellt. Ein mulmiges Gefühl, nämlich belauscht zu werden, beschleicht jeden Wanderer, dessen Reise ihn nach Ascalon oder in die Zittergipfel führt. Man berichtet von einer Geiselnahme in Rugnars Gehöft (Wanderer-Hügel) wie auch von der Eroberung der Verschlinger-Brutstätte (Diessa-Plateau). Der Orden der Gerüchte sammelt hinter den feindlichen Linien informationen, die Abtei Durmand stellt Nachforschungen über die geschichtlichen Hintergründe der Feurigen Allianz an und die Wachsamen machen sich die Beseitigung der Abhörvorrichtungen der Schaufler zum Ziel. Die Völker der Norn und der Charr sind der zahlenmäßigen Übermacht ihrer Feinde nicht gewachsen und benötigen Hilfe bei der Befreiung dieser Anlagen. In der Südlicht-Bucht treibt das Konsortium indessen den Bau weiterer Notunterkünfte für die wachsende Zahl der Flüchtlinge voran.

 

Was gibt es zu tun?

Kraftvolle Bündnisse müssen im dritten Teil von "Flamme und Frost" geschmiedet werden, um der Flut der unberechenbaren Eindringlingen Einhalt zu gebieten. Um sämtliche Inhalte abzuschließen, werdet ihr sowohl die Erlebnisse von Rox, einer Charr-Gladium, wie auch von dem Norn Braham, Siffs Sohn, miterleben. Diese Ereignisse von "Flamme und Frost" werden erstmalig in Instanzen erzählt, vergleichbar mit der Persönlichen Geschichte eurer Charaktere. Für diese Missionen werden niedrigstufige Charaktere auf den maximalen Level hinaufgestuft. Der Abschluss der Erfolge gilt für euren vollständigen Account. Zwar kann die Geschichte jederzeit und beliebig oft wiederholt werden, jedoch erhaltet ihr nur einmalig den Erfolg wie auch eine Item-Belohnung, nachdem ihr das letzte Kapitel der jeweiligen Mission gemeistert habt. Bis zu fünf weitere Spieler können sich in eurer Gruppe befinden, während ihr eure Waffen gegen die Feurige Allianz erhebt.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Errungenschaft_Rox_Mission.png

Rytlock Brimstone trifft Rox im Kern des Imperators, wo der Verteidigungsausschuss tagt. Er wird sie mit einer Mission betrauen, für deren Erfüllung sie Eure Hilfe benötigt.

Der Abschluss dieses Erfolgs ist denkbar einfach: Macht Euch zur Schwarzen Zitadelle auf, wo ihr im Imperator-Kern Zeuge davon werdet, wie Rytlock Rox mit einer Mission betraut.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Errungenschaft_Rox_Brutstaette.png

Rox hat Befehle von Rytlock erhalten, die Verschlinger-Brutstätte nordwestlich der Stadt Nolan auf dem Diessa-Plateau zu sichern. Sie würde Eure Hilfe zu schätzen wissen.

Im zweiten Teil von Rox' Erlebnissen werdet ihr eure Kampferprobtheit im Kampf gegen die Feurige Allianz beweisen. Macht euch auf den Weg ins Diessa-Plateau, um Rox dabei zu unterstützen, die im südwestlichen Teil gelegene Nolan-Brutstätte aus dem Würgegriff der Eroberer zu befreien. Nach Abschluss dieser Herausforderung erhaltet ihr einmalig eine Karma-Belohnung wie auch eine Tasche mit zwölf Lagerplätzen.

 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Errungenschaft_Braham_Legionen.png

Braham, ein junger Norn, der behauptet Eirs Sohn zu sein, trifft Rytlock Brimstone in seinem Büro in der Schwarzen Zitadelle und fordert Truppenunterstützung für die Rückeroberung seiner Heimat.

