Seite 2 von 3 « Erste 1[2]3 Letzte »
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 38
Autor Thema
  1. Charged Blackness Benutzerbild von Ocard
    Userid
    15202
    Registriert seit
    12.2005
    #16
    Zitat:

    Zitat von Silvio Beitrag anzeigen
    Du musst Charaktereigenschaft erst lernen (wenn es denn so heißen wird)

    Grade da trifft's extrem zu, ja! Mein Charakter hat nen ganzen Sack voll Eigenschaften. Aussehen, Geschlecht, Rasse, Klasse, Origin äh Herkunft im Sinne der story- äh geschichtsrelevanten Fragen bei der Charaktererstellung bis hin zur Ausrüstung/Skillbar. Ich muss also definitiv erst mal lernen, was mit "Charaktereigenschaft" gemeint ist - und ich würde es im finalen Spiel eben drum nicht so übersetzen. Wenn ich nun aber schon mal mit einem Begriff eine Bedeutung erst neu verknüpfen muss, dann kann ich auch gleich den englischen Begriff nehmen.
    Es kommt nämlich durchaus auch im PvE vor, dass ich nicht nur mit Deutschen, sondern auch mit Franzosen (jaja, steinigt mich) und Amerikanern etc. spiele. Den Begriff Trait muss ich also so oder so lernen, den Begriff Charaktereigenschaft brauche ich eher nicht. Schlimm wird's, wenn ich dann auch noch die französischen Begriffe lernen müsste, weil die sind noch die aller ersten, die ausschließlich ihre Muttersprache nutzen.


    P.S.: Ich hab trait übrigens auch vor dem ersten Post auf Leo nachgeschlagen, weil ich zwar ein Bild vor'm geistigen Auge hatte, was damit gemeint ist, mir aber keine Übersetzung einfiel.
    _______________
    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."

    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years
    Mit Zitat antworten

  2. Bone Dragon Benutzerbild von bocky
    Userid
    48699
    Registriert seit
    03.2007
    #17
    Sprachen wandeln sich. An sich dürfte das für keinen hier eine neue Tatsache darstellen. Ob nun Latein, Französisch oder Englisch, ettliche Sprachen wirkten und wirken auf unsere Muttersprache.

    Know-how-Transfer - in diesem Wort steckt keine Silbe Deutsch und dennoch steht es im Duden. Know-how entlehnt sich aus dem Englischen und hat sich über die Jahre so eingebürgert. Transfer ist aus dem lateinischen Verb transferre abgeleitet. Von meinem Standpunkt ist Know-how-Transfer ein deutsches Wort wie Wissenstransfer oder Wissensweiterleitung.
    Es steht im Duden, da die (deutsche) Sprache keine unumstößliche Gesetzmäßigkeit ist, sondern etwas Lebendes, das sich entwickelt. Der Duden ist nur eine Momentaufnahme der Sprache, die eine einheitliche Basis schafft. Germanistikstudenten werden das sicher besser erklären können.

    In der heutigen Zeit, in der wir Menschen uns in Zeitlupe bewegen zu scheinen, Grenzen im Internet verwischen und die englische Vertonung in den meisten Fällen aller Filme/Serien besser gelingt, muss man sich fragen, ob es noch zeitgemäß ist, auf eine klassische deutsche Sprache zu bestehen oder diese gar von anderen zu fordnern.
    Englisch ist in der heutigen Welt ein grundlegender Baustein. Man kann sich dem kaum in einer Situation entziehen. Englisch ist allerdings auch eine Sprache, die man relativ einfach und ohne großen Aufwand erlernen kann, was einen im Leben weiter bringt, als sich gegen sie zu wehren.

    Anglizismen wurden nicht vom Satan gesandt, sie werden die Welt 2012 nicht untergehen lassen und sie werden kein Krebs heilen oder Hungernde ernähren können.
    _______________
    die endlose nacht zieht geduldig heran,
    verschmolzen in die kühle der schatten,
    kann das herz nicht mehr wild flattern,
    es wartet, bis der richtige moment getan.

