buffed.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 8.118.901  
Forenuser:
120.618  
  Forum Themen:
1.104.465  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
Daten. Werbung
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Willkommen auf Wartower.de...
... der ersten und größten deutschsprachigen Guild Wars & Guild Wars 2 Community.

 

 Letzte News News Archiv - RSS 
27.05 -
26.05 -
 Letzte Posts
 News @ buffed.de
27.05 -
27.05 -





Guild Wars 2 News
Überarbeitete Persönliche Geschichte: Veröffentlichung rückt näher
geschrieben von roter_mantel am 27.05.2015, 21:04
Guild Wars 2 - News

Bobby Stein hat sich wieder gemeldet, um uns über den aktuellen Stand zu informieren. Alle Änderungen sind nun in der Entwicklungsumgebung und werden intensiv getestet. Ein genaues Datum kann er noch nicht nennen. Es stehen mehrere zur Auswahl. Der endgültige Termin  hängt auch von den Testläufen und auftretenden Fehlern ab.

"It’s been roughly eight weeks since I started this thread, so here’s an update. All major assets for the Personal Story restoration are in place in our development environment. We’re testing and bug fixing now.

While I don’t have an official release date to share at this time, I can say that you have a little more time to get your characters into the desired state of Personal Story progress. Please refer to the details in the original post when making your own evaluation.

You might be asking yourself why I don’t have a date to share yet. It’s because we’re looking at a few potential release dates on the calendar. We also want to factor in some wiggle room in case we discover any big issues during our testing pass or we encounter any other technical or resource surprises along the way. You know, game development stuff.

As always, thanks for your patience and support."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (1)


Guild Wars 2 News
Eindrücke vom Beta-Test
geschrieben von roter_mantel am 26.05.2015, 19:43
Guild Wars 2 - Artikel

Hier werden alle Eindrücke, die Spieler während der Beta-Sitzungen sammeln, zusammen getragen. Es gibt auch Livestreams von den Sitzungen.

Blue Ray

Maria Murtor

Die erste Sitzung ist beendet. Es gab doch einige neue Aspekte zu erleben.

Geschichte

Diesmal wurde der Übergang von LW Staffel 2 zu HOT gezeigt,. Man startet also in der Silberwüste. Am Ende des Storyabschnitts hatte Rytlock seinen goßen Auftritt.

 

Beherrschungen

In dieser Beta muss man die Beherrschungen trainieren, bevor man den ersten Beherrschungspunkt investieren kann. Das erste Training benötigt 254.000 EP. Ich habe mit dem Itzel-Pfad begonnen und die erste Stufe trainiert. Nun kann ich den ersten Punkt investieren. Leider war das Investieren deaktiviert oder buggy. Die Beherrschungspfade für den Gleiter und die Pilzen funktionierten wie geplant. Für die zweite Stufe im Pfad waren 1.016.000 EP nötig.

 

Außenposten

Diese Sitzung brachte uns die Siedlung der Itzel als zweiten Außenposten. Am Tage muss man die Vorräte der Itzel auffüllen, um für die Nacht gerüstet zu sein. Man geht mit den Itzel aufv Jagd und muss in einer bestimmen Zeit durch Töten von Tieren einen Balken füllen. Gelingt dies, folgt die nächte Stufe im Event. Es gibt drei Stufen. In der Siedlung gibt es noch andere Aufgaben zu erfüllen.

Die Eventkette am Itzel-Außenposten läuft über sehr viele Stufen. Unter anderem muss man Tiere jagen, Feuer löschen, Zintl töten und Wyverneier sammeln. Das Finale der Kette stellt der Kampf gegen eine Wyvern dar. Die ganze Eventkette dauert rund 45 Minuten. Eine eingespielte Gruppe schafft das schneller.

In der Nacht erfolgt der große Angriff der Mordrem. Es geht ganz schön chaotisch zu. Man muss Sammelpunkte halten, Soldaten eskortieren und Vorräte zu den Punkten bringen.  Die Sammelpunkt lassen sich durch Vorräte aufwerten. Ich habe ews bis Stufe 3 geschafft. Es könnte aber noch weitere stufen geben.

Voräte im Lager geben den NPCs dort den Buff "defensive Wut". Diser Buff lässt sich stapeln. In eienm Lager auf Stufe 3 hat ein NPC zwei Stapel. Auch die Zahl der NPCs mit "defensiver Wut"steigt mit der Aufwertung des Sammelpunktes.  Außerdem werden die Lager mit Barrikaden verstärkt und durch die Vorräte repariert.

