gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 7.057.318  
Forenuser:
87.613  
  Forum Themen:
877.483  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Willkommen auf Wartower.de...
... der ersten und größten deutschsprachigen Guild Wars & Guild Wars 2 Community.

 

 Letzte News News Archiv - RSS 
 Letzte Posts
 News @ buffed.de





Schaaf-News
Wartower.de sagt adé - doch nicht!
geschrieben von Savage am 07.02.2018, 13:56
Wartower - News

Nach über 14 Jahren, über 6000 News, 100.000 registrierten Benutzern und 8 Millionen Beiträgen ist es an der Zeit aufzuhören. 

Die Seite wird im Laufe des Monats Febraur vom Netz genommen. Der TS3-Server wird noch etwas weiter laufen.

Danke an alle Mitarbeiter und die gesammte Community! Es war wunderbar!

Wartower.de over and out.

Kommentare (197)


Guild Wars 2 News
NCsofts Jahresbericht: sehr starkes Schlussquartal für GW2
geschrieben von roter_mantel am 07.02.2018, 08:26
Guild Wars 2 - News

NCsoft hat seinen Jahresbericht veröffentlicht. Gemäß den Daten hatte GW2 ein sehr starkes Schlussquartal. Mit 34,9 Mrd. koreanischen Won  (27,2 Mio. Euro) wurde das Vorquartal deutlich übertroffen. Der Jahresumsatz betrug 83 Mrd. Won (64,7 Mio. Euro). Das Ergebnis übertraf leicht die Vorhersagen (32 Mrd Won für das Schlussquartal) von Miraeasset Daewoo.

Die guten Ergebnisse erklären auch die jüngste Marketingoffensive und die Überarbeitungen verschiedener Bereiche des Spiels. Arenanet möchte das Moment hoch halten und  weitere neue (zurückkehrende) Spieler anlocken, diese länger halten und sie zu vielen Edelsteinkäufen animieren..

Quellen: NCsoft ir

Kommentare (1)







Guild Wars 2 News
Mondneujahr und Änderungen an den Klassen sind nun aktiv
geschrieben von roter_mantel am 06.02.2018, 18:23
Guild Wars 2 - News

Das Mondneujahr erhilt neuen Erfolge und Attraktionen. Die Liste der Klassenänderuneg ist recht beachtlich geworden.


"Wieder bricht ein neues Jahr in Tyria an — kommt zu den Feierlichkeiten nach Götterfels! Das Jahr des Hundes steht bevor und das Mondneujahr-Festival kehrt mit neuen Belohnungen und Aktivitäten zurück! Sammelt Glückskuverts und öffnet sie, um Essenzen des Glücks, leckere Speisen, Feuerwerkskörper und wertvolle Gegenstände zu erhalten. Mit etwas Glück findet ihr einen der brandneuen Rucksäcke „Glückslaterne Hund"- und „Glückslaterne Riesenhund".

  • Die Mondneujahr-Erfolge wurden in drei Kategorien aufgeteilt: „Neujahrsbräuche" sind wiederholbare und jährliche Erfolge, die einmal im Jahr abgeschlossen werden können. „Mondneujahr" umfasst einmalige Festival-Erfolge. In der Kategorie „Drachenball" finden sich die zur Drachenball-Arena gehörigen Erfolge.
  • Für das Festival wurde Götterfels ein neues saisonales Abenteuer hinzugefügt! Stellt eure Schnelligkeit und euer Talent unter Beweis, indem ihr Feuerwerkskörper zündet, die in der Stadt verteilt sind.
  • In Götterfels wurde ein neues saisonales Renn-Event enthüllt! Lasst das neue Jahr auf eurem Lieblingsreittier beginnen — oder geht eure guten Vorsätze zu Fuß an — und verdient euch neue jährliche und tägliche Erfolge. Festbesucher, die sich noch keine offizielle Reittier-Lizenz verdient haben, können sich an einen Renn-Koordinator wenden, um gegen eine geringe Gebühr vorübergehend ein Reittier zu mieten.
  • Die Drachenball-Arena wurde mit neu abgeglichenen Fertigkeiten und kürzeren Match-Zeiten aktualisiert.
  • Die Mondneujahr-Feierlichkeiten werden bis um 19:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr PST) am 22. Februar verfügbar sein.

Welt-Feinschliff

  • Stärkeverstärker, Rüstungsverstärker, Verjüngungsverstärker und Geschwindigkeitsverstärker funktionieren im WvW nicht mehr.
  • Festverstärker und Geburtstagsverstärker gewähren jetzt einen Bonus von 10 % auf den Fortschritt für den WvW-Belohnungspfad.
  • Die Überlegene Rune des Schneefalls und die Beachtliche Rune des Schneefalls wurden so verändert, dass sie beim Fallen keine Schadensreduzierung von 25 % mehr gewähren. Stattdessen gewähren sie beim Erleiden von Sturzschaden jetzt Supergeschwindigkeit.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Geschütztürme oder Fallen von Spielern Gadgets zu treffen versuchten, die nicht anvisiert werden können.
  • Die Erfolgsgruppen in der Kategorie „Historisch" wurden geordnet.
  • In den Verschlungenen Tiefen wurde ein Problem behoben, durch das Erd-Elementar-Hände nicht mit bestimmten Projektil-Fertigkeiten angegriffen werden konnten.

Schlachtzüge

Allgemein

  • Allen Kämpfen wurden neue gestohlene Fertigkeiten für Diebe hinzugefügt. Mehr dazu im Abschnitt „Dieb".
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler gelegentlich in Wänden verschwanden, wenn sie im Kampf gegen Dhuum von Todeszeichen getroffen wurden.

Übungsgelände der Spezialkräfte

  • Dem Optionsmenü des Golem-Rekombobulators wurden neue Dieb-Stehlen-Bündeloptionen hinzugefügt. Diese Optionen erscheinen nur für Diebe.

Persönliche Geschichte

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler ins Weltall geschleudert werden konnten, wenn sie im Kapitel „Körper und Geist" von Heart of Thorns in einen Aufwind glitten.

Gegenstände

  • Stück gewöhnlicher nicht identifizierter Ausrüstung: Dies hat jetzt ein neues Symbol, damit es sich von Stücken seltener nicht identifizierter Ausrüstung abhebt.
  • Uhrwerkportalgerät: Dieses Gerät nimmt jetzt eine Überprüfung der Reichweite vor, bevor es die Erschaffung von Ausgangsportalen zulässt. Dadurch wird die Erschaffung unbrauchbarer Portale vermieden.
  • Weißer-Mantel-Portalgerät: Dieses Gerät nimmt jetzt eine Überprüfung der Reichweite vor, bevor es die Erschaffung von Ausgangsportalen zulässt. Dadurch wird die Erschaffung unbrauchbarer Portale vermieden.
  • Sigill der Raserei: Gewährt nicht länger Tatendrang. Stattdessen lädt es alle gegenwärtig aktiven Fertigkeiten um 2 Sekunden auf, nachdem ein Gegner besiegt wurde.
  • Überlegene Rune der Führungsstärke: Die Kristallinerz-Kosten dieser Rune wurden beim Händler in Widerstand des Drachen von 100 auf 50 gesenkt und die Kosten beim Heldentaten-Notar-Händler wurden von 2 Gold auf 1 Gold gesenkt.
  • Die Haufen seidener Sand wurden mit der Option „Alles verzehren" ausgestattet.

Klassen-Fertigkeiten

Allgemein

  • Sinken/Schweben: Die vertikale Bewegungsgeschwindigkeit beim Sinken und Schweben wurde um 50 % reduziert.
  • Ausflucht: Der Hinweis hat ein neues Symbol erhalten.
  • Balthasars Hunde: Die gesprochenen Kommentare wurden aktualisiert.
  • Ein seltener Fehler wurde behoben, durch den Waffenwechsel beim Aufheben von Betäubungen die Erholzeit von Fertigkeiten abbrechen konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Wirkung des Sinkens Spieler dauerhaft an einem Ort fixieren konnte, wenn sie unter Wasser in den angeschlagenen Zustand gerieten.
  • Plasma konsumieren: Dieses Bündel gewährt jetzt zusätzlich zu den bisherigen Effekten 3 Sekunden lang Tatendrang.

_Unterstützende Spieler haben für ihren Anteil am Besiegen von Gegnern wenig Anerkennung und Beute erhalten, und wir möchten Spieler für die Unterstützung ihrer Verbündeten belohnen. Daher werden die geteilten Anerkennungsbeiträge deutlich angehoben.__Ihr müsst einen Gegner immer noch markieren, damit die Bonus-Anerkennung ins Spiel kommt — bloßes Herumstehen zum passiven Gewähren von Segen ist keine Spielweise, die belohnt werden muss. Dennoch ist es jetzt besser möglich, unterstützende Fertigkeiten in Gruppenkampf-Situationen einzubinden und dafür belohnt zu werden._

  • Die Anerkennung für unterstützende Spieler, die Segen gewähren, Zustände beseitigen, heilen und wiederbeleben, wurde um 50 % angehoben.

Segen und Zustände

_In diesem Update wandeln wir die Verbesserung „Tatendrang" in einen Segen um.__Weitere Informationen findet ihr in unserem offiziellen Forenbeitrag von letzter Woche, „_Tatendrang: Zeit für eine Änderung"_._

  • Tatendrang: Tatendrang ist jetzt ein Segen. Der Bonus auf die Wiederaufladegeschwindigkeit wurde von 33 % auf 25 % verringert.
  • Regeneration: Regeneration heilt euch jetzt sofort um den größten Heilbetrag, statt sich nach der Dauer der Regenerationsstapel in der Reihenfolge ihrer Anwendung zu richten.
  • Konfusion: Der Schaden der „Schaden über Zeit"-Komponente dieses Zustands wurde größtenenteils in die „Schaden bei Benutzung"-Komponente verlagert. Der Zustandsschaden-Anteil wurde von der „Schaden über Zeit"-Komponente entfernt und in die „Schaden bei Benutzung"-Komponente aufgenommen. Dieser Zustand bleibt weiterhin zwischen PvE und PvP/WvW getrennt.

Umwandlung von Segen und Zuständen: Wegen der Aufnahme von Tatendrang in das Segen-System wurden auch die Tabellen für Fertigkeiten und Eigenschaften angepasst, die Zustände in Segen umwandeln und umgekehrt. In mehreren Fällen wurden die beim Umwandeln eines Segens zugefügten Zustände abgeschwächt, da sie sich als zu stark erwiesen.