    Letzte Worte des Mönchs: "Ich brauche kein Band des Schutzes!"
    Geändert von bocky (29.02.2012 um 12:14 Uhr)
    Mit Zitat antworten

  3. Stone Summit Crusher Benutzerbild von Angel of Hell
    Userid
    16446
    Registriert seit
    01.2006
    #18
    Zitat:

    Zitat von SteveDavies Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das sehr unschön für Leute, die Probleme mit Englisch haben, allerdings auch gerade in PC-/Technik-/Spieleforen kaum aufzuhalten, denke ich mal.

    made my day

    Zum QQ vom TE fallen mir nur 2 Sachen ein:

    1. Was unser Herr Supermoderator schon angesprochen hat. Wenn du auf dem Juridikum sitzt dann kannst du auch nicht rumheulen dass da so viele lateinische Begriffe fallen.

    2. Manche Menschen wissen das vlt. nicht, aber Englisch ist eine Weltsprache. Sollte man ein bisschen beherrschen oder zumindest wissen wo man nachschaut. [watch out Ironie]
    _______________
    二零一二 龙年
    Mit Zitat antworten

  4. Ice Golem Benutzerbild von Legat Ironfire
    Userid
    15266
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Düsseldorf
    IGN (GW1)
    Legat Ironfire
    #19
    Sorry, ich hatte Nachtschicht und bin jetzt gerade erst wieder aufgewacht.

    Eure Argumene und Erklärungen kann ich durchaus nachvollziehen.
    Und ja, ich gehöre zum "älteren" Semester. ^^
    Aber immerhin komme ich mit meinem Schulenglisch sogar in England gut zurecht.
    Außer wenn jemand zu schnell spricht, oder nuschelt.

    Auch das gerade die PvP'ler aufgrund Ihrer internationalen Spielkameraden sehr viel englische Begriffe benutzen, leuchtet ein. Auch ist es so, das "ich" - aufgrund meiner mehr als intensiven Spielweise (über 18.000 std) viele der Begriffe kenne.
    Nur werde ich oft von meinen Gildies zu Themen befragt die hier im WT in verschiedenen Beiträgen besprochen wurden/werden.

    Wenn ich dann (manchmal Zeitmangel/Schichtarbeit) auf WT verweise, höre ich nur: Die sprechen da ja eine ganz andere Sprache, das versteht doch kein normaler Mensch.

    Mein obiges erstes Beispiel ist auch so ein (Achtung Englisch) "running Gag". Wenn jemand aus der Gilde etwas fragt, antwortet man aus Spass zunächst zum Beispiel mit: Also beim "grinden" mit einer "Party" musst du zunächst warten bis der ER das "Team" "infused" hat, dann warten, bis die Gegner "ballen", anschliessend das "Target" "callen" und dann die Gegner "antanken". Auf Kommando muss dann "Frenzy" "gespiked" werden...

    Hahaha...das reicht dann meist schon, der Fragende hat die Nase voll. Entweder er sagt dann "Watt ? Wer ist tot? Bahnhof ? Koffer klauen ?" oder er sagt: "Ach soooo, ja jetzt wo Du es sagst - da verstehe ich kein einziges Wort mehr".

    Wie gesagt, es war auch nur eine "Bitte", da - wo es möglich ist - vielleicht auch öfters mal ein deutsches Wort aus dem Spiel zu benutzen, da den Beitrag sicherlich nicht nur die PvP'ler lesen (oder diejenigen die englisch quasi als zweite Muttersprache betrachten) und verstehen "möchten", ohne gleich stundenlang auf dict.leo.org, wikipedia, guildwiki (und wer weiss noch wo sonst) nachschauen zu müssen.

    Aber schön, das wir so entspannt ohne "Flamen" darüber sprechen konnten.
    Dafür bedanke ich mich bei Euch.

    LG, Legat Ironfire
    _______________
    inGame:
    Legat Ironfire (K20) | Legat Medicatus (Mö20) | Ironfire Rex (K20)
    Centurio Ironfire (P20) | Ferronia Ignis (E20) | Legatin Ritualis (R20)
    Legatin Mortiferus (N20) | Legatin Umbra Robur (A20) | Legatin Rana Vis (Me20)
    Legatin Silvania (W20) | Legatin Falcis Nex (D20) | Glacies Ignis (E14 in Alt-Ascalon)
    Geändert von Legat Ironfire (29.02.2012 um 12:37 Uhr)
    Mit Zitat antworten

  5. Charged Blackness Benutzerbild von Ocard
    Userid
    15202
    Registriert seit
    12.2005
    #20
    Zitat:

    Zitat von bocky Beitrag anzeigen
    die englische Vertonung in den meisten Fällen aller Filme/Serien besser gelingt