Verlorene Sammelpunkte bleiben verloren. Hält man die Sammelpunkte und erkortiert  Soldaten füllt sich der Fortschrittsbalken. Es beruht alles auf dem Prinzip der Trockenkuppe mit mehrern Stufen. Leider wollte viele Spieler die Punkte nicht halten. Wenn der primäre Sammelpunkt verloren geht, gibt es auch keinen Fortschritt mehr im Erfolgsbalken. Dies ist der einzige Sammelpunkt , den man ständig wieder einnehmen kann.

Besonders die Nachtphase verlangt ein hohes Maß an Koordination. Die Außenposten müsen ständig bewacht werden. Eingeteilte Gruppen müssen die Soldaten eskortieren. Ereichen Soldaten das Camp mit Vorräten wird dieses weiter befestigt. Die Grüne Schwelle ist eien Fusion aus Silberwüste und Trockenkuppe was die spielmechanik angeht.

 

Abenteuer

Ich konnte zwei ausmachen:

  • Käfer im Geäst
  • Airstrike

 

Karten am Tag mit den Abenteuern.

Kommentare (29)







Guild Wars 2 News
Geschlossener Beta-Test am 26. Mai
geschrieben von roter_mantel am 22.05.2015, 23:01
Guild Wars 2 - News

Nun ist es soweit. Alle glücklichen Portalfinder und zusätzlich ausgeloste Newsletter-Abonnenten haben ab 26. Mai Zugang zu insgesamt drei Sitzungen, in dem ein Teil der Story sowie zwei Außenposten-Eventketten in einem Ausschnitt der Grünen Schwelle verfügbar sein werden.

Die Einladungsmails wurden auch schon versendet!

"Der geschlossene Beta-Test von Guild Wars 2: Heart of Thorns™ startet schon bald. Wenn ihr während des besonderen Events in der Trockenkuppe und der Silberwüste ein Portal ins Herz von Maguuma gefunden habt, bekommt ihr eine E-Mail mit den Teilnahme-Informationen für die geschlossene Beta. Stellt sicher, dass ihr den Newsletter abonniert habt, damit wir euch erreichen können. Wir werden einige Newsletter-Abonnenten auslosen, die ebenfalls am Beta-Test teilnehmen können.

Mit der geschlossenen Beta werden wir die Stabilität unseres neuen PvE-Außenposten-Events testen. Die Teilnehmer können den Widergänger spielen oder sich für eine der acht anderen Klassen entscheiden. Ein Teil der Story-Inhalte der Erweiterung wartet darauf, erkundet zu werden. Danach erhalten die Teilnehmer Zugriff auf zwei Beta-Versionen der Außenposten mit den zugehörigen Abenteuern auf einem Ausschnitt der Karte „Grüne Schwelle“. Außerdem ist eine teilweise fertiggestellte Version des Tag/Nacht-Meta-Events in der Grünen Schwelle verfügbar.

Der Beta-Test beginnt am 26. Mai und wird in zweistündigen Blocks, mit einer Pause zwischen jedem Block, laufen. Der Zeitplan ist folgender:

  • 26. Mai, von 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr MESZ (11:30 Uhr bis 13:30 Uhr PDT)
  • 27. Mai, von 00:30 Uhr bis 02:30 Uhr MESZ (15:30 Uhr bis 17:30 Uhr PDT des Vortagesdatums)
  • 27. Mai, von 04:30 Uhr bis 06:30 Uhr MESZ (19:30 Uhr bis 21:30 Uhr PDT des Vortagesdatums)

Eine Geheimhaltungsvereinbarung gibt es bei diesem Test nicht. Die Teilnehmer dürfen also nach Herzenslust Streams erstellen und über ihre Erfahrungen berichten.

Mit etwas Glück sehen wir uns bald!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (153)


Guild Wars 2 News
Ready Up: weitere Details zum neuen Aufwertungssystem im WvW
geschrieben von roter_mantel am 22.05.2015, 21:45
Guild Wars 2 - News

Neben den schon bekannten Details aus dem Blogpost  hat uns Tyler Bearce weitere Einblicke in die Änderungen gegeben.

Vorratslager (zwei Aufwertungen)

Grundstufe: 100 Vorräte maximal

1. Aufwertung (20 Minuten Dauer): Erhöht Vorratsmaximum auf 200; heuert Eskorte für Dolyak an

2. Aufwertung (40 Minuten Dauer): huert weitere Wachen an und stärkt diese

Dolyaks können nicht mehr aufgewertet werden!