Ähnlich wie in Rox' Geschichte müsst ihr hier lediglich einer kleinen Unterhaltung zwischen dem Tribun der Blut-Legion und Braham folgen. Rytlocks Büro befindet sich in der obersten Etage der Schwarzen Zitadelle, nur einen Katzensprung vom Imperator-Kern entfernt.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Errungenschaft_Braham_Eirsson.png

Aufgrund Tribun Brimstones Weigerung Truppen zu entsenden, bleibt Braham keine andere Wahl als nach Hoelbrack zu ziehen und Knut Weißbär darum zu bitten, das Wolfsrudel zu entsenden, um seine Heimat zu verteidigen.

Auch hier ist eure Aufgabe sehr einfach: Werdet Zeuge der Unterhaltung zwischen Braham, Knut Weißbär und Eir. Lasst euch im Anschluss von Braham für sein Vorhaben rekrutieren.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Errungenschaft_Braham_Schroffstetten.png

Da Braham weder von Rytlock noch von Eir Unterstützung für die Rückeroberung von Schroffstetten in den Wanderer-Hügeln erhalten hat, hat er stattdessen Euch rekrutiert, um die Feurige Allianz zurückzuschlagen.

Macht euch in die Wanderer-Hügel auf, wo ihr im nordöstlichen Teil des Gebiets Rugnars Gehöft finden werdet. Hier sind Worte fehl am Platz. Ihr werdet gegen eine schier unendliche Zahl Schaufler und Flammen-Legionären zu tun bekommen, um die gefangenen Norn-Bürger zu befreien. Nach Abschluss dieser Mission erhaltet ihr eine einmalige Karma-Belohnung wie auch eine Lagerfeuer-Verstärkung.

 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Errungenschaft_Braham_Rox.png

Schließe erfolgreich alle Instanzen der Lebendigen Geschichte von Rox und Braham ab.

Dieser Erfolg wird euch gutgeschrieben, sobald ihr sowohl Rox' als auch Brahams Geschichte erfolgreich abgeschlossen habt.

Anmerkung: Sowohl Rox' als auch Brahams Lebenspunkte dürfen während der Missionen auf null fallen.

 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Stille_Post.png

Agent Brandubh versucht versteckte Mitteilungen seines Partners zu finden und zu dechiffrieren, der verdeckt in der Allianz der Schaufler und der Flammen-Legion arbeitet. Besorgt Euch einen Kryptokonverter von Agent Brandubh. Er wird Euch dabei helfen, die Mitteilungen, die er Euch auf dem Diessa-Plateau und in den Wanderer-Hügeln hinterlassen hat, zu finden und zu entschlüsseln.

Der Orden der Gerüchte geht ihrem Handwerk nach und hat Spione in die Reihen der Feurigen Allianz eingeschleust. Doch auch hier ist eure Hilfe unabdingbar, selbst wenn ihr nicht zum Orden der Gerüchte gehört. Agent Brandubh, der sich in der Schwarzen Zitadelle befindet, ist eure Kontaktperson.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Brandubh.png

 

Trefft ihn und erklärt euch bereit, bei dem Sammeln der Mitteilungen zu helfen. Eure Aufgabe besteht nun darin, insgesamt zwölf (je sechs Mitteilungen in den Wanderer-Hügeln und in dem Diessa-Plateau) zu finden und durch den Kryptokonverter zu dechiffrieren. Die Fundorte versteckten Nachrichten werden Euch über Postweg mitgeteilt.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Brandubh_Post.png

 

Begebt euch nun auf die Suche nach diesen Mitteilungen. Haltet nun speziell Ausschau nach sogenannten ,,Mysteriösen Geräten''. Jedes Finden einer darin enthaltenen Mitteilung erhöht den Fortschritt auf die Stille-Post-Errungenschaft; mit allen zwölf habt ihr diese Aufgabe gemeistert.

 

 Botschaften Diessa-Plateau Botschaften Wanderer-Hügel
http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_diessa_Botschaft_klein.png http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_wanderer_Botschaft_klein.png

 

Nach Abschluss dieses Erfolgs erhaltet ihr einen Dankesbrief mit einmaliger Gildenbelohnung (vierhundert Einfluss-Punkte) wie auch eine Karma-Belohnung.