    Nunja... inhaltlich mag das ja stimmen, weil Übersetzungen schwierig sind. Aber wenn ich die Ton-QUALITÄT vergleiche, vor allem die Dialoge, wo es eigentlich am wichtigsten wäre, dass sie akustisch gut verständlich sind, kann man viele Originalaufnahmen (technisch bedingt, weil direkt am Set aufgenommen, statt im Studio nachvertont) in die Tonne kloppen. Bei Kino-Blockbustern mag da ja grade noch hinreichend Aufwand betrieben werden um das zu kompensieren, aber bei Serien hört's echt auf. Da bin ich dann doch froh über die deutschen Übersetzungen, nicht nur weil Slang-Ausdrücke dann doch nicht so zu meinem Wortschatz gehören wie Oxford-English, sondern weil's akustisch einfach nicht zu verstehen ist, um so weniger, wenn Effekte und Hintergrundgeräusche nachträglich in doppelter Qualität aber leider auch doppelter Lautstärke drüber gelegt wurden.

    Bei Spielen hat man das Problem zum Glück nicht. GW auf Englisch spielen ist viel leichter als eine Serie auf Englisch sehen.
    _______________
    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."

    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years
    Mit Zitat antworten

  6. Sand Elemental Benutzerbild von Pin
    Userid
    49721
    Registriert seit
    04.2007
    IGN (GW1)
    1. Acc: Pin Taker 2. Acc: Frost Beulchen
    #21
    Ohne mich zu dem vorhergesagtem äußern zu wollen.

    Ich finde es persönlich auch sehr schade, daß so vieles was über GW2 berichtet wird mit Englischen Sachen bestückt ist. Es ist nun einmal nicht mit GW1 zu vergleichen. Vieles wird neu und einfach anders.
    Und ja auch ich wußte lange nicht was mit diesesm komischen Trait gemeint ist, da es etwas ist, was mir in GW 1 noch nicht über den Weg gelaufen ist.

    Ich würd mir wünschen das da einfach vielleicht ein bißchen drauf geachtet wird wenn es Neuigkeiten gibt, weil ja es gibt Leute die ihr SPiel nicht auf englisch spielen, Fachbegriffe nicht inhaliert haben und sich auch nicht auf englischen SpieleSeite rumtreiben.
    Ja das mah eine Minderheit sein, aber auch die sollte meiner Meinung ´nach ein bißchen Bedacht werden!
    _______________
    Lust auf GW?

    Urgoz Bau oder Die Tiefe Freitag 29.08.2014
    Ab in die UW
    Samstag 23.08.2014
    Tor der Pein
    Mit Zitat antworten

  7. Desert Griffon Benutzerbild von !Revo
    Userid
    78212
    Registriert seit
    07.2008
    IGN (GW2)
    Freakshow
    Heimatserver
    Elona Reach
    #22
    Ist es aber nicht dann eben auch im Sinne für die Minderheit, wenn sie "gezwungen" wird eben bestimmte Begriffe nachzuschlagen? 2 Minuten Aufwand und man hat eine Vokabel mehr die einem vielleicht mal so überm Weg läuft.. so lernt man Englisch im 21. Jahrhundert .
    Mit Zitat antworten

  8. Bone Dragon Benutzerbild von Kay Saul
    Userid
    103066
    Registriert seit
    08.2010
    #23
    Mich nerven Abkürzungen und Denglsich auch extrem, aber naja.

    Durch Abkürzungen spart man, wenns gut geht 1 Sekunde, so viel Zeit wird man doch wohl entbehren können.

    Denglisch klingt in meinen Augen einfach nur "unschön". Englisch ist ok, Deutsch ist ok aber dieser Mischmasch...
    Ich schauen auch gerne Filme oder Serien in Englisch oder spiele Spiele in Englisch(weil ich die Originalsprache "besser" finde und vielleicht noch das Eine oder Andere lernen kann) aber dann benutze ich trotzdem in deutschen Gesprächen nicht englische oder denglische Ausdrücke...oder sagt irgendjemand von euch (zB) Barney hat mal wieder mit einem Girl upgehookt? Das klingt doch dämlich.