  • Tatendrang wird jetzt in 3 Sekunden Kühle umgewandelt.
  • Widerstand wird jetzt in 2 Sekunden Immobilisieren umgewandelt.
  • Kühle wird jetzt in 3 Sekunden Tatendrang umgewandelt.
  • Immobilisieren wird jetzt in 2 Sekunden Widerstand umgewandelt.
  • Schutz: Die beim Umwandeln dieses Segens in einen Zustand zugefügte Verwundbarkeit wurde von 3 Stapeln für 10 Sekunden auf 3 Stapel für 8 Sekunden reduziert.
  • Regeneration: Das beim Umwandeln dieses Segens in einen Zustand zugefügte Vergiften wurde von 1 Stapel für 10 Sekunden auf 1 Stapel für 6 Sekunden reduziert.
  • Macht: Die beim Umwandeln dieses Segens in einen Zustand zugefügte Schwäche wurde von 10 auf 5 Sekunden verkürzt.
  • Elan: Die beim Umwandeln dieses Segens in einen Zustand zugefügte Blutung wurde von 3 Stapeln für 10 Sekunden auf 2 Stapel für 8 Sekunden reduziert.

Elementarmagier

Mit diesem Update wollten wir den Schwertschaden des Webers verbessern und seine hohen Heilungsbeiträge weiter in die Wassereinstimmung verschieben. Daher haben wir die Heilwirkung von „Reißende Flut" reduziert und den Basis- und Heilkraftbeitrag von „Wasser abzapfen" erhöht. Außerdem wollten wir seltener genutzte Fertigkeiten bei den Siegeln verbessern und die „Glyphe der Stürme" aufwerten, damit manche Stürme sich durch unterschiedliche Wiederaufladezeiten situationsbedingt besser nutzen lassen.

  • Orkan-Schlag: Der Schaden pro Treffer wurde um 25 % erhöht.
  • Zwillingsschlag: Der Schaden dieses Angriffs wurde verändert. Der erste Schlag fügt jetzt 33 % weniger Schaden zu, der zweite Schlag richtet jetzt 100 % mehr Schaden an. Der Gesamtschaden dieser Fertigkeit wurde um 33 % erhöht.
  • Scherende Klinge: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 50 % erhöht.
  • Natürliche Raserei: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 50 % erhöht.
  • Reißende Flut: Der stufenabhängige Heilungsbeitrag dieser Fertigkeit wurde um etwa 60 % reduziert. Der Heilkraftbeitrag wurde um 45 % reduziert.
  • Wasser abzapfen: Der stufenabhängige Heilungsbeitrag dieser Fertigkeit wurde um etwa 60 % erhöht. Der Heilkraftbeitrag wurde um 50 % erhöht. Die Wiederaufladezeit dieser Fertigkeit wurde von 18 auf 15 Sekunden reduziert.
  • Siegel des Wassers: Die aktive Form dieses Siegels heilt in ihrem Wirkungsbereich jetzt Verbündete und fügt Feinden Kühle zu. Die passive Form dieses Siegels reduziert jetzt die erlittene Zustandsdauer um 20 %, statt Zustände zu entfernen. Die Kühledauer wurde von 4 auf 3 Sekunden verringert. Die Wiederaufladezeit wurde von 25 auf 20 Sekunden gesenkt. Dies ist jetzt eine bodenbasierte Fertigkeit.
  • Siegel des Feuers: Die Wiederaufladezeit wurde von 20 auf 15 Sekunden gesenkt. Diese Fertigkeit trifft jetzt bis zu 4 weitere Feinde um das Ziel herum. Die Fertigkeit nimmt jetzt eine Überprüfung der Reichweite vor, wenn sie gewirkt wird.
  • Glyphe der Stürme: Die Wiederaufladezeit von „Feuersturm" wurde von 60 auf 25 Sekunden reduziert. Die Wiederaufladezeit von „Eissturm" wurde von 60 auf 30 Sekunden reduziert. Die Wiederaufladezeit von „Sandsturm" wurde von 60 auf 40 Sekunden reduziert. Die Erholzeit aller Sturmglyphen-Varianten wird ausgelöst, wenn eine Glyphe gewirkt wird.
  • Glyphe der Elementar-Kraft: Zusätzlich zu ihren bisherigen Effekten erhöht diese Glyphe jetzt auch den zugefügten Schaden für jeden Treffer um 25 %. Ein Problem wurde behoben, das diese Glyphe daran hinderte, Stapel zu verlieren, wenn verbesserten Angriffen mit Blocken, Blindheit oder Ausweichen entgegnet wurde.
  • Überlegene Elemente: Ein Fehler wurde behoben, durch den mehrere Weber gegenseitig ihre Erholzeit aufheben konnten.

Ingenieur

Die Spezialisierungen „Alchemie" und „Erfindungen" wurden bereinigt und einige Eigenschaften wurden ganz ersetzt, um mehr Synergie innerhalb ihrer Reihen zu ermöglichen. Die Elite-Spezialisierung des Schrotters hat ebenfalls Änderungen erfahren: Diese optimieren sie und definieren sie als Tank-Spezialisierung, indem Barriere hinzugefügt und eine bessere Verbindung zwischen ihren Neben- und den neuen Haupt-Eigenschaften hergestellt wird.

  • Netzschuss: Diese Fertigkeit verursacht neben Immobilisierung jetzt auch Schaden.
  • Sonnen-Zerfetzer: Der Schaden wurde um 5 % erhöht.
  • Brechungs-Klingenschneide: Die Blutungsdauer wurde von 3 auf 4 Sekunden erhöht. Der Schaden wurde um 10 % erhöht. Ein Fehler im Hinweistext wurde behoben, durch den der Projektilschaden nicht korrekt wiedergegeben wurde.
  • Bombe: Der Schaden wurde um 4 % reduziert.
  • Erschütterungsbombe: Diese Fertigkeit wurde für die unterschiedlichen Spielmodi getrennt. Sie verursacht jetzt 6 Stapel für 3 Sekunden im PvP und WvW und 5 Stapel für 8 Sekunden im PvE.
  • Brechstange: Diese Fertigkeit wurde für die unterschiedlichen Spielmodi getrennt. Sie verursacht jetzt 6 Stapel für 3 Sekunden im PvP und WvW und 5 Stapel für 5 Sekunden im PvE.
  • Umleitungs-Überzug: Die Wirkzeit dieser Fertigkeit wurde von 0,5 Sekunden auf sofortiges Wirken reduziert.
  • Elektrowirbel: Die Anzahl der von dieser Fertigkeit getroffenen Ziele wurde von 3 auf 5 erhöht.
  • Schockschild: Diese Fertigkeit gewährt jetzt zusätzlich zu ihren bisherigen Effekten ein wenig Barriere für jeden getroffenen Feind.
  • Begabter Schütze: Diese Eigenschaft wurde durch „Wärmebild-Sicht" ersetzt. „Wärmebild-Sicht" gewährt dem Ingenieur Fachkenntnis und richtet bei blutenden Gegnern erhöhten Schaden an.
  • Minenräumer: Die von dieser Eigenschaft erzeugten Minen haben jetzt eine Scharfmachzeit von 1 Sekunde, bevor Feinde sie auslösen können. Bereits vorhandene Minen detonieren nicht mehr, wenn ausgewichen wird.
  • Versteckte Flasche: Die Wiederaufladezeit von „Geringeres Elixier B" wurde von 40 auf 30 Sekunden reduziert. Die Dauer der von „Geringeres Elixier B" gewährten Segen wurde von 10 auf 8 Sekunden verringert. Ein Fehler wurde behoben, durch den „Geringeres Elixier B" statt 5 Stapeln Macht nur 1 Stapel gewähren konnte.
  • Transmutieren: Diese Eigenschaft wurde überarbeitet. Sie löst jetzt „Geringeres Elixier C" aus, wenn ihr 3 Zustände habt. „Geringeres Elixier C" besitzt eine Erholzeit von 60 Sekunden und wandelt im PvE 3 Zustände in Segen um, im PvP und WvW sind es 2 Zustände.
  • Inversions-Enzym: Diese Eigenschaft wurde durch „Wiederkehrende Heilung" ersetzt. „Wiederkehrende Heilung" gewährt einem Verbündeten immer dann Regeneration, wenn ihr einen Zustand von ihm entfernt.
  • Alchemistische Tinkturen: Diese Eigenschaft wurde durch „Verbindende Chemikalien" ersetzt. „Verbindende Chemikalien" gewährt auf Stufe 80 bis zu 240 Konzentration und heilt den Ingenieur, wenn er sich selbst einen Segen gewährt.
  • Eisen im Blut: Diese Eigenschaft reduziert jetzt den durch Zustände erlittenen Schaden sowie den körperlichen Schaden.
  • Stimulanz-Ausrüster: Diese Eigenschaft wurde durch „Reinheit des Sinns" ersetzt. „Reinheit des Sinns" lässt den Ingenieur einen Zustand in einen Segen umwandeln, immer wenn er einen Zustand entfernt.
  • Reinigende Synergie: Diese Eigenschaft entfernt jetzt einen Zustand beliebigen Typs, statt nur Schaden verursachende Zustände zu entfernen. Der Radius wurde von 300 auf 240 verringert.
  • Heilungs-Resonator: Diese Eigenschaft wurde durch „Wiederherstellungsgebiet" ersetzt. „Wiederherstellungsgebiet" gewährt nahen Verbündeten Schutz, wenn ihr eine Heilfertigkeit einsetzt.
  • Experimentelle Geschütztürme: Diese Eigenschaft erzeugt jetzt zusätzlich zu ihren bisherigen Effekten eine reflektierende Barriere um neu errichtete Geschütztürme.
  • Erweiterte Geschütztürme: Diese Eigenschaft wurde durch „Rostschutzpanzerung" ersetzt. „Rostschutzpanzerung" entfernt bei einem Verbündeten einen Zustand, wenn ihr ihm Schutz gewährt.
  • Erholungsmatrix: Diese Eigenschaft gewährt statt Schutz jetzt eine Barriere, wenn eine Heilfertigkeit genutzt wird.
  • Entscheidendes Ansehen: Diese Eigenschaft gewährt wie bisher Supergeschwindigkeit, zusätzlich gewährt sie nahen Verbündeten statt Macht jetzt eine Barriere, wenn ihr einen Verbündeten wiederbelebt oder einem Gegner den tödlichen Stoß versetzt.
  • Schockierende Geschwindigkeit: Die Dauer der Supergeschwindigkeit, die von dieser Eigenschaft gewährt wird, wurde von 3 auf 5 Sekunden erhöht.
  • Betäubungsgenie: Diese Eigenschaft wurde überarbeitet. Sie erhöht jetzt die Effektivität der Barrieren, die ihr erhaltet, um 15 %.
  • Anpassungsfähige Rüstung: Diese Eigenschaft wurde überarbeitet. Wenn ihr getroffen werdet, gewährt sie jetzt mit einer Erholzeit von 3 Sekunden Barriere, und sie reduziert Zustandsschaden um 20 %, während ihr Barriere besitzt.

Wächter

Geisterwaffen wirkten nicht sonderlich zuverlässig, weil es hinsichtlich ihrer Nutzung ein paar Einschränkungen zu viel gab. Daher wurde die Zeit zwischen den Nutzungen für alle Geisterwaffen reduziert, mit Ausnahme des Hammers zur Gruppenkontrolle. Mehrere Aufwiegler-Fertigkeiten waren zu mächtig, was in PvP- und WvW-Partien sehr deutlich wurde. Deswegen haben defensive Folianten in diesen Modi Anpassungen erhalten.