 

Türme (drei Aufwertungen)

Grundstufe: maximal 100 Vorräte

1. Aufwertung (40 Minuten Dauer): Vorratsmaximum  300; Öltopf; verstärkte Mauer, Ausstatter

2. Aufwertung: (80 Minuten Dauer): Kanone, verstärktes Tor, Belagerungsmeister und zusätzliche Wachen

3. Aufwertung (120 Minuten Dauer): Vorratsmaximum 500,  Mörser, befestigte Mauern und Tore, Patrouillen, Aufwertung der Wachen

 

Festungen (3 Aufwertungen)

Grundstufe: maximal 500 Vorräte

1. Aufwertung (40 Minuten Dauer): Vorratsmaximum  800; Öltopf; verstärkte Mauer, Ausstatter

2. Aufwertung: (80 Minuten Dauer): Kanone, verstärktes Tor, Belagerungsmeister, zusätzliche Wachen; Bankier und Reparatur

3. Aufwertung (120 Minuten Dauer): Vorratsmaximum 1100,  Mörser, befestigte Mauern und Tore, Patrouillen, Aufwertung der Wachen

 

Schloss Steinnebel (3 Aufwertungen)

Grundstufe: maximal 1000Vorräte

1. Aufwertung (40 Minuten Dauer): Vorratsmaximum  1200; Öltopf; verstärkte Mauer, Ausstatter

2. Aufwertung: (80 Minuten Dauer): Kanone, verstärktes Tor, Belagerungsmeister, zusätzliche Wachen; Bankier und Reparatur

3. Aufwertung (120 Minuten Dauer): Vorratsmaximum 1800,  Mörser, befestigte Mauern und Tore, Patrouillen, Aufwertung der Wachen und Wegmarke

Wegmarken

Diese sind nun mit Ausnahme von Steinnebel keine Aufwertungen mehr. Auf den Ewigen Schlachtfeldern sind diese nun permanent in den Festungen. Nur die Seite, deren Basis am nächsten zu einer Festung ist, kann den Wegpunkt benutzen. Auf den Grenzlanden befinden sich die Wegmarken in der Garnison und den zwei südlichen Türmen.

Kommentare (6)


Guild Wars 2 News
Verbesserungen am Aufwertungssystem von Welt gegen Welt
geschrieben von roter_mantel am 21.05.2015, 15:00
Guild Wars 2 - News

Tyler Bearce stellt uns heute eine weitere Änderung am WvW-Modus vor: das verbesserte Aufwertungssystem. Neben dem Blogpost werden am 23. Mai ab 21:00 Uhr MESZ in der neuesten Folge von Ready Up  alle Änderungen vorgestellt.

"Hallo, mein Name ist Tyler Bearce. Ich werde euch einige Infos über wesentliche Änderungen beim Aufwerten von WvW-Zielen in Guild Wars 2: Heart of Thorns™ geben. Durch Aufwerten könnt ihr die Festen und Türme eures Teams mit stärkeren Mauern und zusätzlichen Wachen versehen. Danach erkläre ich euch, wie das überarbeitete Fähigkeitensystem im Welt-gegen-Welt-Modus funktioniert.

Folgende Verbesserungen haben wir am Aufwertungssystem des WvW-Modus vorgenommen:

  • Für das Aufwerten müssen keine Vorräte mehr aufgewendet werden.
  • Die Lagerkapazität für Vorräte und die Größe der Vorratslieferungen werden reduziert.
  • Das Aufwerten kostet kein Gold mehr.
  • Einzelne Aufwertungsoptionen werden jetzt in Rängen zusammengefasst.
  • Das Aufwerten auf den nächsten Rang geschieht automatisch nach einer bestimmten Zeit.
  • Es gibt zwei Ränge für Lager und drei für alle anderen Ziele.
  • Je höher der Rang, auf den aufgewertet werden soll, desto länger benötigt die Aufwertung.
  • Mit jeder Lieferung einer Dolyak-Karawane wird die verbleibende Zeit um einen bestimmten Wert verkürzt.
  • Die für eine vollständige Aufwertung eines Ziels benötigte Zeit bleibt in etwa gleich.