 

Was gibt es sonst noch zu tun? 

df

Auf eurer Wanderschaft durch die verschneiten Zittergipfel (Wanderer-Hügel und Schneekuhlenhöhen) und das herbstliche Ascalon (Ebenen von Aschfurt und Diessa-Plateau) werdet ihr gelegentlich von dem eigenartigen Gefühl befallen, dass eure Bewegungen beobachtet werden. Dies erkennt ihr durch eine Änderung eures Status.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Belauschen.png

In unmittelbarer Umgebung werdet ihr zweifelsohne auf eine fremde Technologie stoßen - ein Akustisches Periskop, die Wurzel des Übels. Diese von den Schauflern entworfene Abnormalität dient zur Abhörung der feindlichen Aktivität, also auch von euch. Macht kurzen Prozess und haut das Stückchen Schrott zu Klump, um diesem unflätigen Verhalten Einhalt zu gebieten. Anschließend könnt ihr die Trümmerteile einsammeln und diese einem Sammler der Wachsamen überreichen, der euch mit einer geringen Karma-Belohnung (einhundert pro Audioeintrag) honoriert. Euer Eifer in allen Ehren - dennoch ist dies ein Kampf gegen Windmühlen, den ihr nicht gewinnen könnt. Die Akustischen Periskope werden an der gleichen Stelle regelmäßig wieder aus dem Boden wie Unkraut sprießen. Trümmer könnt ihr jedoch nur einmalig an dieser Stelle für euren kompletten Account ergattern. Erst am nächsten Tag könnt ihr in dem Wrack neue Beute finden.

Übrigens: Die Erbauer der vermeintlich unbeaufsichtigen Geräte sind nicht selten unweit entfernt. Es kann hin und wieder also vorkommen, dass ihr urplötzlich von feindlichen Streitkräften umzingelt seid.

 

 


 

 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Vergeltung.png

In geheimen Gießereien unterhalb der Zittergipfel schmiedet die Feurige Allianz teuflische neue Waffen, die die brennende Gewalt der Flammen-Legion mit der eisernen Macht der Schaufler vereinen. Waffenschmiede der Allianz testen die neuen verschmolzenen Kreationen an unschuldigen Gefangenen, um diese unbarmherzige Technologie zu perfektionieren bevor sie in ganz Tyria eingesetzt wird.

 


Was ist neu/was passiert in der Welt?

Die Zahl der Verschollenen wächst kontinuierlich. Ein Sturzbach der Gefühle flutet die Herzen der verzweifelt ausharrenden Hinterbliebenen mit tiefer Trauer und bodenloser Wut. Angesichts der wachsenden Zahl der Gerüchte, dass die vermissten Freunde, Nachbarn und Verwandten womöglich in stählerne Ketten der Knechtschaft gelegt wurden und sich in den Tiefen Tyrias zu Tode schuften, droht auch das letzte bisschen Hoffnung auf ein Wiedersehen zu verkümmern. Lauter und unbeherrschter dagegen wird die Stimme jener, die sich gegen das Treiben der Feurigen Allianz auflehnen. Rox und Braham richten ihre Blicke und ihre Waffen hinab in die tiefen der Erde. Zur Rettung ihrer Freunde und zur Zerschlagung der Feurigen Allianz führen sie den Kampf in das Herz ihres vereinten Feindes: in die unterirdischen Waffen-Manufakturen. Der Tag der Vergeltung ist gekommen.

 

Was gibt es zu tun?

df

An diesem Punkt der Geschichte gipfelt der Kampf zwischen Tyrias tapferen Verteidigern und den Unterdrückern der Feurigen Allianz. Der Norn Braham und die Charr Rox vereinigen sich im Kampf und steigen in die zahlreichen Waffen-Manufakturen unterhalb von Tyria hinab. Sie auf dieser halbsbrecherischen Mission zu unterstützen, um die Ketten der Gefangenen zu sprengen und das Bündnis der Feurigen Allianz zu sprengen, ist eure Aufgabe. Bei den unterirdischen Waffenmanufakturen handelt es sich um ein Verlies der Stufe 80. Dieses Verlies kann auch von Spielern betreten werden, die nicht die vorherigen Inhalte von "Flamme und Frost" erlebt haben. Gleichzeitig werden Spieler hinaufgestuft, sollten sie noch nicht die Maximalstufe erreicht haben. Lediglich einen Geschichtsmodus gibt es zu bewältigen, keinen Erforschermodus. Dagegen gibt es eine Vielzahl dieser Einrichtungen, die nach und nach von den Wachsamen in den Wanderer Hügeln und dem Diessa-Plateau freigelegt werden. Der Status dieses Bestrebens und somit die Entdeckung eines neuen Eingangs verrät der Fortschrittbalken am oberen rechten Spielfeldrand.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Waffenmanufaktor_Entdeckung.png