  • Geisterwaffen: Ein Fehler wurde behoben, der bei Spielern eine korrekte Animation verhinderte, wenn bei Nutzung dieser Fertigkeiten eine Zweihandwaffe ausgerüstet war.
  • Schwert der Gerechtigkeit: Diese Fertigkeit ruft das Schwert der Gerechtigkeit jetzt am Ort eures Ziels herbei, nicht mehr neben euch. Die Wiederaufladezeit zwischen den Wirken wurde von 8 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
  • Schild des Rächers: Die Wiederaufladezeit zwischen den Wirken wurde von 8 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
  • Bogen der Wahrheit: Die Wiederaufladezeit zwischen den Wirken wurde von 8 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
  • Mantras: Ein Fehler wurde behoben, durch den Wiederaufladezeiten zwischen der aktiven Fertigkeit und ihrer finalen Fertigkeit nicht mehr synchron sein konnten.
  • Mantra der Wahrheit: Ein Fehler wurde behoben, durch den diese Fertigkeit Aufladungen langsamer als mit den aufgeführten 12 Sekunden zurückgewinnen konnte.
  • Mantra des Trostes: Die Heilung wurde im PvP und WvW um 10 % reduziert.
  • Mantra der Befreiung: Die Zeit für die Wiederaufladung wurde von 15 auf 25 Sekunden erhöht.
  • Urteil des Lichts: Der herabkommende Strahl bei Gegnern, die von dieser Fertigkeit getroffen werden, wurde wieder aktiviert.
  • Foliant der Entschlossenheit: Die Basisheilung aller Heilfertigkeiten wurde im PvP und WvW um 15 % reduziert.
  • Foliant der Tapferkeit — Kapitel 1: Unerschrockener Ansturm: Die von dieser Fertigkeit gewährte Aegis wurde entfernt.
  • Foliant der Tapferkeit — Kapitel 2: Kühne Herausforderung: Gewährt euch jetzt zusätzlich zu den bisherigen Effekten 3 Sekunden lang Aegis.
  • Foliant der Tapferkeit — Kapitel 4: Standhaftes Aufbäumen: Die Pulse wurden in PvP und WvW von 4 auf 3 reduziert.
  • Foliant der Tapferkeit — Epilog: Ungebrochene Linien: Die Zähigkeit wurde im PvP und WvW um 33 % reduziert.
  • Foliant der Gerechtigkeit — Epilog: Die Asche der Gerechten: Ein Fehler wurde behoben, der unter seltenen Umständen Brennen bei Verbündeten verursachen konnte.
  • Vergeltungs-Rüstung: Diese Eigenschaft wurde überarbeitet und heißt jetzt „Hartnäckige Verteidigung". Sie verringert jedes Mal, wenn die von euch gewährte Aegis einen Angriff blockt, die verbleibende Wiederaufladezeit von „Tugend der Tapferkeit".
  • Beflügelte Beschleunigung: Der Attributgewinn wurde im PvP und WvW von 250 auf 150 reduziert.
  • Unbezwingbare Tapferkeit: Ein Fehler wurde behoben, der im WvW und PvP verhindern konnte, dass „Foliant der Tapferkeit" Betäubung aufhebt.
  • Blinde Gerechtigkeit: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass der blendende Angriff dieser Eigenschaft zusammen mit „Foliant der Gerechtigkeit" funktionierte.
  • Legendäre Lehren: Der von dieser Eigenschaft gewährte Schutz wurde im PvP und WvW von 4 auf 3 Sekunden reduziert.

Mesmer

Die Trugbilder von Mesmern wurden in diesem Update grundlegend überarbeitet. Weitere Informationen zu unseren Zielen und den Gründen für diese Änderungen findet ihr in unserem offiziellen Forenbeitrag „Das Zerschmettern des Status Quo".Zusätzlich zu den Änderungen bei den Trugbildern wurden auch Anpassungen bei der Konfusionsdauer und der Anzahl der Stapel vorgenommen, die Teil eines größeren Bestrebens sind, die Verfügbarkeit von Konfusion in den Wettkampf-Modi einzuschränken. Schließlich haben wir im Rahmen der Umwandlung von Tatendrang in einen Segen (auch in einem eigenen Forenbeitrag mit dem Titel „Tatendrang: Zeit für eine Änderung" beschrieben) einige hinter den Erwartungen zurückbleibende Chronomant-Eigenschaften überarbeitet.

_ Allgemein _

  • Zerschmetter-Fertigkeiten: Diese Fertigkeiten zerschmettern jetzt nur noch Klone. Die Beschreibungen wurden an ihre neue Funktionalität angepasst.
  • Trugbilder: Trugbilder können nicht mehr zerschmettert werden und sie werden bei der maximalen Anzahl eurer Illusionen nicht mehr berücksichtigt. Trugbilder werden zerstört und dann durch Klone ersetzt, nachdem sie ihren einzigartigen Angriff abgeschlossen haben oder wenn ihr Angriff unterbrochen wird.
  • Angeschlagene Klone: Ein Fehler wurde behoben, durch den angeschlagene Klone nach einem Aufrappeln bestehen bleiben konnten. Ein Fehler wurde behoben, durch den angeschlagene Klone die maximale Anzahl von Illusionen überschreiten konnten.

_ Eigenschaften _

  • Ende gut, alles gut: Diese Eigenschaft lässt Brunnen nicht mehr Tatendrang gewähren, wenn diese enden. Stattdessen lässt sie Brunnen Verbündete im Wirkungsbereich des Brunnens mit dessen letztem Puls heilen.
  • Verbesserter Tatendrang: Diese Eigenschaft lässt auf euch angewendeten Tatendrang jetzt die Fertigkeitswiederaufladung um 50 % beschleunigen, aber sie senkt die Dauer erhaltenen Tatendrangs aus allen Quellen um 33 %. Der auf andere angewendete Tatendrang bleibt unbeeinflusst.
  • Zeit der Gefahren: Diese Eigenschaft erhöht jetzt auch den Schaden kritischer Treffer gegen verlangsamte Gegner um 10 %.
  • Verlorene Zeit: Diese Eigenschaft teilt jetzt einen zweiten Schlag mit Bonusschaden aus, wenn Verlangsamung angewendet wird. Die Verlangsamungsdauer wurde von 2 auf 3 Sekunden erhöht.
  • Nutzt den Moment!: Die Schnelligkeitsdauer pro herbeigerufener Illusion wurde von 1 Sekunde auf 1,5 Sekunden erhöht. In der Beschreibung wird jetzt erwähnt, dass nur Klone und nicht alle Arten von Illusionen gezählt werden.
  • Chrono-Trugbild: Diese Eigenschaft führt jetzt dazu, dass Trugbilder sich beim ersten Mal, wenn sie normalerweise durch einen Klon ersetzt würden, selbst erneut herbeirufen. Ein Trugbild, das sich selbst erneut herbeiruft, erzeugt keinen Klon.
  • Eingebildete Bürde: Diese Eigenschaft gewährt keine Macht mehr. Sie lässt die Fertigkeit „Trügerischer Berserker" jetzt ein zusätzliches Berserker-Trugbild erzeugen, aber sie reduziert den Schaden von Berserker-Trugbildern um 25 %.
  • Unbeholfenheit: Diese Eigenschaft wurde getrennt. Die Konfusionsdauer wurde nur im PvP und WvW von 5 auf 3 Sekunden reduziert.
  • Sandrätsel: Diese Eigenschaft wurde getrennt. Die Konfusionsdauer wurde nur im PvP und WvW von 4 auf 2 Sekunden reduziert.
  • Heilendes Prisma: Diese Eigenschaft gewährt nicht mehr für jede Illusion, die ihr kontrolliert, Heilkraft. Stattdessen wandelt sie jetzt 13 % eurer Kraft in Heilkraft um.
  • Beharrliche Erinnerung: Segen werden jetzt übertragen, wenn Trugbilder zu Klonen werden.
  • Trügerische Beschleunigung: Diese Eigenschaft lässt herbeigerufene Trugbilder jetzt 3 Sekunden lang mit Schnelligkeit entstehen. Außerdem erhält der Mesmer 1,5 Sekunden lang andauernde Schnelligkeit, immer wenn ein Trugbild herbeigerufen wird.
  • Illusionäre Inspiration: Diese Eigenschaft lässt Trugbilder nicht mehr Regeneration gewähren. Stattdessen gewährt die Herbeirufung eines Trugbilds dem Anwender und vier nahen Verbündeten für 10 Sekunden 2 Stapel Macht. Dieser Effekt tritt nach der Aktivierung von „Geringeres Siegel der Inspiration" ein.
  • Geschützte Trugbilder: Diese Eigenschaft lässt herbeigerufene Trugbilder jetzt mit 5 Sekunden lang andauernder Aegis entstehen.
  • Beständige Bilder: Diese Eigenschaft wurde in „Antlitz der Sympathie" umbenannt. Sie lässt neu herbeigerufene Trugbilder jetzt 1 Zustand vom Anwender auf sich selbst ziehen.
  • Illusionäre Verteidigung: Diese Eigenschaft gewährt jetzt für 5 Sekunden eine stapelbare Schadensreduzierung von 5 % (maximal 5 Stapel), immer wenn ihr eine Illusion herbeiruft.
  • Trugbild-Kraft: Diese Eigenschaft gewährt Trugbildern jetzt für jeden Stapel Macht, den ihr bei der anfänglichen Herbeirufung habt, um 1 % erhöhten Schaden. Trugbilder, die zu Klonen werden, gewähren dem Mesmer für 10 Sekunden 3 Stapel Macht.
  • Meister der Irreführung: Diese Eigenschaft erhöht nicht mehr die Konfusionsdauer.
  • Flinkheit des Illusionisten: Diese Eigenschaft wurde durch „Verbindende Kraft" ersetzt.
  • Zerschmetterte Stärke: Diese Eigenschaft wurde durch „Kunst des Entkommens" ersetzt. „Kunst des Entkommens" lässt euch einen Klon erzeugen, wenn ihr in den Tarnmodus übergeht.
  • Verbindende Kraft: Diese Eigenschaft wurde in den Neben-Eigenschaftenplatz des Meisterrangs verschoben. Sie gewährt jetzt für 8 Sekunden eine feste stapelbare Schadensverstärkung von 3 % und 30 Zustandsschaden (maximal 5 Stapel), immer wenn eine Illusion erzeugt wird.
  • Sturm zerschmettern: Diese Eigenschaft nimmt den Platz von „Verbindende Kraft" im Haupt-Adeptenrang ein und lässt „Geistiges Wrack" zu einer Fertigkeit mit Munitionsmenge 2 werden.
  • Illusionäre Repressalie: Diese Eigenschaft wurde überarbeitet und in „Schrei der Schmerzen" umbenannt. Sie lässt „Schrei der Frustration" 2 zusätzliche Konfusionsstapel pro zerschmetterter Illusion zufügen und verlängert die Dauer der von „Schrei der Frustration" angewendeten Konfusion um 33 %.
  • Illusionäre Umkehr: In der Beschreibung wird jetzt erwähnt, dass nur Klone und nicht alle Arten von Illusionen gezählt werden.
  • Verzögerte Reaktionen: Diese Eigenschaft gewährt euch jetzt auch 2 Sekunden lang Tatendrang, wenn ihr einen Gegner unterbrecht. Ein Fehler wurde behoben, durch den diese Eigenschaft nicht bei Gegnern mit Trotz-Leisten funktionierte.
  • Die Zeit holt auf: Der Schaden beim Zerschmettern von bewegungseingeschränkten Gegnern wurde im PvE um 10 % und im PvP und WvW um 5 % erhöht.
  • Wiederherstellende Illusionen: In der Beschreibung wird jetzt erwähnt, dass nur Klone und nicht alle Arten von Illusionen gezählt werden.