    Zu den nicht vorhandenen Übersetzungen in den Neuigkeiten("News") würde ich es so lösen, solange es noch keine offizielle deutsche Übersetzung gibt: eine Übersetzung des Erstellers mit der originalen englischen Bezeichnung in eckigen Klammern.
    Mit Zitat antworten

  9. Inferno Imp Benutzerbild von Nayrunia
    Userid
    101473
    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Berlin
    #24
    Zitat:

    Zitat von !Revo Beitrag anzeigen
    Ist es aber nicht dann eben auch im Sinne für die Minderheit, wenn sie "gezwungen" wird eben bestimmte Begriffe nachzuschlagen? 2 Minuten Aufwand und man hat eine Vokabel mehr die einem vielleicht mal so überm Weg läuft.. so lernt man Englisch im 21. Jahrhundert .

    Das kann man auch durchaus anders herum sehen. Warum sollte ich,sofern jemand freundlich nachfragt,nicht eine Antwort geben,wenn ich sie weiss?
    Mit Zitat antworten

  10. Wind Rider Benutzerbild von Tub
    Userid
    106179
    Registriert seit
    01.2011
    IGN (GW1)
    Anadia Orlana
    #25
    Zitat:

    Zitat von Legat Ironfire Beitrag anzeigen
    Beispiel: Blablabla musst du frenzy spiken und mit dem BIP und einem ER infusen.

    Das sind Fachbegriffe und/oder Vokabeln, die haben mit Englisch oder Deutsch nix zu tun.
    Bei BiP und ER weisst du entweder, welche Skills gemeint sind, oder eben nicht.
    Bei einem spike kennst du entweder die dahinterstehende Spieltaktik, oder eben nicht.

    Da seit dem Aussterben der deutschen Distrikte die Sprache in PUGs - Verzeihung, ASGs - meistens Englisch ist, und die grösste Builddatenbank - äh, Aufbaudatenbank? - (gwpvx) englisch spricht, dienen nunmal englische Worte für Taktiken und als Basis für Abkürzungen. Aber wenn du die Vokabeln nicht kennst, dann hilft dir auch die deutsche Übersetzung nix:

    "Musst du Raserei spitzen und mit dem BiK und einem ÄE einflößen."

    Na, ist das jetzt verständlicher?

    "Musst du mit Raserei eine Schadensspitze verursachen, die den Gegner tötet, bevor die gegnerischen Heiler reagieren können. Ein Nekromant mit Blut is Kraft sollte dabei deine Energie auffüllen, während ein auf Äthererneuerung ausgelegter Elementalist dich mit Leben Einflössen heilt."

    Mal abgesehen davon, dass es immer noch Blödsinn ist: Wer macht sich die Mühe, jedesmal soviel zu tippen, nur damit du auch bloss nix nachschauen musst? In Foren oder im ingame-chat - ich meine die spielinternen Kommunikationskanäle - niemand. Lern die Vokabeln.


    Die Wartower-News sind ein anderes Thema, aber dein konkreter Kritikpunkt, das Wort Trait, ist kein gutes Beispiel, da das deutsche Wort dafür bisher einfach fehlt. Einfach mal willkürlich eins einsetzen führt im Zweifelsfall zu mehr Verwirrung als es nützt.
    _______________
    Wenn ich gross bin, dann werde ich Asura!
    Ein Benchmark für Helden-Teambuilds
    Mit Zitat antworten

  11. Desert Griffon Benutzerbild von !Revo
    Userid
    78212
    Registriert seit
    07.2008
    IGN (GW2)
    Freakshow
    Heimatserver
    Elona Reach
    #26
    Zitat:

    Zitat von Nayrunia Beitrag anzeigen
    Das kann man auch durchaus anders herum sehen. Warum sollte ich,sofern jemand freundlich nachfragt,nicht eine Antwort geben,wenn ich sie weiss?

    Klar im Fall des Falles erklärt mans eben, ist np. Aber wenn man weiß, dass man aktiv ein Spiel spielen möchte, finde ich, wird man nicht drumherum kommen die "Fach"spezifischen Vokabeln zu lernen. Natürlich nicht so wie früher in der Schule mit Vokabelheft und 3xmal aufschreiben etc . Aber halt wenn man mal BiP hört, fragt man nach was es heißt, merkt es sich und versucht auch, wie der Großteil, ab jetzt immer BiP zu sagen wenns passt. Immerhin gehts hier nur um ein Spiel, es sind jetzt echt nicht sooooo viele Wörter und Abkürzungen die man wirklich unbedingt braucht ..
    Mit Zitat antworten

  12. Storm Kin Benutzerbild von Grandadm.Thrawn
    Userid
    1497
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    SSD "Chissyak"
    #27
    Man sollte halt hierbei nicht vergessen, dass es sich bei GW1 und 2 um Online Spiele handelt, die von einer weltweiten Spielerschaft gespielt werden. Meiner Meinung nach war es seitens A-Net ein Fehler die Distrikttrennung vorzunehmen und damit einer art "Renationalisierung" vorzunehmen.