Je weiter der Fortschrittbalken in Richtung Null sinkt, je mehr Eingänge werden zu Tage gelegt. Die alten Eingänge sind ab diesem Zeitpunkt dann nicht mehr betretbar.

Als Belohnung für den Abschluss des Verlies winken neben Geld und Karma unter anderem auch neue Mini-Tiergefährten und einem neuen Skin für euren Rückenschutz: den Dekorativen feurigen Raketenrucksack, welcher für jeden Rüstungstyp - ob nun leicht, mittel oder schwer - einsetzbar ist.

Übrigens: Das Verlies ist bis zum 12.05.2013 betretbar. Dann startet das Event-Finale.

 

Entdeckte Eingänge zu den unterirdischen Waffen-Manufakturen:

                     Wanderer-Hügel                   Diessa-Plateau 
Frusenfell-Bach
Ruinen von Alttor
Halvaunt-Schneefeld
Gram-Hügel
Tal der Einsamkeit Halrunting-Ebenen

 

Des Weiteren gibt es auch bei dem letzten Teil von Flamme und Frost einige freischaltbare Erfolge.

 

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Allianzbrecherin.png

Schließt folgende Erfolge für Flamme und Frost ab: Freiwillige, Fundstücke, der aufziehende Sturm, Stille Post, Rächer der Vertriebenen.

Wie unschwer zu erkennen ist, knüpft dieser Erfolg an alle vier Teile an. Wollt ihr diesen also freischalten, müsst ihr die Inhalte aller Teile bewältigen. Am Ende dieses Erfolgs erhaltet ihr einmalig ein Ticket für Pyro-Stulpenhandschuhe. Durch dieses könnt ihr accountgebundene, exotische Pyro-Stulpenhandschuhe sämtlicher Rüstungsklassen bei dem herbeigerufenen Händler erhalten. Beachtet allerdings, dass das Ticket nur einmal einsetzbar ist!

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Kampf_Kriegsmaschinerie.png

Zerstört eine Waffenmanufaktur der Feurigen Allianz in den Wanderer-Hügeln oder am Diessa-Plateau.

Absolviert hierzu einmal das Waffenmanufaktur-Verlies. Welchen der verschiedenen Eingänge ihr wählt, bleibt euch überlassen.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Raecher_Vertriebenen.png

Als die Feurige Allianz besiegt war, sind Eure Verbündeten nach Hause zurückgekehrt, um dieses Kapitel endgültig abzuschließen. Berichten zufolge besucht Rox das Gefängnis der Schwarzen Zitadelle und Braham ist auf dem Weg zu Knut Weißbär.

Nachdem ihr zum ersten Mal eine Waffen-Manufaktur zerstört habt, stattet Rox in der Zitadellenpalisade der Schwarzen Zitadelle und Braham in Knut Weißbärs Speicher in Hoelbrak einen Besuch ab. Anschließend erhaltet ihr diesen Erfolg und schaltet für euren Account den Titel "Rächer der Vertriebenen" frei.

http://www.wartower.de/artikel/images/29668/Guild_Wars_2_Flamme_und_Frost_Flamme_Zusammenkunft.png

Erinnert Euch an den Abschluss der Flamme-und-Frost-Handlungsbögen in Löwenstein, Hoelbrak oder der Schwarzen Zitadelle.

Dieser Erfolg lässt sich erst während des Event-Epilogs zwischen dem 12. und 16. Mai freischalten. Bei diesem Finale handelt es sich lediglich um Rückblicke auf die Ereignisse des Flamme-und-Frost-Events.













sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Star Craft 2Heart of the Swarm

Join TS3-Server
User online: 15

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de