_ Waffenfertigkeiten _

  • Bei der Nutzung von Waffenfertigkeit 1 mit einem Schwert wurde der Schaden der ersten beiden Angriffe des Mesmers um 7 % erhöht. Der Schaden des letzten Schwertangriffs wurde gegen Feinde mit Segen um 11 % und gegen Feinde ohne Segen um 51 % erhöht.
  • Illusionärer Sprung: Die Nachwirkzeit wurde um 0,15 Sekunden verkürzt.
  • Räumliche Welle: Der Schaden wurde bei jeder Reichweitenschwelle erhöht, beginnend bei der kürzesten um 28 %, 18 %, 11 % und 6 %.
  • Spiegelklinge: Der Schaden wurde im PvE um 43 % erhöht.
  • Äthersperrfeuer: Die Pein- und Konfusionsdauer wurde jeweils nur im PvP und WvW von 4 auf 2 Sekunden reduziert.
  • Verwirrende Bilder: Die Konfusionsdauer wurde nur im PvP und WvW von 7 auf 4 Sekunden reduziert.
  • Magische Kugel: Diese Fertigkeit fügt jetzt bei jedem Einschlag Konfusion zu. Die Konfusion wurde von 1 Stapel auf 3 Stapel mit einer Dauer von 5 Sekunden im PvE und 3 Sekunden im PvP und WvW erhöht.
  • Äxte der Symmetrie: Die Konfusionskomponente dieser Fertigkeit wurde getrennt. Die Anzahl der Konfusionsstapel wurde im PvP und WvW von 5 auf 3 reduziert und ihre Dauer wurde von 4 auf 3 Sekunden reduziert. Die Dauer der von Klonen zugefügten Konfusion wurde von 4 auf 3 Sekunden reduziert.
  • Imaginäre Äxte: Die Konfusionskomponente dieser Eigenschaft wurde getrennt. Die Konfusionsdauer wurde nur im PvP und WvW von 5 auf 3 Sekunden reduziert.
  • Geistige Explosion: Die Konfusionskomponente dieser Eigenschaft wurde getrennt. Die Konfusion wurde nur im PvP und WvW von 1 Stapel für 5 Sekunden auf 2 Stapel für 3 Sekunden geändert.
  • Winde des Chaos: Statt Verwundbarkeit zuzufügen, hat dieser Angriff jetzt eine Chance, für 5 Sekunden 1 Stapel Pein zu verursachen.
  • Wogen der Zeit: Diese Fertigkeit verursacht keine Schnelligkeit mehr. Stattdessen verursacht sie für 2 Sekunden Tatendrang bei Verbündeten, wenn die Wellenanimation durch sie hindurchgeht. Diese Fertigkeit nutzt jetzt Bodenzielausrichtung.

_ Hilfsfertigkeiten _

  • Ätherschmaus: Diese Fertigkeit gewährt jetzt nur noch Klonen Bonusheilung.
  • Siegel des Äthers: Der passive Effekt heilt nicht mehr in Intervallen und hängt nicht mehr von der Anzahl der Illusionen ab. Stattdessen heilt er jetzt um eine feste Menge, immer wenn eine Illusion herbeigerufen wird.
  • Siegel der Illusionen: Der passive Effekt wurde verändert. Er ruft jetzt automatisch alle 10 Sekunden einen Klon herbei, wenn ihr euch im Kampf befindet.
  • Siegel der Inspiration: Zusätzlich zu den bisherigen Effekten teilt der aktive Effekt dieser Fertigkeit jetzt für 2 Sekunden Tatendrang, falls der Anwender Tatendrang besitzt. Der passive Effekt wurde aktualisiert und kann jetzt in Ergänzung der bisherigen Segen auch zufällig für 2 Sekunden Tatendrang anwenden.
  • Ausflug: Die Zustandsdauer dieser Fertigkeit wurde getrennt. Im PvE wurde die Konfusionsdauer von 4 auf 6 Sekunden erhöht. Im PvP und WvW wurde die Konfusionsdauer von 4 auf 2 Sekunden reduziert.

_ Trugbild-Fertigkeiten _

  • Trügerischer Berserker: Der Schaden des geworfenen Großschwerts wurde um 100 % erhöht. Die Wiederaufladezeit wurde im PvE von 20 auf 15 Sekunden reduziert.
  • Trügerischer Schurke: Die Wiederaufladezeit wurde von 20 auf 8 Sekunden reduziert. Wenn der Schurke mit einem Angriff trifft, reduziert sich die Wiederaufladezeit dieser Fertigkeit um 25 %. Diese Fertigkeit besitzt keinen von der Herbeirufung des Trugbilds getrennten Angriff mehr. Die Nachwirkzeit der Fertigkeit wurde deutlich reduziert. Die Wirkzeit unter Wasser wurde besser an die Wirkzeit an Land angepasst. Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass diese Fertigkeit ihren Bonusschaden anrichtete. Der Bonusschaden wurde im PvE um 50 % und im PvP und WvW um 25 % reduziert.
  • Trügerischer Duellant: Der Angriff des Mesmers feuert jetzt drei Kugeln ab, die nach einer kurzen Verzögerung rasch zum Ziel fliegen. Jede Kugel richtet 230 % mehr Schaden an als die bisherige Version dieses Angriffs.
  • Trügerischer Schwertkämpfer: Dieses Trugbild führt nach dem Sprungangriff jetzt einen Angriffshagel aus. Der Schaden des Sprungangriffs wurde um 30 % reduziert, aber der Gesamtschaden hat sich erhöht. Der anfängliche Angriff dieser Fertigkeit gewährt Trugbildern keine Macht mehr.
  • Trügerischer Magier: Der von dieser Fertigkeit herbeigerufene Magier erzeugt jetzt eine kegelförmige Feuerwelle, die Feinde unterbricht und Brennen und Konfusion zufügt. Der Magier erscheint jetzt in der Nähe eures Ziels statt in eurer Nähe.
  • Trügerischer Entzauberer: Das von dieser Fertigkeit herbeigerufene Trugbild verschießt jetzt ein abprallendes Projektil, das nur zu Gegnern abprallt. Dieser Angriff kann nicht geblockt werden. Er entfernt 5 Segen von den Zielen, wenn er trifft. Der Grundschaden des Angriffs wurde um 300 % erhöht. Dieser Angriff richtet bei Gegnern ohne Segen 250 % mehr Schaden an. Die anfängliche Segensentfernung beim Mesmer wurde abgeschafft.
  • Trügerischer Hexenmeister: Diese Fertigkeit ruft jetzt zwei Hexenmeister herbei, die einen Strahl auf euer Ziel kanalisieren und für 5 Sekunden 2 Stapel Verwundbarkeit zufügen. Jeder Strahl trifft dreimal.
  • Trügerischer Verteidiger: Diese Fertigkeit provoziert euer Ziel und alle nahen Gegner für 3 Sekunden im PvE und für 1 Sekunde im PvP and WvW, dann blockt sie Angriffe. Nach dem Blocken kommt es zu einer Explosion, deren Schaden von der Anzahl der zuvor geblockten Angriffe abhängt. Das Trugbild erscheint jetzt näher beim Anwender. Es gewährt keinen Schutz mehr. Die Wiederaufladezeit wurde im PvE auf 40 Sekunden und im PvP und WvW auf 50 Sekunden erhöht.
  • Geringerer Trügerischer Verteidiger: Die Wiederaufladezeit dieser Fertigkeit wurde auf dieselben Werte wie bei „Trügerischen Verteidiger" abgeändert.
  • Gedächtnisecho: Das von dieser Fertigkeit herbeigerufene Trugbild wendet keinen Tatendrang mehr an, wenn es angreift. Der Angriffsschaden wurde um 160 % erhöht.
  • Trügerische Wache: Dieses Trugbild entsteht jetzt in der Nähe des Anwenders. Die Bewegungsgeschwindigkeit des Trugbilds wurde deutlich erhöht. Der anfängliche Axtwurf des Mesmers wurde entfernt. Das Trugbild wirft jetzt Äxte auf zufällige Ziele innerhalb einer Reichweite von 600 um sich selbst herum, aber es fügt nahen Zielen keinen Schaden mehr zu. Der Schaden pro Treffer wurde um 22 % erhöht. Die Wiederaufladezeit wurde von 25 auf 20 Sekunden gesenkt. Die Wirkzeit wurde von 1 Sekunde auf 0,5 Sekunden reduziert.
  • Illusionärer Walfänger: Diese Fertigkeit wurde aus Gründen der Einheitlichkeit unter den Trugbild-Fertigkeiten in „Trügerischer Walfänger" umbenannt. Die Konfusionsdauer wurde von 3 auf 6 Sekunden erhöht. Die Anzahl der Konfusionsstapel pro Treffer wurde von 1 auf 2 erhöht. Die Wiederaufladezeit wurde von 20 auf 5 Sekunden gesenkt. Diese Fertigkeit verwendet jetzt das Munitionssystem und hat 2 Wirkungen mit einer Wiederaufladezeit von 15 Sekunden zwischen den Wirkungen. Der Schaden wurde um 30 % erhöht.
  • Illusionärer Seemann: Diese Fertigkeit wurde aus Gründen der Einheitlichkeit unter den Trugbild-Fertigkeiten in „Trügerischer Seemann" umbenannt. Die Wiederaufladezeit wurde von 20 auf 10 Sekunden gesenkt. Der Schlagschaden wurde um 8 % und der Schaden des finalen Hiebs um 74 % erhöht.

Nekromant

Die Schatten des Pestbringers sind wegen ihrer schnellen Verderbnis und der geringen Anzahl an Erkennungszeichen seit Langem ein wunder Punkt in PvP und WvW. Im Rahmen dieses Updates führen wir bessere Erkennungszeichen für Schatten-Aktionen ein, reduzieren die stärker unterdrückenden Anwendungen von Zuständen und schwächen die bestrafenden Segen-Verderbnisse etwas ab. Auf der anderen Seite haben wir die Effekte von „Vampirischer Präsenz" verbessert, damit sie mit den Auren anderer Klassen mithalten kann.