Ich erkläre es euch am folgenden Beispiel: Das rote Team nimmt einen Turm ein. Ab diesem Moment läuft der Timer für das Event „Verteidigt den Turm“. Jedes Mal, wenn eine verbündete Dolyak-Karawane den Turm erreicht, werden von der verbleibenden Zeit auf dem Timer fünf Minuten abgezogen. Die Aufwertungen in Rang 1 werden automatisch 20 bis 40 Minuten nach dem Einnehmen des Turms durchgeführt. Das setzt natürlich voraus, dass das rote Team die Kontrolle über den Turm behält. Die Zeit hängt von der Anzahl der Karawanen ab, die es sicher an ihr Ziel schaffen. Sobald die Aufwertungen des Rangs 1 abgeschlossen sind, erhält der Turm Steinmauern, einen Öltopf und einen Kaufmann. Außerdem wird die Lagerkapazität für Vorräte erhöht. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis das Ziel vollständig aufgewertet wurde.

Eine weitere Verbesserung betrifft die Wachposten. Sie verlangsamen gegnerische Dolyak-Karawanen und damit auch die Aufwertung gegnerischer Ziele erheblich. Damit eure Karawanen ihr Ziel erreichen, ist es daher umso wichtiger, dass ihr den Weg zwischen Nachschublagern und Zielen kontrolliert. Strategische Ziele gewinnen im WvW so an Bedeutung.

Wir wollen das vorhandene System durch diese Änderungen optimieren. Es soll möglichst einfach, verständlich und gerecht sein. Ihr könnt einem Vorratslager jetzt auch Vorräte entnehmen, wenn ein anderer Spieler gerade Vorräte für eine Aufwertung sammelt. Außerdem müsst ihr euch keine Gedanken mehr darüber machen, ob andere Spieler bestimmte Aufwertungen nicht gutheißen oder das Gefühl haben, sie müssten als einzige Gold bezahlen. Stattdessen könnt ihr euch darauf konzentrieren, das Ziel zu halten, bis es aufgewertet wurde. Außerdem könnt ihr besser für ein sicheres Eintreffen der Dolyak-Karawanen sorgen. So können eure Ziele schneller aufgewertet werden.

Da ihr jetzt über die Änderungen bei der Aufwertung von Festen informiert seid, können wir einen Blick darauf werfen, wie eure Charaktere in Zukunft im WvW aufgewertet werden. Bei den Änderungen hatten wir uns ein paar grundlegende Ziele gesteckt. Erstens sollten die Kosten der Eigenschaftenreihen verringert werden, damit diese auch von Spielern mit einem Weltrang von unter 300 zu erreichen sind, was der Mehrheit der WvW-Spieler entspricht. Zweitens sollten Eigenschaftenreihen, die zu schwach bzw. zu stark waren, neu ausbalanciert werden. Die Kosten für die Eigenschaftenreihen „Verteidigung gegen Wachen“ und „Wachenschinder“ waren bisher sehr hoch, da sie „Angewandte Tapferkeit“ und „Angewandte Stärke“ gewähren. Viele Spieler fühlten sich also verpflichtet, ihre ersten 230 Punkte für diese Eigenschaftenreihen auszugeben. Bei diesen beiden Eigenschaftenreihen, wie auch bei „Belagerungsmacht“ und „Schrecken der Söldner“, fielen die Boni pro Eigenschaftenrang recht gering aus. Wir entschieden uns daher, die Eigenschaftenränge von „Wachenschinder“ und „Verteidigung gegen Wachen“ auf 5 zu beschränken. „Angewandte Tapferkeit“ und „Angewandte Stärke“ werden nun zu Basis-Effekten für Spieler ab einem bestimmten Weltrang. Außerdem wurden die Boni pro Eigenschaftenrang verdoppelt.

Folgende Verbesserungen haben wir am Aufwertungssystem des WvW-Modus vorgenommen:

