Wir suchen eine neue Gilde.
Zu uns, wir spielen auf Flussufer [DE] und spielen seit Realist GW2. Wir haben jetzt nach einer Pause wieder angefangen zu spielen.

Was wir uns wünschen ist :

- Nette & Reife Menschen
- Ts³ oder Discord
- Gutes Performen
- Humor & spaß am spiel
- [sollte man nicht erwähnen müssen]
- Gilden große +/-15 aktive Member zu Abend.

Wir haben durch unsere lange Spielzeit viele Menschen kennenlernen dürfen die echt super waren.
Wir haben auch Liebschen kriege mitbekommen auch leider mehr als einmal. Ich will, eine Gilde nicht groß ist. Menschen die vernünftig sind mit denen wir abends in ruhe t4 machen können und erfolge Raids wvw pvp nachdem wir gerade Lust haben.
Wenn ihr meint wir passen gut zu euch dann melde dich bei mir.
Es würde mich freuen euch kennen zu lernen.

Deamion.4973

------------------------------------------------------------------------

Was ich noch hinzufügen möchte:

- wir sind zu zweit (ich bin der andere)
- wir sind beide älter als 20
- Mainchars sind Nekro (er) und Krieger (ich), aber es sind genug Chars vorhanden (bei mir alle Klassen auf 80) um zu switchen (wir warten hier etwas auf die PoF-Meta)
- Die Mainchars sind auf 150AR und Full Ascended, jedoch keine Stat-Infusionen
- Wir machen hauptsächlich täglich die T4-Fraktale, sind aber auch an Raids interessiert. Leider bisher nur ein paar klägliche Tries am Vale Guardian mitgemacht, aber nie gelegt… Allgemeine Raiderfahrung ist aber durchaus vorhanden (WoW)
- Wir verstehen uns hier bei der Gildensuche eher auf eine Art Interessengemeinschaft, sind aber bei gewisser Chemie nicht abgeneigt, die Beziehung zu vertiefen
- Idealerweise suchen wir eine Gilde, die hauptsächlich erfahrene Spieler aufweisen kann und sich nicht mehr im Aufbau befindet – dafür bringen wir Erfahrung in nahezu allen Spielbereichen mit und sind durchaus lernfähig (hauptsächlich im Bezug auf Raids – Guides können wir uns selbst anschauen)
- Wir sind allem voran (mittlerweile) Casual-Spieler, also hauptsächlich abends online, und ziehen gern unser eigenes Ding durch, wann es uns gerade passt. Zuverlässigkeit im Bezug auf Absprachen oder Termine darf man aber selbstverständlich erwarten
- Letzter und wichtigster Punkt: Niemand ist perfekt und sinnloses Geflame und/oder Ragequitten hatten wir mit Randoms zur Genüge… Ein paar gezielte Worte/Erklärungen/konstruktive Kritik helfen uns hier deutlich mehr