  • Pestbringer: Eine 0,5-sekündige Warnung für gegnerische Spieler wurde bei Aktivierung einer Schatten-Fertigkeit für jeden Schatten und den Spieler hinzugefügt.
  • Speisung aus der Verderbnis: Diese Eigenschaft gewährt jetzt 3 Sekunden lang Tatendrang, wenn Tatendrang von einem Gegner verdorben wird.
  • Schleifende Kiesel: Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass diese Eigenschaft Verbündeten, die bereits eine Barriere haben, Macht und Reinigung gewährt.
  • Vampirische Präsenz: Der Kraftbeitrag des Nekromanten zum Schadensteil dieser Eigenschaft wurde um etwa 1.200 % erhöht. Der Heilkraftbeitrag des Nekromanten wurde um etwa 560 % erhöht. Die Funktionalität dieser Eigenschaft wurde geändert und erhöht ihre Wirkung bei aktiviertem Schleier zurzeit um 100 %. Dieser Effekt hat jetzt eine Erholzeit von 0,5 Sekunden.
  • Sandwoge: Die Geschwindigkeit, mit der sich das Portal nach Aktivierung der Fertigkeit formiert, wurde erhöht. Zudem wurde der Effekt überarbeitet, um eine Anzeigeverzögerung in Situationen mit hoher Dichte zu verhindern.
  • Schändliche Gunst: Die Anzahl der Zustände, die in Segen umgewandelt werden, wurde in allen Spielmodi von 2 auf 1 reduziert. Die Erholzeit dieser Fertigkeit im WvW und PvP wurde von 8 auf 10 Sekunden erhöht.
  • Sand-Kaskade: Die Erholzeit dieser Fertigkeit wurde von 8 auf 10 Sekunden erhöht. Die von dieser Fertigkeit gewährte Barriere wurde um 15 % erhöht.
  • Bestrafung-Fertigkeiten: Die Peindauer dieser Fertigkeitenkategorie wurde von 10 auf 8 Sekunden reduziert. Die Verkrüppelungsdauer wurde von 3 auf 2 Sekunden reduziert.
  • Unaufhörliche Verderbnis: Ein Fehler wurde behoben, durch den „Sandschatten manifestieren" nicht aktualisiert wurde und somit nicht die Segensumwandlung dieser Eigenschaft widerspiegelte.
  • Pfad der Verderbnis: Die Anzahl der Segen, die in Zustände umgewandelt werden, wurde in Verbindung mit der Pestbringer-Spezialisierung von 2 auf 1 reduziert.

Waldläufer

Was den Waldläufer betrifft, konzentrieren wir uns bei diesem Update auf Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Seelenwandler-Fertigkeiten. Die Dauer von Haltungen, die mit „Leitwolf" geteilt werden, wird jetzt addiert. Zudem haben wir mehrere Angriff-Fertigkeiten der Tiergefährten-Verschmelzung überarbeitet. Wir hoffen, dass den Spielern des Seelenwandlers durch diese Änderungen in verschiedenen Bereichen des Spiels eine größere Auswahl an Tiergefährten zur Verfügung steht.

  • Wenn Waldläufer die Eigenschaft „Leitwolf" verwenden, addiert sich jetzt die Dauer der einzelnen Haltungen.
  • Doppelt so scheußlich: Ein Fehler wurde behoben, durch den diese Eigenschaft beim Absteigen ausgelöst wurde.
  • „Wir heilen wie ein Wesen!": Zusätzlich zu den bisherigen Segen kopiert diese Fertigkeit jetzt Tatendrang.
  • Umschlingen: Ein Fehler wurde behoben, durch den diese Fertigkeit 4 statt 5 Ticks ausführte.
  • Robuster Wuchs: Ein Fehler wurde behoben, durch den diese Eigenschaft anstelle der Heilkraft des Waldläufers die Heilkraft des Charakters verwendete, der den Segen gewährt.
  • Gefestigter Bund: Zusätzlich zu den bisherigen Segen teilt diese Eigenschaft jetzt Tatendrang mit eurem Tiergefährten.
  • Neue Verstärkung: Zusätzlich zu den bisherigen Segen überträgt diese Eigenschaft jetzt Tatendrang.
  • Rifflindwurm – Schallschrei: Im PvP und WvW wurde die Konfusionsdauer von 5 auf 3 Sekunden reduziert.
  • Beißende Iboga – Verkrüppelnde Qual: Die Konfusionsdauer im PvE wurde von 3 Stapeln für 10 Sekunden zu 4 Stapeln für 8 Sekunden geändert. Die Konfusionsdauer im PvP wurde von 3 Stapeln für 10 Sekunden zu 6 Stapeln für 2 Sekunden geändert.
  • Beißende Iboga – Betäubende Sporen: Im PvP und WvW wurde die Konfusionsdauer von 8 auf 4 Sekunden pro Puls reduziert.
  • Die folgenden Änderungen wurden an Eigenschaften im Bestienmodus vorgenommen:
    • Verschlinger: Ein Fehler wurde behoben, durch den Waldläufer im Bestienmodus unter Wasser keine F2-Fertigkeit erhielten.
    • Spinne – Giftgas: Ein Fehler wurde behoben, durch den diese Fertigkeit mit maximaler Reichweite anstelle der ausgewählten Reichweite traf. Ein weiterer Fehler wurde behoben, der die Darstellung des Wirkungsradius verhinderte.
    • Vogel – Sturzangriff: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 187 % erhöht. Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass diese Fertigkeit die volle Distanz zurücklegt.
    • Vogel – Beflügelndes Kreischen: Ein Anzeigefehler wurde behoben, der einen Radius von 240 anstelle von 480 für den betroffenen Bereich angab.
    • Moa – Rasender Angriff: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 100 % erhöht.
    • Bär – Beißen: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 40 % erhöht. Diese Fertigkeit gewährt jetzt bei erfolgreichen Treffern Lebenspunkte anstelle von Regeneration.
    • Raubkatze – Beißen: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 40 % erhöht.
    • Wyvern – Schwanzhieb: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 66 % erhöht.
    • Rauchschuppe – Eliminierung: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 40 % erhöht.
    • Beißende Iboga – Betäubende Sporen: Im PvP und WvW wurde die Konfusionsdauer von 5 auf 3 Sekunden pro Puls reduziert. Die Konfusionsdauer im PvE wurde auf 8 Sekunden erhöht.

Widergänger

Die Kraft-Builds des Widergängers stagnierten lange im Schatten des Zustand-Builds dieser Klasse. Die Eigenschaften „Unmögliche Aussichten", „Phasenwanderung" und „Konzentrierter Lebensentzug" wurden überarbeitet, um das Salven-Potenzial der Beschwörung von Shiro Tagachi und der Spezialisierung „Verwüstung" zu verbessern. Während wir uns auf bestimmte Änderungen konzentrierten, spendierten wir dem Abtrünnigen mehrere Schadenserhöhungen für den Kurzbogen sowie verbesserte Energiekosten für Legenden im PvP und WvW. Auf diese Weise wollen wir das Gameplay dieser Elite-Spezialisierung in der Wettkampf-Arena optimieren.

  • Herold: Aspekte, die beim Aufsteigen auf ein Reittier aktiv waren, werden jetzt beim Absteigen reaktiviert.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Widergänger beim Reiten keine Energie erhielten, wenn sie weniger als 50 % Energie hatten.
  • Temporaler Riss: Der von dieser Fertigkeit zugefügte Zustandsschaden wurde für die unterschiedlichen Spielmodi getrennt. Im PvE verursacht die Fertigkeit 8 Sekunden lang 4 Stapel Konfusion, im PvP und WvW verursacht sie 3 Sekunden lang 6 Stapel Konfusion.
  • Phasenwanderung: Diese Fertigkeit kann nicht mehr geblockt werden und gewährt jetzt zusätzlich zu ihren bisherigen Effekten 3 Sekunden lang Schnelligkeit. Ein Fehler wurde behoben, durch den diese Fertigkeit auf Ziele angewendet werden konnte, die sich nicht in Reichweite befanden.
  • Unmögliche Aussichten: Der Energieentzug wurde von 10 auf 8 pro Sekunde reduziert. Diese Fertigkeit gewährt keine Schnelligkeit mehr, sondern führt einen zweiten Schlag aus, wenn ein Gegner getroffen wird.
  • Verzauberungsverbannung: Diese Fertigkeit wurde für die unterschiedlichen Spielmodi getrennt. Im PvE werden weiterhin 6 Sekunden lang 3 Stapel Konfusion verursacht. Im PvP und WvW verursacht die Fertigkeit jetzt 2 Sekunden lang 5 Stapel Konfusion.
  • Spontane Zerstörung: Diese Fertigkeit wurde für die unterschiedlichen Spielmodi getrennt. Im PvE werden weiterhin 6 Sekunden lang 3 Stapel Konfusion verursacht. Im PvP und WvW verursacht die Fertigkeit jetzt 2 Sekunden lang 5 Stapel Konfusion.
  • Schmetterschuss: Der Schaden im PvP und WvW wurde um 30 % erhöht.
  • Stimmungsdämpfer: Der Schaden im PvP und WvW wurde um 25 % erhöht.
  • Flammenklinge: Der Schaden im PvP und WvW wurde um 333 % erhöht.
  • Heldenhafter Befehl: Die Energiekosten im PvP und WvW wurden von 15 auf 10 reduziert.
  • Befehle von oben: Die Energiekosten im PvP und WvW wurden von 25 auf 20 reduziert.
  • Bastion Bruchklinges: Die Energiekosten im PvP und WvW wurden von 10 auf 5 reduziert.
  • Klingenklaues Rage: Die Energiekosten im PvP und WvW wurden von 25 auf 15 reduziert.
  • Eisklinges Ingrimm: Die Energiekosten im PvP und WvW wurden von 25 auf 20 reduziert.
  • Seelenhiebs Gipfelpunkt: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Hinweis für das Feuerfeld nicht angezeigt wurde. Die Unterhaltskosten im PvP und WvW wurden von 9 auf 8 reduziert.
  • Befestigungen abbauen: Die Eigenschaft wurde durch „Brutalität" ersetzt, die beim Waffenwechsel Schnelligkeit gewährt und dafür sorgt, dass eure Treffer Stabilität entfernen, während ihr Schnelligkeit habt.
  • Die folgenden Änderungen wurden an „Lied der Nebel"-Fertigkeiten vorgenommen:

    • Ruf des Assassinen: Der Schaden dieser Fertigkeit im PvE wurde um 86 % erhöht.
    • Ruf des Dämons: Diese Fertigkeit verursacht jetzt im PvE zusätzlich zu ihren bisherigen Effekten 6 Sekunden lang 2 Stapel Pein. Im PvP und WvW verursacht sie 6 Sekunden lang 1 Stapel Pein.
    • Ruf des Drachen: Der Schaden dieser Fertigkeit im PvE wurde um 75 % erhöht.
    • Ruf des Abtrünnigen: Die durch diese Fertigkeit zugefügten Blutungsstapel wurden von 1 auf 2 Stapel und die Dauer im PvE von 5 auf 8 Sekunden erhöht.
  • Konzentrierter Lebensentzug: Der Schaden dieser Eigenschaft im PvE wurde um 33 % erhöht.