  • Die Anzahl der Eigenschaftenränge von „Wachenschinder“ und „Verteidigung gegen Wachen“ wurde von 10 auf 5 reduziert.
  • „Angewandte Tapferkeit“ und „ Angewandte Stärke“ werden ersatzlos gestrichen! wurden aus den Eigenschaftenreihen „Verteidigung gegen Wachen“ und „Wachenschinder“ entfernt. Diese Effekte werden in Zukunft als Basis-Effekte für alle Spieler verfügbar sein, die einen Weltrang von 100 bzw. 200 erreicht haben.
  • Eigenschaftenreihen mit einem Bonus von 1% bis 5% erhalten jetzt einen Bonus von 2% bis 10%.
  • Die Gesamtkosten der Belagerungswaffen-Eigenschaftenreihen wurden von 75 Punkten auf 60 Punkte gesenkt.
  • Die Gesamtkosten der Eigenschaftenreihe „Vorrats-Tragekapazität“ wurde von 300 Punkten auf 145 Punkte gesenkt.
  • „Nachschubmeister“ und „Schrecken der Söldner“ bleiben unverändert bei 15 Punkten.
  • Alle Fortschrittspfade für Eigenschaften mit fünf Rängen wurden vereinheitlicht und umfassen nun 35 Punkte.
  • Alle Fortschrittspfade für Eigenschaften mit vier Rängen wurden vereinheitlicht und umfassen nun 15 Punkte.

Darüber hinaus zeigt die Erfahrungsleiste künftig die Welt-Erfahrung eures Charakters an, sobald dieser Stufe 80 erreicht hat. Zurzeit geschieht dies noch mithilfe der versteckten blauen WEP-Leiste, die sich im oberen Bereich des Bildschirms befindet. Im WvW-Modus wird die Gesamtzahl der WvW-Erfahrungspunkte jetzt neben dem Charakternamen angezeigt, ähnlich wie bei den Beherrschungs-Punkten im PvE-Modus.

Das wär’s fürs Erste. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (40)


Guild Wars 2 News
Das dritte europäische Turnier der Legenden findet am 23. Mai statt
geschrieben von roter_mantel am 20.05.2015, 19:15
Guild Wars 2 - News

Diese Woche steht ganz im Zeichen von sPvP. Kaum hat China seinen Teilnehmer am WTS-Finale in Köln bestimmt, erinnert uns Arenanet an das 3. Turnier der Legenden, das in Europa am 23 Mai stattfindet. Der Andrang war so gewaltig, dass das Teilnehmerfeld verdoppelt werden musste.

"Das dritte Turnier der Legenden von Guild Wars 2 für europäische Spieler beginnt am 23. Mai um 12:00 Uhr MESZ (3:00 Uhr PST). Und ab 18:30 Uhr MESZ (09:30 PST) wird das Turnier auf www.twitch.tv/digitalprosports übertragen. Über 100 Teams treten dann um den ultimativen Preis an – eine legendäre Waffe ihrer Wahl.

Wir stellen euch heute um 22:00 Uhr MESZ (13:00 Uhr PST) im Livestream von Digital Professional Sports die Turnierbäume vor und sprechen vorab über die Veranstaltung.

128 Teams kämpfen um Ruhm und Preise. Das sind doppelt so viele Teams wie ursprünglich vorgesehen. DigitalProSports präsentiert euch die Livestreams auf Twitch in französischer, deutscher und spanischer Sprache. Alle Zuschauer können an Verlosungen teilnehmen, um die Chance zu erhalten, ein Mini Lama zu gewinnen. Ihr müsst dazu nur einschalten. Lasst euch den Livestream also nicht entgehen.

Die Anmeldungen für das dritte nordamerikanische Turnier der Legenden laufen noch bis zum 30. Mai. Besucht dazu die Webseite von DigitalProSports."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Der Vorverkauf von HoT rückt näher!
geschrieben von roter_mantel am 19.05.2015, 19:08
Guild Wars 2 - News

that_shaman hat wieder nach versteckten Daten geschürft. Dabei stieß er auch auf folgendes:


Heart of Thorns
992375_0159 Guild Wars 2: Heart of Thorns is now available for prepurchase. Buy now to receive the Maguuma Trailblazer exclusive title and access to all beta weekend events.

 

Man erhält einen exklusiven Titel und Zugang zu allen Betawochenenden. Wann der Vorverkauf - nicht Vorbestellung -  nun genau startet, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall wäre es eine tüchtige Geldspritze inklusive eines ordentlichen Sprunges im Quartalsbericht schon vor dem eigentlichen Start der Erweiterung!

Quellen: that_shamans Data-Mining

Kommentare (32)


Guild Wars 2 News
Der Wiederaufbau Löwensteins nähert sich der Vollendung
geschrieben von roter_mantel am 19.05.2015, 18:52
Guild Wars 2 - News

Galie Gray erklärt uns den Wiederaufbau von Löwenstein etwas näher. Es soll nicht eine billige Kopie des alten Löwenstein sein. Vielmehr soll die Stadt in neuem Glanz erstrahlen. Die Spieler haben sogar die Möglichkeit, Plätze und Gebäude mit von ihnen ausgewählten Namen zu versehen.