    Die meißten PvP Spieler, oder sollte ich sagen SgS Spieler, zocken international und dort macht es natürlich Sinn sich auf eine Sprache zur Kommunikation festzulegen und die ist nunmal Englisch. (tut mir leid liebe Franzosen)
    Klar könnte man sagen, dass sich diese Spieler dann doch bitte die Mühe machen sollten und in deutschen Foren ausschließlich deutsch zu schreiben, jedoch wissen die meißten nicht mal die korrekte deutsche Bezeichnung der Fertigkeit etc., da sie das Spiel auf Englisch spielen. Bleibt halt nur die Frage, wer von beiden sich die Zeit nehmen muß bzw. sollte, um diese Namen zu übersetzen oder sie sich anzueignen, derjenige der international spielt und mit diesen allgemeingültigen Wörtern und Abkürzungen hantiert, oder derjenige, der es auf dem WT verstehen will und nur deutsch kennt und spielt. Wie schon erwähnt worden ist, gibt es in vielen Lebensbereichen, Hobbys und Berufen Slang und Insidersprachen/-begriffe, die sich von der normalen deutschen Hochsprache unterscheiden.

    Außerdem sehen meiner Meinung nach viele deutsche Übersetzungen irgendwie komisch aus. (Kann natürlich daran liegen, dass man sie nicht mehr gewöhnt ist) Jedoch gibt es so ein schönes klassisches Beispiel einer deutschen Übersetzung einer typischen Melee (Nahkämpfer) Aussage wenn er auf einen Blendende Welle Ele stößt. Ich werde ihn mal nicht zitieren aufgrund von Gossen sprachlichen Inhalten.
    _______________
    I.M.P.S Imperial Military Personnel Stories - Chapter 1 (Film)
    I.M.P.S Imperial Military Personnel Stories - Chapter 2 (Film)

    "Every single life form, on every single world, in every system is under our protection!"

    Darth Vader being a smartass
    IGN: Miss Lucy Lawless
    Mit Zitat antworten

  13. Narr Benutzerbild von Silmar Alech
    Userid
    66610
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Deutschland/Rhein-Main Gebiet
    IGN (GW1)
    Silmar Alech
    IGN (GW2)
    Silmar Alech
    Heimatserver
    Kodasch [DE]
    #28
    Da gab es doch auch erst kürzlich diesen thr.., äh, dieses Thema im Wirtshaus, in dem mehr oder weniger über das gleiche diskutiert wurde.

    Es gibt da einen Unterschied zwischen Anglizismen, Abkürzungen, englisch und denglisch. Einiges wird hier in denselben Topf geworfen: denglisch ist z.B. nicht gleich englisch. denglisch ist es, wenn man englische Wörter in deutsche Grammatik einbaut, z.B. in deutsch konjugiert. Oder englische Wörter verwendet, die im englischen gar nicht diese Bedeutung haben (z.B. "rushen"). (denglisch ist böse)

    Anglizismen sind dann angebracht, wenn es keine deutsche Entsprechung gibt. Bei diversen zunächst nur auf englisch verfügbaren Texten zu GW2 wurden von Arenanet englische Fachbegriffe eingeführt, die zuerst noch nicht offiziell übersetzt wurden. Zu Anfang wußte man z.B. noch nicht, daß für Arenanet die offizielle Übersetzung von "trait" "Eigenschaft" ist. Jetzt ist sie bekannt, aber man tut sich leider schwer die deutsche Bezeichnung zu übernehmen.

    Wenn man nun über einen in aller Regel auf englisch erscheinenden Arenanet blog-Artikel diskutiert, dann hat man die ganzen englischen Begriffe vor Augen. Will man in deutsch darüber diskutieren, dann muß man die entsprechende deutsche Übersetzung der Begriffe heranziehen.