  • Gelassene Verjüngung: Die Dauer von Tatendrang wurde von 3 auf 2 Sekunden verringert.

Dieb

Wir hatten den Eindruck, dass das Angebot an gestohlenen Gegenständen in seiner derzeitigen Form nicht gut genug mit dem Schwierigkeitsgrad der Schlachtzugbosse skaliert. Aus diesem Grund haben wir eine Auswahl an gestohlenen Gegenständen hinzugefügt, deren Effekte auf die Anforderungen einer Schlachtzug-Gruppe zugeschnitten sind. Die Bosheitsgenerierung des Scharfschützen war zwar für normale Gegner geeignet, ihre Skalierung bei größeren Bossen mit vielen Lebenspunkten war jedoch verbesserungswürdig. Ein Verlust von Bosheit aufgrund einer Unterbrechung der Zielmarkierung führte in langen Kämpfen zu Enttäuschung. Wir haben daher das Scharfschützenziel überarbeitet, damit Bosheitsstapel beim erneuten Markieren desselben Ziels erhalten bleiben. Außerdem haben wir die Kraft einiger Gewehrfertigkeiten erhöht, um die höheren Lebenspunkte von PvE-Gegnern zu kompensieren.

  • Plasma konsumieren (gestohlene Fertigkeit): Diese Fertigkeit gewährt jetzt zusätzlich zu den bisherigen Segen 3 Sekunden lang Tatendrang.
  • Scharfschützenziel: Diese Fertigkeit entzieht nicht mehr Bosheit, wenn dasselbe Ziel erneut markiert wird. Die Wiederaufladezeit wurde von 30 auf 25 Sekunden reduziert. Die Dauer der Zielmarkierung wurde von 25 auf 30 Sekunden erhöht.
  • Tödliche Zielkunst: Der Schaden im PvE wurde um 25 % erhöht.
  • Aufklärerschuss: Der Schaden im PvE wurde um 21 % erhöht.
  • Dreiersalve: Der Schaden im PvE wurde um 15 % erhöht.
  • Urteil des Todes: Die Skalierung pro Bosheit wurde im PvE von 15 % auf 20 % erhöht.
  • Ertragreicher Diebstahl: Diese Eigenschaft gewährt jetzt Verbündeten in der Nähe 3 Sekunden lang Tatendrang, wenn sie Tatendrang von Feinden entfernt.
  • Wirkungsfeuer: Die interne Erholzeit dieser Eigenschaft wurde von 1 Sekunde auf 0,5 Sekunden reduziert, um die Synchronisierung mit der Wiederaufladung gestohlener Fertigkeiten zu optimieren.
  • Die Tabelle für das Stehlen wurde überarbeitet und enthält jetzt in den Schlachtzug-Gebieten des Spiels schlachtzugspezifische Fertigkeiten. Es handelt sich dabei um die unten stehenden Fertigkeiten. Sie wurden in jedem Abschnitt auf bestimmten Kreaturen und Bossen platziert:
    • Instabiles Artefakt: Bewegt euch mit einem Schattenschritt in ein Gebiet, um einen umfangreichen immobilisierenden Schlag zuzufügen. Wenn sich ein angeschlagener Verbündeter in eurem Zielbereich befindet, bewegt ihr diesen Verbündeten stattdessen mit einem Schattenschritt zu eurer Position und belebt ihn teilweise wieder.
    • Plasma detonieren: Aktiviert diese Fertigkeit, um Verbündeten in der Nähe zahlreiche Segen zu gewähren.
    • Seelenstein-Gift: Verwendet einen verdorbenen Seelenstein, um sofort alle Zustände von Verbündeten in der Nähe zu entfernen. Dabei wird jeder einzelne entfernte Zustand in eine Instanz des Seelenstein-Gifts für den entsprechenden Verbündeten umgewandelt. Wenn ihr angreift, während das Gift aktiv ist, werden eure erfolgreichen Treffer durch einen zusätzlichen Schlag ergänzt, der vom anwendenden Dieb stammt.
    • Magnetische Bombe: Werft eine magnetische Bombe, die kontinuierlich Schaden zufügt und Gegner an einen Punkt zieht.

Krieger

Unser Hauptaugenmerk beim Krieger lag auf der Verbesserung von Kraftschaden und der Tauglichkeit für Gruppen im PvE. Zur Optimierung versehen wir verschiedene Eigenschaften-Abschnitte mit Multiplikatoren und verbessern den Grundschaden von Waffen. Auf diese Weise soll der Krieger einen besseren Kraft-Build erhalten. Der Berserker behält die Zustandswirkung und der Bannbrecher setzt weiter auf Unterbrechungen. Des Weiteren haben wir die Effizienz des Bannbrechers im PvP und WvW an einigen Stellen etwas abgeschwächt. Somit bleibt seinen Gegnern mehr Zeit, um auf seine mächtigen Fertigkeiten zu reagieren und sie zu kontern.

  • Großschwert-Schlitzer: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 35 % erhöht.
  • Hundert Klingen: Der Schaden dieser Fertigkeit im PvE wurde für alle Treffer um 10 % erhöht.
  • Wirbelnde Axt: Der Schaden dieser Fertigkeit im PvE wurde um 20 % erhöht.
  • Brutaler Schlag: Der Schaden dieser Fertigkeit wurde um 38 % erhöht.
  • Stampfen: Ein Fehler wurde behoben, durch den die erste Stabilität nicht so lange angewendet wurde wie vorgesehen. Die Beschreibung wurde geändert und gibt jetzt die tatsächliche Stabilitätsdauer von 6 Sekunden beim Treffen des Gegners an.
  • Banner der Taktik: Dieses Banner gewährt jetzt auf Stufe 80 statt einer 10 % längeren Segensdauer 170 Konzentration.
  • Schädelbrecher: Die bisherige PvP-Variante dieser Fertigkeit wurde auf das WvW ausgeweitet. Zudem wurde Konfusion der Liste der getrennten Zustände hinzugefügt. Die Anzahl der Konfusionsstapel wurde von 4 Stapeln für 4 Sekunden zu 5 Stapeln für 3 Sekunden geändert.
  • Wind der Entzauberung: Der Segen-Entfernungspuls wurde von 0,5 Sekunden auf 1 Sekunde erhöht.
  • Krieger-Sprint: Diese Eigenschaft gewährt jetzt im PvE zusätzlich zu ihren bisherigen Effekten 7 % Schadenserhöhung, solange ihr Eile habt. Diese Eigenschaft gewährt jetzt im PvP und WvW zusätzlich zu den bisherigen Effekten 3 % Schadenserhöhung, solange ihr Eile habt.
  • Salvenbeherrschung: Diese Eigenschaft gewährt jetzt zusätzlich zu den bisherigen Effekten 3 Sekunden lang Eile bei Verwendung einer Salven-Fertigkeit.
  • Widerstand: Diese Fertigkeit wurde vereinheitlicht und an die Beschreibung der Eigenschaft angepasst. Beide nennen „Widerstand" jetzt „Ausgeglichene Haltung".
  • Verlustaversion: Der Schaden durch Aktivierungen dieser Eigenschaft wurde im PvP und WvW um 33 % reduziert.
  • Verzauberungskollaps: Diese Eigenschaft wurde mit einer Wiederaufladungsanzeige versehen, die ihre 1-sekündige Erholzeit ordnungsgemäß widerspiegelt.
  • Unbarmherziger Hammer: Die von dieser Eigenschaft zugefügte Konfusion wurde getrennt. Im PvP und WvW werden jetzt 4 Sekunden lang 6 Stapel Konfusion zugefügt.
  • Bannbrecher-Fessel: Gefesselte Ziele erleiden im PvE 10 % zusätzlichen Schlagschaden durch den Bannbrecher.
  • Inspirierende Kampfstandarte: Zusätzlich zu den bisherigen Effekten macht diese Eigenschaft einzigartige Banner-Effekte des Kriegers jetzt 50 % stärker.

Strukturiertes Spieler gegen Spieler

  • Regionalen Belohnungspfaden und Belohnungspfaden der Lebendigen Welt wurden Zeugnisse von Heldentaten hinzufügt.
  • Ein Händler, der verschiedene Schriftrollen der Heldentaten kauft, wurde der PvP-Lobby hinzugefügt.
  • Wir haben das Gerät, das im monatlichen automatisierten Turnier als Belohnung vergeben wird, zu „Drache des Champions" geändert.
  • Vermächtnis des Feindfeuers: Der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe gegen Fürsten wurde leicht erhöht.

Welt gegen Welt

  • Regionalen Belohnungspfaden und Belohnungspfaden der Lebendigen Welt wurden Zeugnisse von Heldentaten hinzufügt.
  • Die Gleitverbotszone in der Nähe der Pangloss-Anhöhe wurde entfernt.
  • Endlose erweckter Bogenschützen-Tränke funktionieren jetzt im WvW.

EDELSTEINSHOP DER SCHWARZLÖWEN-HANDELSGESELLSCHAFT

Neue Gegenstände und Aktionen

  • Das neue Skin-Set für Alchemisten-Waffen ist für kurze Zeit bei den Schwarzlöwen-Waffenspezialisten für ein Schwarzlöwen-Ticket erhältlich.
  • Skins für Zodiak-Waffen sind für kurze Zeit wieder für fünf Schwarzlöwen-Tickets bei den Schwarzlöwen-Waffenspezialisten erhältlich. Ebenfalls wieder erhältlich sind die Skins für Hingebungsvolle Waffen zum vergünstigten Preis von zwei Schwarzlöwen-Tickets.

    • Schwarzlöwen-Truhenschlüssel sind für jeweils 125 Edelsteine in der Kategorie „Hilfsmittel" des Edelsteinshops erhältlich.
  • Das neue Glückshund-Erntewerkzeug ist jetzt für 1.000 Edelsteine in der Kategorie „Aufwertungen" im Edelsteinshop erhältlich.

Verbesserungen

  • Die Schwarzlöwen-Truhe wurde zur „Jahr des Hundes"-Truhe überarbeitet und bietet in der Vorschau eine vollständige Inhaltsliste.