"Nun ist die Katze aus dem Sack! Wer heute bereits in Löwenstein war, wird einige vielversprechende Veränderungen bemerkt haben: Die eifrigen Arbeiter auf den Bauplätzen, die gewissenhafte Überwachung durch die Vermesser, die Montage-Luftschiffe, einen Bauhof und jede Menge Gerüste! Endlich ist das Ende dieses finsteren Tals zu sehen, und unser geliebtes Löwenstein – Herz und Seele Tyrias – wird schon bald in neuem Glanz erstrahlen!

Lest weiter und erfahrt mehr über das neue Löwenstein, seht einige Bilder möglicher Aufteilungen, die der Kapitänsrat in Auftrag gegeben hat, und sprecht darüber, wie dieses freudige Ereignis gebührend gefeiert werden kann!

LA1

Das neue Löwenstein

Der Plan der Stadtältesten besteht nicht darin, alles wieder so herzurichten, wie es früher einmal war, sondern die Stadt zu verändern, damit sie dem heutigen Tyria besser dienlich ist. Im Lichte dessen, was wir durch den Angriff von Scarlet Dornstrauch mit ihrem Luftschiff, der Bruchbringer, gelernt haben, wird die Stadt besser befestigt werden, um ihren Bürgern und allen Besuchern mehr Schutz zu bieten.

Dennoch bleibt ihre markante Schönheit erhalten. Es wird neue Plätze für Versammlungen geben, für bestimmte Dienste vorgesehene Bereiche, modernisierte Örtlichkeiten – sowie Namen für Bereiche und Orte, die ein freudiges Andenken bewahren werden. Löwenstein wird weiterhin ein prachtvoller Treffpunkt für Tyrianer aller Völker, Klassen und Lebenswandel sein.

LA2

Wir freuen uns schon darauf, diese neue alte Stadt zu erkunden, um all ihre Ecken, Kämmerchen und Gebäude kennen zu lernen!

Zeigt euren bürgerlichen Stolz: Umfrage zur Namensgebung

Könnt ihr kaum abwarten, was die neu errichtete Stadt zu bieten hat? Wollt ihr mitmischen und euren bürgerlichen Stolz beweisen? Lest diese Einladung, wie sie einer der Herolde Löwensteins überbringen würde:

Hört her! Hört her! Die Anführer des guten Löwenstein laden euch ein, an der neuen Einweihung unserer geliebten Stadt teilzuhaben. Helft mit, wichtige Bauwerke, Plätze und Bereiche im neuen Löwenstein trefflich zu benennen!

Wenn ihr dabei helfen möchtet, Namen für neue Orte zu wählen und altbekannte umzubenennen, begebt euch auf diese Seite, um über die Namen ausgewählter Gebäude, Plätze und Wahrzeichen abzustimmen. Die Abstimmung endet in einer Woche, am 26. Mai. Schaut später wieder rein, um zu sehen, wie eure Wahl abgeschnitten hat.

LA3

Feiert mit!

Bauprojekte sind von Arbeitern und dem Wetter abhängig – und beide können ziemlich unberechenbar sein. Es gibt noch kein genaues Datum für die große Enthüllung, doch wir können sagen, dass – dank der Vorteile andernorts ausgeführter Bauarbeiten – ihr in den kommenden Monaten eines Morgens aufwachen und ein strahlendes, neues Löwenstein vorfinden werdet.

In der Zwischenzeit kann jede Gilde, Gruppe und jeder Freundeskreis darüber nachsinnen, wie sie das neue Löwenstein gebührend feiern werden. Eine Lesung aus dem Gedichtband? Die schauspielerische Aufarbeitung einer historischen Gegebenheit? Ein extravagantes Konzert? Oder doch etwa … eine Party? Also: Hirn einschalten und Pläne für die Löwenstein-Party eurer Gruppe schmieden. Wir geben wieder Bescheid, wenn der Termin absehbar ist. Und vergesst nicht, den Rest der Welt in den offiziellen Foren von euren Plänen zu unterrichten. Wer weiß? Vielleicht kommt ja jemand von ArenaNet bei eurem Event vorbei?"

Quellen: Blogpost

Kommentare (51)







sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Star Craft 2Heart of the Swarm

Join TS3-Server
User online TS 2/3: 2 / 25

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de