    Viele Leute sind zu faul dazu - und das ist das Problem hierbei. Sie drehen einfach die Beweislast um und beschuldigen diejenigen der Faulheit, die sich über die englischen Begriffe beklagen, daß sie nicht nachschlagen, was denn dieser Begriff auf deutsch bedeutet. Als ob es nicht wesentlich effizienter wäre, wenn der Schreiber eines Textes gleich deutsch verwendet, so daß es kein anderer mehr erst irgendwo nachschauen muß (1 Schreiber - viele Leser).

    Eine Rechtfertigung ist auch die globale Spielergemeinschaft, die nunmal englisch als gemeinsamen kleinsten Nenner hat. Nur ist das ebenso unangebracht, weil hier die deutsche Gemeinschaft schreibt, und sie tut es auf deutsch, nicht auf englisch. Es gibt deutsche Begriffe für die englischen, die Sprache dieses Forums ist deutsch, also gibt es jeden Grund die übersetzten "Fach"begriffe auch deutsch zu schreiben.

    Ich würde über Anglizismen übrigens kein Wort verlieren, wenn das Spiel nicht offiziell durchgängig auf deutsch übersetzt wäre - ist es aber nun mal, und entsprechend gibt es für jeden englischen Begriff ein deutsches Äquivalent.

    Ich weiß im übrigen auch, wieso so viele Leute keinen Bock haben, deutsche Begriffe zu verwenden. Ich kann das nachvollziehen. Das sind die, die sich aus irgendwelchen Gründen entschieden haben, das Spiel auf englisch zu spielen, englische wikis zu konsultieren und die deutschen Übersetzungen zu ignorieren. Ich spiele die ganzen Bethesda Spiele (Morrowind, Oblivion, Skyrim) auf englisch, weil die deutschen Übersetzungen und Sprecher so fürchterlich waren. Auch kenne ich dort nur englische wikis. Jetzt schreibe mal auf deutsch mit jemandem über Skyrim, der Skyrim auf deutsch spielt - da weiß man ja nicht mal, ob oder wie die Eigennamen übersetzt wurden. Und wie jetzt die Übersetzung finden?

    Es gibt aber einen großen Unterschied im Gegensatz zu Guild Wars. Nein, es gibt sogar zwei. Nein, drei: Guild Wars hat zum einen eine ausgezeichnete deutsche Übersetzung, die man problemlos spielen kann. Bei GW2 haben sich einige englische Muttersprachler sogar durchaus neidisch über die tolle deutsche Vertonung ausgedrückt. Dann gibts die rechte STRG-Taste im Spiel. Drückt man die, erhält man sofort die englischen Bezeichnungen von allem, was im Spiel benannt ist. Und dann gibts das deutsche wiki, das zu jedem Artikel, zu jedem Objekt, zu jeder Fertigkeit rechts oben den jeweiligen englischen Namen aufführt. Da hat man es so leicht, zu jedem beliebigen englischen Ausdruck das deutsche Äquivalent zu finden.
    _______________
    Wer der Tiefe entrann, fällt auf der Höhe.
    Geändert von Silmar Alech (29.02.2012 um 17:46 Uhr)
    Mit Zitat antworten

  14. Ehemaliger Mitarbeiter
    Narr
    Benutzerbild von Pax
    Userid
    45722
    Registriert seit
    02.2007
    #29
    Das Problem im Moment ist, dass es zu den ganzen Attributen, Traits, etc. im Moment noch keine offiziellen Übersetzungen gibt, weshalb die (v.a. in News jetzt) erst einmal unübersetzt gelassen wurden. Wenn wir die nach Gutdünken übersetzen und die offizielle Übersetzung in ein paar Monaten dann eine ganz andere ist, weiß niemand mehr, wovon wir hier gesprochen haben.

    Gut, für das Wort "Trait" scheint "Eigenschaft" die offizielle Übersetzung zu sein, aber wenn ich von Traits spreche weiß jeder hier was gemeint ist, bei Eigenschaften ist das weniger der Fall, das könnte sonst was meinen.
    _______________
    Geändert von Pax (29.02.2012 um 19:44 Uhr)
    Mit Zitat antworten

  15. Ehemaliger Mitarbeiter Benutzerbild von 7
    Userid
    53380
    Registriert seit
    06.2007
    #30
    Zitat:

    Zitat von Legat Eisenfeuer Beitrag anzeigen
    Auch das gerade die PvP'ler aufgrund Ihrer internationalen Spielkameraden sehr viel englische Begriffe benutzen, leuchtet ein. Auch ist es so, das "ich" - aufgrund meiner mehr als intensiven Spielweise (über 18.000 std) viele der Begriffe kenne.