    • Das „Evon Schlitzklinge"-Glückskuvert wurde als neuer garantierter Gegenstand hinzugefügt.
    • Den Feuerspucker-Langbogen und Feuerspucker-Köcher gibt es in einem neuen Paket, das als ungewöhnlicher Beuteabwurf erhältlich ist, solange es die „Jahr des Hundes"-Truhe gibt.
    • Das Greifen-Junges-Paket bleibt als ungewöhnlicher Beuteabwurf erhältlich, solange es die „Jahr des Hundes"-Truhe gibt.
    • Die Karmesinrote Löwen-Waffensammlung und Liebestrunkene Waffensammlung sind als ungewöhnlicher und seltener Beuteabwurf erhältlich, solange es die „Jahr des Hundes"-Truhe gibt.
  • Die Gegenstände, die beim Einlösen von Schwarzlöwen-Figürchen erhältlich sind, wurden überarbeitet und enthalten jetzt neue besondere Gegenstände. Schwarzlöwen-Figürchen können eingelöst werden, indem ihr sie verwendet. Zudem könnt ihr sie bei einem der Schwarzlöwen-Truhen-Kaufleute eintauschen, die sich in jeder größeren Stadt befinden.

    • Eine völlig neue Reihe von Reittier-Miniaturen ist erhältlich, darunter der Mini Raptor „Prächtiger Vogelsaurier", Mini Schakal „Umgeschmiedeter Kriegshund", Mini Schattendämon-Schweberochen, Mini Springer „Wilde Bergziege" und Mini Greif „Großer Löwe".
    • Exklusive Gegenstände wie das „Federn des Zephyrs"-Paket und der Mini Himmlischer Hahn sind erhältlich.
    • Zu den zusätzlichen Gegenstände gehören das Hochzeits-Kleidungsset, der Pinke Quaggan-Rucksack und andere verfügbare Gegenstände.
  • Die Miniaturen-Kategorien „Mondneujahr", „Maguuma-Dschungel", „Kryta", „Zittergipfel" und „Ascalon" können für kurze Zeit gegen Schwarzlöwen-Tickets für Miniaturen erworben werden, die von Schwarzlöwen-Truhen abgeworfen werden. Schlüssel sind für jeweils 125 Edelsteine im Edelsteinshop in der Kategorie „Hilfsmittel" erhältlich.

  • Die Garantierte Garderoben-Freischaltung, Garantierte Waffen-Freischaltung und Garantierte Rüstung-Freischaltung wurden überarbeitet und enthalten jetzt Schwarzlöwen-Mode-Gegenstände.

Wachsende Nutzpflanzen, die in Schwarzlöwen-Gartenbeeten gepflanzt werden, können nur noch entfernt werden, wenn der Spieler einen Saatgutbeutel ausgerüstet hat. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass Spieler beim Sammeln versehentlich Nutzpflanzen ausreißen."

Quellen: Release-Notes vom 6. Februar

Kommentare (1)


Guild Wars 2 News
Guild Wars 2 Friend/Ships
geschrieben von roter_mantel am 02.02.2018, 23:30
Guild Wars 2 - News

Das Geheimnis um die Marketingaktion ist nun gelüftet. Unter dem Namen "Guild Wars 2 Friend/Ships" wurden gleich mehrere Aktionen zusammengefasst. Es winken attraktive Preise wie eine Reise nach Bellvue für zwei Personen.

"Wir haben Guild Wars 2 entwickelt, um Spieler zusammenzubringen. Über die Jahre sind uns viele unglaubliche Geschichten von Begegnungen im Spiel zu Ohren gekommen, aus denen Beziehungen im realen Leben wurden. Im Februar möchten wir nun eure Geschichte hören. Habt ihr beim Spielen von Guild Wars 2 tolle Freunde gefunden? Erlebt ihr gemeinsam mit euren Liebsten Abenteuer in Tyria und passt aufeinander auf? Lasst sie – und die ganze Welt – wissen, wie viel euch eure Liebsten bedeuten!

Erzählt uns, wie euer bester Freund Götterfels mit einer spontanen Tanz-Party erobert hat oder eure Partnerin heldenhaft zu eurer Rettung geeilt ist, als ihr von den Truppen eines gegnerischen Servers umzingelt wurdet. Habt ihr schon mal in der realen Welt zusammen gefeiert? Schreibt einen Beitrag, produziert ein Video, komponiert eine epische Ballade – wie ihr eure Geschichte erzählt, ist euch überlassen.

Verseht euren Beitrag auf YouTube, Twitter, Instagram, Tumblr oder Facebook mit dem Hashtag #GW2FriendShips. Wenn ihr Facebook verwendet, dann teilt eure Anekdote als neuen Beitrag auf unserer offiziellen Facebook-Seite, anstatt auf einen unserer Beiträge zu antworten. Wir wollen eure Geschichte schließlich nicht verpassen!

Im Laufe des Monats werden wir eure Anekdoten sammeln und auf der offiziellen Guild Wars 2 Webseite teilen.

Lernt bei ArenaNet neue Freunde kennen

Wenn ihr zudem das Hashtag #GW2Giveaway in eurem teilnahmeberechtigten Beitrag verwendet, nehmt ihr an unserem Gewinnspiel teil. Ihr könnt dann mit etwas Glück tolle Preise abstauben, darunter einen Rabattcode für Merchandising-Artikel von For Fans By Fans, ein extra von einem unserer Kreativpartner angefertigtes Porträt von zwei eurer Charaktere aus dem Spiel und sogar eine Reise für zwei Personen zum ArenaNet-Studio in Bellevue, Washington während der PAX West 2018.

Weitere Informationen erhaltet ihr in den offiziellen Regeln und Bestimmungen.

Verbreitet Liebe

Wir werden dem Spiel in Kürze einen Erfolg und einen besonderen Gegenstand hinzufügen, mit denen ihr zeigen könnt, wie freundlich ihr seid. Schaut also regelmäßig vorbei!"

gw169

Quellen: Blogpost

Kommentare (5)


Guild Wars 2 News
WvW wird umstrukturiert
geschrieben von roter_mantel am 01.02.2018, 07:00
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir sehr drastische Änderunegn beim WvW erleben. Unter anderem wird es keine festen Welten mehr geben. Eine Saison wird acht Wochen dauern. Für diese Zeitspanne werden jeweils neue Welten gegründet.

"Eine Nachricht von McKenna Berdrow:

Ich möchte euch alle auf dem Laufenden halten über den Entwurf, den wir gerade untersuchen, um zur Verbesserung der Bevölkerungsbalance der Welten beizutragen. Zudem möchte ich erläutern, welche Ziele wir mit diesem neuen System zur Welten-Umstrukturierung zu erreichen hoffen.

Die Ziele des Systems zur Welten-Umstrukturierung sind:

  • Erschaffung großartiger Matches
  • Bewältigung von Bevölkerungsfluktuationen
  • Ausgleichen von Teams
  • Vielfältigere WvW-Erfahrungen

Bitte denkt daran, dass wir dieses System zurzeit noch überprüfen und daran arbeiten. Es kann sein, dass sich das System dabei weiterentwickelt. Wir werden kontinuierlich Tests durchführen, um sicherzustellen, dass das System unseren Zielen und Qualitätsanforderungen gerecht wird. Dieser Beitrag bietet uns die Gelegenheit, euch an unseren Plänen für das neue System teilhaben zu lassen. Zudem können wir Fragen beantworten, bevor der Entwicklungsprozess des Systems zu weit fortgeschritten ist.

Umstrukturieren der Welten

Obwohl die Welten-Verbindung die Bevölkerung der Welten einander annäherte, ist es uns jedoch nicht möglich, die Bevölkerung und Abdeckung der Welten noch weiter anzugleichen. In ihrer derzeitigen Form fehlt den Welten einfach die nötige Granularität für dieses Unterfangen. In Nordamerika hat Schwarztor zum Beispiel eine ordentliche Spielerpräsenz in allen Zeitzonen. Welten wie Kristallwüste hingegen verfügen über stärkere Spitzenzeiten und schwächere Nebenzeiten. Da die Granularität der Welten-Verbindung nicht ausreicht, haben wir keine ideale Verbindung, um in der Kristallwüste eine ähnlich hohe Spielerpräsenz wie die von Schwarztor zu ermöglichen.

Aus diesem Grund werden wir im neuen System zur Welten-Umstrukturierung alle Spieler aus ihren aktuellen Welten entfernen und alle acht Wochen neue Welten erstellen. So entstehen detailliertere Stücke, mit denen sich Situationen wie in der Kristallwüste vermeiden lassen.

Da es die Welten nicht mehr geben wird, wird die „Welten-Auswahl", die derzeit bei der Charakterauswahl erscheint, aus dem Spiel entfernt. Stattdessen werden die Spieler aussuchen können, ob sie in Nordamerika oder Europa spielen möchten.

Welten-Erstellung

Das System erstellt neue Welten und weist ihnen zu Beginn jeder Saison einen zuvor generierten Namen zu. Mit „Saison" meinen wir die Zeit zwischen den Welten-Umstrukturierungen. Geplant sind achtwöchige Saisons. Diese Dauer entspricht dem Zeitraum zwischen den derzeitigen Welten-Verbindungen. Später werden wir noch näher auf die Saisons eingehen.

Bei der Welten-Erstellung werden Teams so zusammengestellt, dass sie sich in ihrer voraussichtlichen Teilnahme, den Fertigkeiten, der Spielerpräsenz und Sprache ähneln. Das System errechnet bei der Zuweisung den Beitragswert eines Spielers. Anhand dieses Wertes werden die Spieler dann gerecht auf die einzelnen Teams aufgeteilt. Wir haben vor, Statistik über Werte wie etwa die Spielstunden im WvW, die Zeit als Kommandeur, die Größe des Einsatztrupps, die Tageszeit und die Teilnahme-Stufen zu führen. Die genauen Werte stehen noch nicht fest. Ihr könnt uns gerne andere Werte vorschlagen, die in diesem System verwendet werden sollen. Das neue System wird auf die aktuelle Berechnung aufbauen, die Spielstunden für die Verbindung heranzieht.

Wenn ein Spieler zuvor im WvW gespielt hat, können wir die Statistik seines Accounts verwenden, um den Spieler einer neuen Welt zuzuweisen. Das System ist auch für die Zuweisung von Welten an Spieler verantwortlich, die zum ersten Mal am WvW teilnehmen. Idealerweise teilt das System einem neuen Spieler eine Welt zu, in der seine Freunde oder Gilden-Kameraden spielen. Im Gegensatz zum derzeit verwendeten System wird es somit leichter, gemeinsam mit Freunden am WvW teilzunehmen.

Mit Gilden-Kameraden spielen

Das neue System soll es euch erleichtern, mit euren Gilden-Kameraden im WvW zu spielen. Gilden können dann angeben, ob sie eine WvW-Gilde sind. Das bedeutet, dass das System zur Welten-Umstrukturierung diesen Faktor zu Beginn jeder Saison berücksichtigt, wenn es die Gilde einer Welt zuweist. Für den einzelnen Spieler hat das zur Folge, dass er EINE seiner Gilden als persönliche WvW-Gilde festlegen kann, sobald diese Gilde sich zu einer WvV-Gilde erklärt hat. Bei der Welten-Umstrukturierung zu Beginn der Saison werdet ihr derselben Welt zugewiesen wie alle anderen Spieler eurer WvW-Gilde, sofern ihr diese Gilde angegeben habt. Ihr könnt also garantiert mit euren Gilden-Kameraden spielen.

Allianzen schmieden

Wir möchten außerdem sicherstellen, dass bestehende WvW-Gemeinschaften im neuen System zusammen spielen können. Eine WvW-Gilde wird andere WvW-Gilden in ihre WvW-Allianz einladen können. WvW-Allianzen funktionieren wie eine Art Gruppe für Gilden. Bei der Welten-Umstrukturierung weist das System alle Mitglieder der WvW-Gilden einer WvW-Allianz derselben Welt zu. Es wird einige Einschränkungen für diese WvW-Allianzen geben, wie zum Beispiel eine begrenzte Anzahl an Gilden oder Spielern. Momentan ist für Allianzen eine Größe von 500 bis 1.000 Mitgliedern geplant. Bei der Festlegung auf eine Zahl wägen wir immer noch die technischen Auswirkungen und die Konsequenzen für das Matchmaking ab.

Zusammenfassung der Welten-Erstellung

Die Welten-Erstellung lässt sich wie folgt zusammenfassen: Zu Beginn jeder Saison zieht unser neues System zur Welten-Umstrukturierung die aktuellen Statistiken heran, denen die voraussichtliche Teilnahme, die Fertigkeiten und Spielerpräsenz zugrunde liegen, um Welten mit Allianzen, Gilden und unabhängigen Spielern zu erstellen.

Die Grafik oben veranschaulicht beispielhaft, wie sich eine Welt im neuen System zur Welten-Umstrukturierung zusammensetzt. Aufgrund des Algorithmus, der die Welten im Gleichgewicht hält, kann die Anzahl der Allianzen, Gilden und einzelnen Spieler sich von Welt zu Welt stark unterscheiden. Die Teilnahme und Spielzeit sollten jedoch annähernd gleich sein.

Saisons

Das WvW ist in Saisons unterteilt, in denen mehrere Matches stattfinden. Zurzeit sind achtwöchige Saisons vorgesehen, wir sind jedoch offen für Vorschläge. Die Matches dauern nach wie vor eine Woche. Im oben beschriebenen Szenario würde es also acht Matches pro Saison geben. Während der Saison kommt weiterhin das Prinzip „eins rauf/eins runter" zum Einsatz.

Stufen:

  1. Saison
    1. Sobald neue Welten erstellt und alle Spieler ihren WvW-Welten zugewiesen wurden, hat die neue Saison offiziell begonnen.
    2. Während einer Saison können die Spieler ihre WvW-Gilden und WvW-Allianzen nach der Zurücksetzung bis zum Ende von Woche 7 verwalten. Ihre WvW-Gilden und WvW-Allianzen werden jedoch erst beim Start der Folgesaison aktualisiert.
    3. Beispiel: Wenn ihr in der aktuellen Saison im WvW mit Gilde A spielt und mitten in der Saison Gilde B als eure WvW-Gilde einstellt, dann könnt ihr erst in der nachfolgenden Saison mit Gilde B spielen, es sei denn, ihr macht einen Transfer (dazu später mehr).
  2. Ende der Saison
    1. Eine Woche vor dem Ende der Saison, also während der achten Woche, könnt ihr eure WvW-Gilden oder WvW-Allianzen nicht mehr verwalten. Sie stehen zu diesem Zeitpunkt fest.
    2. Alle Spieler werden aus dem WvW geworfen, genau wie bei jeder Zurücksetzung. Das WvW läuft danach weiter, wie es auch jetzt nach der Zurücksetzung der Fall ist, und alle Spieler werden ihren neuen Welten zugeteilt.
  3. Welten-Erstellung
    1. Allianzen, Gilden und einzelne Spieler werden einer Welt zugeteilt.
    2. Das passiert zur selben Zeit wie die derzeitige WvW-Zurücksetzung.

Transfers

Regionen-Transfers

Es wird weiterhin Transfers zwischen den Regionen (NA nach EU) geben. Die Kosten für Transfers haben wir noch nicht festgelegt. In der Charakterauswahl wird es aber eine Option zur Auswahl der Region geben, die Transfers ermöglicht.

Welten-Transfers

Dieses System versucht zwar, Gilden und Allianzen zusammenzuhalten, dennoch wird es während der Saison vorkommen, dass Spieler die Teams wechseln möchten. Aus diesem Grund planen wir, den Transfer zwischen Welten während einer Saison zu erlauben. Das bedeutet, dass es Beschränkungen für die Größe neuer Welten geben wird, wie es bereits jetzt der Fall ist.

Die Spieler können in der WvW-Übersicht im Spiel Welten auswählen. Welten, zu denen Transfers möglich sind, werden in der neuen Übersicht der WvW-Welten angezeigt. Welten können sich in diesen drei Zuständen befinden:

Die Kosten für Welten-Transfers stehen noch nicht fest.

Übergang zum neuen System

Die Entwicklung dieses Systems wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Wie bereits im WvW-FAQ erwähnt, war die Tatsache, dass die Welten-Verbindung viel vorhandene Technologie verwendete und nicht übermäßig Zeit benötigte, einer der Gründe, warum wir uns für sie entschieden haben. Dank ihr konnten wir das wachsende Bevölkerungsproblem schnell in Angriff nehmen und uns gleichzeitig um andere Probleme des WvW kümmern. Die Entwicklung des neuen Systems wird deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Ein Termin für die Veröffentlichung steht noch nicht fest, die Entwicklung wird jedoch mehrere Monate dauern. Zudem müssen wir unsere Ressourcen auch für andere Änderungen am WvW einsetzen, an denen wir zurzeit arbeiten.

Der Übergang zum neuen System wird langsam verlaufen und soll so reibungslos wie möglich vonstattengehen. Sobald das neue System bereit steht, wollen wir den Spielern mehrere Wochen Zeit zum Erstellen ihrer WvW-Gilden und WvW-Allianzen lassen. Des Weiteren möchten wir den Spielern bei der Einführung des Systems zur Welten-Umstrukturierung Titel verleihen, die auf den Welten basieren, in denen sie gerade spielen. Wenn ihr andere Vorschläge für die Übergangsphase habt, könnt ihr sie uns gerne mitteilen.

Wir werden die Welten-Verbindung weiter nutzen, bis die Welten-Umstrukturierung bereit für die Einführung ist.

Feedback

Das waren jetzt jede Menge Informationen und ich bin mir sicher, dass ihr viele Fragen habt. Das Team wird versuchen, all diese Fragen zu beantworten. Wir freuen uns auf jeden Fall auf euer Feedback zu diesem System. Eure Meinung zu diesem System und die Reaktionen der Community werden bei unserer Herangehensweise an dieses Projekt eine wichtige Rolle spielen.

Falls das System nicht gut ankommt, ist die einzige Alternative vermutlich die Fortsetzung der Welten-Verbindung. Die Wahl zwischen diesen beiden Systemen mag manchen vielleicht etwas drastisch erscheinen, wir haben uns jedoch über mehrere Jahre hinweg andere Ansätze für die WvW-Bevölkerung angesehen und glauben, dass die Welten-Umstrukturierung oder die Welten-Verbindung die einzigen beiden Lösungen sind, die unseren Anforderungen gerecht werden. Welten einfach „aufzublasen" oder Spieler aus Welten zu entfernen, in denen sie gerade spielen, ist sehr riskant (weshalb wir es lange Zeit vermieden haben). Der einzige Grund, warum wir die Welten-Umstrukturierung in Erwägung ziehen, ist die Tatsache, dass sie es Spielern ermöglicht, Gemeinschaften, die sie im Laufe der Jahre aufgebaut haben, zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (8)


Guild Wars 2 News
Größere Marketingaktion im Februar? Verbesserte Videos für LW4
geschrieben von roter_mantel am 31.01.2018, 07:01
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Mike Silbowitz, Leiter des glonalen Marketings, bedankt sich für die vielen Antregungen und die fruchtbare Diskussion mit den Fans. Wir sollen am Freitag den Guild Chat anschauen. Dort soll es eienen Hinweis geben wie Atrenanet im Februar seien Community feiert. Es wird in Zukunft auch bessser gestaltete Videos zu neuen LW4-Episoden geben.

"Over the last few months I’ve had the chance to talk directly with many of you through our official forums and Reddit. It’s been amazing connecting directly with all of you and I want that to continue as you see what we’re doing.

With that in mind, tune in to Guild Chat this Friday, February 2nd @ 12:00 Noon Pacific Time to get a glimpse of how we’ll be celebrating our community in the coming month.

Thanks for your support and as always I’m looking forward to hearing your constructive feedback.

Mike Silbowitz a.k.a "Sibs"
Head of Global Marketing @ ArenaNet
Reddit: AnetHoGM"

"I really hope our future trailer releases will be more informative and spark more excitement."

"Not rude at all. When I say Marketing in the Subject and speak about celebrating the community I do mean both. I ask for an open mind for the month of February when you see what we have planned. This is about the community in a way that I think will give our community something they can point out to there friends and say "this is why I play GW2". I really hope you will see the value of everything we are doing in February.

We are ALSO putting together new creative, videos and trailers that will market and promote the gameplay, art, and beauty of the world. This is already in the works and I promise it is exactly what you are describing as a need for the marketing. :-)

As the February campaign rolls out please let me know your honest constructive feedback while keeping in mind that we are going to give you everything you have detailed over time and then some."

 

"I am honestly very eager to hear what you think. Friday kicks off the month long campaign. Videos around this specific campaign to follow mid month. Please stay in touch."

 

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Guild Chat: Die Story von Guild Wars 2: Path of Fire
geschrieben von roter_mantel am 30.01.2018, 22:22
Guild Wars 2 - News

Am 2. Februar um 21:00 Uhr MEZ gibt es eine neue Folge des Guild Chat. Thema ist die Handlung von Path of Fire. Rubi Bayer begrüßt daher Gäste aus dem Narrative Team.

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Balance-Update für 6. Februar geplant
geschrieben von roter_mantel am 24.01.2018, 07:27
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Karl McLain gibt auch einen kurzen Ausblick auf Inhalte. So werden Anpassungen am Mesmer vorgenommen. Weitere Fertigkeiten werden speziell für Wvw/PvP angepasst. Außerdem ändert man Zuordnungen bei den Umwandlungen von Zuständen und Segen.

"Assuming that all goes well and we don't have any unexpected issues, the next balance update is scheduled for February 6th."

"We are planning PvP/WvW splits, changes to the Confusion condition, regeneration effectiveness prioritization, boon/condition conversion table changes... PLUS MORE!! There are some mesmer changes we're excited about and hope to talk them about in more detail as we draw nearer to the update. Stay tuned!

-Karl"

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (11)







sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Star Craft 2Heart of the Swarm

Join TS3-Server
User online: 7

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de