    EIn Tipp zur Handhabe: Bzgl des News-Forums würd ich die Englischen Begriffe erstmal wie Eigennamen behandeln. Ne Erklärung wird ja in den News-Beiträgen meist mitgeliefert.


    Zitat:

    Wenn ich dann (manchmal Zeitmangel/Schichtarbeit) auf WT verweise, höre ich nur: Die sprechen da ja eine ganz andere Sprache, das versteht doch kein normaler Mensch.

    Naja, es geht ja nicht nur um Englische Begriffe, sodern auch um Abkürzungen und Wortschöpfungen, die sich irgendwo aus dem Kontext ergeben und einbürgern.

    In anderen Bereichen als Zocken wirste ja auch gern mal mit Fremdworten, Abkürzungen und Eigenbegriffen konfrontiert. Vieles von dem find ich persönlich in der Anwendung angenehmer (hat man sich dran gewöhnt) und kürzer als 100% auf deutsch zu paraphrasieren.

    Abgesehen davon siehts auch unter deutschen Spielern so aus, dass nicht wenige das Spiel auf englisch spielen. Persönlich muss ich auch sagen, dass die Gewähnung an englischen Begriffe auch die Kommunikation mit internationalen Mitspielern vereinfacht.

    Ich bin allerdings der Meinung, man gewöhnt sich dran, wenn man sich drauf einlässt.


    Zitat:

    Hahaha...das reicht dann meist schon, der Fragende hat die Nase voll. Entweder er sagt dann "Watt ? Wer ist tot? Bahnhof ? Koffer klauen ?" oder er sagt: "Ach soooo, ja jetzt wo Du es sagst - da verstehe ich kein einziges Wort mehr".

    Wie gesagt, wenn man sich drauf einlässt, geht das relativ schnell.
    Zitat:

    Wie gesagt, es war auch nur eine "Bitte", da - wo es möglich ist - vielleicht auch öfters mal ein deutsches Wort aus dem Spiel zu benutzen, da den Beitrag sicherlich nicht nur die PvP'ler lesen

    Es sind auch zur genüge PVE'ler, die die englischen Begriiffe benutzen.
    Ab davon mein Ratschlag an Dich: Du wirst so oder so überall mit den Englischen Begriffen konfrontiert werden. Insofern meine Empfehlung, dich nicht von der Sprache abschrecken zu lassen, sondern Dich drauf einzulassen.
    N Punkt ist auch der: Nur weil die Übersetzung eines Begriffs bekannt ist, sagt das teils dennoch nur sehr bedingt was. Die Frage ist halt nicht, was heisst "Trait", sondern was bedeutet es fürs spiel. Man könnte auch von vornherein von "Persönlichkeitseigenschaften" sprechen - Allerdings gibt das einem dennoch nur bedingte Information, wie die Auswirkungen und Möglichkeiten im Spiel sind. Das relöevante im Newsbeitrag ist da halt nicht, wie das Ding genannt wird (und es auf deutsch übersetzt nun heisst), sondern was es im Kontext des Spiels GW2 beeutet. Dies aber sollte sich aus dem Zusammenhang ergeben, wenn man weiterliest.

    Weiterhin: Man könnte auch gleich den ganz anderen Weg gehen, und dem ganzen nen Eigenname verpassen. Ob nun Fantisiewort oder sonstiger Begriff. Nicht wenige Spiele machen das ja auch. Nenn das Ding "Seelensplitter" - Deutsches Wort, je nach Kontext der Fantasy-Welt sogar stimmig, aber genauso nichtssagend. Wird aber auch gerne mal von Spieleentwicklern so gemacht.


    Zitat:

    Legat Eisenfeuer

    Ich habs mal im Sinne Deines Thread-Anliegens korrigiert



    @Tub:
    Zitat für Wahrheit.
    _______________
    Der Wert eines Menschen berechnet sich nach der Geldsumme die es einem Wert ist, dessen Anwesenheit nicht ertragen zu müssen.
    Sharynapproved.
    Geändert von 7 (29.02.2012 um 19:35 Uhr)
    Mit Zitat antworten

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:55 Uhr.
Seite 2 von 3 « Erste 1[2]3 Letzte »
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 38
Gehe zu:
Nach oben

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •