buffed.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
363  
  Forum Beiträge: 8.075.831  
Forenuser:
120.071  
  Forum Themen:
1.089.425  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
Daten. Werbung
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Willkommen auf Wartower.de...
... der ersten und größten deutschsprachigen Guild Wars & Guild Wars 2 Community.

 

 Letzte News News Archiv - RSS 
 Letzte Posts
22:40 - Pax 2014
 News @ buffed.de





Guild Wars 2 News
Skill Bar: Die Änderungen für Wächter und Nekromant (Update Mesmer)
geschrieben von roter_mantel am 29.08.2014, 21:58
Guild Wars 2 - News

Die Entwickler haben das Feedback zum Mesmer augewertet und folgende Änderungen vorgenommen.

- Zustände durch Verkrüpplende Auflösung, Entkräftende Äuflösung und Verwirrende Kämpfer können durch Ausweichen, Blocken oder Blenden vermieden werden.

- Entkräftende Äuflösung fügt nun  zwei Stapel Blutung für 4 s zu

- Prismatischem Verständnis wurde Eile (3 s) und Macht (5 s) als zufällige Boni hinzugefügt

 

Wächter

Elite-Fokus: gewährt zusätzlich Stabilität. Jeder Foliant gewährt Stabilität, sobald der normale Segen gewährt wird.

Frostiges Herz: Wiederaufladung auf 15 s reduziert. Kühledauer beträgt 3 s.

Expedious Spirit: ersetzt Ewiger Geist und reduziert die Abkühlphase von Geisterwaffen.

Geisterwaffen werden nicht mehr durch ihre Kommandos zerstört.

Hammer der Weisheit: Komboende: Explosion dem Kommando zugefügt

Schwert der Gerechtigkeit: Kommando fügt allen getroffenen Gegnern 5 Stapel Verwundbarkeit zu

Schild des Rächers:  prallt zu Verbündeten ab und gewährt Ägis

Bogen der Wahrheit: Kommando hat Bodenzielausrichtung; 1200 Reichweite

Gnädige Intervention: Bodenzielausrichtung mit 180 Radius; Schattenschritt zum Ziel; kein Schattenschritt, wenn keine Verbündeten im Zielradius!

Erneuerter Fokus: ist nun eine Meditation

Foliant des Zorns:

Feuersbrunst fügt 10% mehr Schaden zu

Urteil: Zauberzeit um 1,5 s reduziert

Foliant der Tapferkeit:

Reinigendes Band: entfernt 2 Zustände bei jedem Treffer

 

Necromant

Letzter Atemzug: zählt nun als Spektralfertigkeit; Wiederaufladung 50 s

Unheilige Zuflucht: zusätzlich gewährt die Eigenschaft nun Todesschleier falls man bei mehr als 10% Lebenskraft tödlich getroffen wird. Interner CD 30 s; ignoriert CD von Todesschleier.

Todesschleier: man kann nun mit Objekten interagieren

Verdorbener Segen: Zauberzeit um 0,25 s erhöht; Aftercast um 0,25 s reduziert

Siegel des Vampirismus: Vampirisches Zeichen in Zukunft 6 s aktiv.

Spektrale Rüstung: CD nun 50 s

Axt:

Zerfetzende Klauen: Aftercast um 0,25 s reduziert

Schreckliche Klauen: fügen 10% mehr Schaden zu

Dolch:

Alle Angriffe der 1. Fertigkeit treffen nun zwei Ziele.

Heuschreckenschwarm: 15 s Eile

Lichform: hält nun 20 s an; Kraftskalierung wurde entfernt; Lichfertigkeiten wurden angepasst an die ursprüngliche Stärke.

Kommentare (23)


Guild Wars 2 News
GW2 China: Über 1 Million aktivierte Kopien
geschrieben von roter_mantel am 28.08.2014, 02:27
Guild Wars 2 - News

KongZhong hat heute seinen aktuellen Quartalsbericht vorgestellt. Wie zu erwarten sind die Umsätze für GW2 China unter der Rubrik "Internetspiele" versteckt. Dort ist ein Anstieg um rund 7 Millionen US-Doller zu verzeichnen. Da World of Warplanes im gleichen Quartel startete, kann man keine Zahlen verlässlich GW2 zuordnen. Die Zahl der monatlich aktiven Spieler stieg um rund 900.000, die der aktiv zahlenden Accounts um rund 150.000. Auch hier kann man nur raten, welchen Anteil GW2 hat. Im Durchschnitt geben die zahlenden Spieler  152 Yuan aus.

In der Pressekonferenz gab es folgende Details zu GW2 China:

- über 1 Million aktivierter CDkeys

- In den nächsten Quartalen liegt der Fokus auf PvP und E-Sports im Angesicht der großen PvP-Turniere

- Es gibt eine starke und leidenschaftliche Community in GW2

- Ab September wird eine groß angelegte Werbeaktion rund um die Testaccunts starten.

Quellen: Liste der Quartalsberichte

Kommentare (20)







Guild Wars 2 News
Chris Cleary zu schlechtem Design, Taktik und Exploits in Verliesen
geschrieben von roter_mantel am 27.08.2014, 12:26
Guild Wars 2 - News

Chris Cleary hat noch einmal deutlich gemacht, dass das Ausnutzen von "Safe Spot", an denen die KI den Spieler nicht trifft mit normalen Angriffen, der Spieler das Monster aber schon, werden als Exploit angesehen werden. Ein GM wird den Spieler aus dem Safe Spot entfernen und verwarnen. "Dungeon Seller" werden ohne Warnung temporär gesperrt.

https://forum-en.guildwars2.com/forum/game/dungeons/Safespots-and-Exploits/first#post4338146

“Safe Spot” – Standing in a location to hold aggro or attack a monster/boss while it is unable to damage you (basic attack) and does not leash back to its original starting position.

This is an abuse of a geometry and/or pathing bug, and is considered an exploit.

 

https://forum-en.guildwars2.com/forum/game/dungeons/Safespots-and-Exploits/page/2#post4338224

Avoiding mechanics by standing in a singular area isn’t an exploit, it’s possible bad dungeon design (for example the cage room in the newer flame and frost fractal…sorry I can’t remember the name of the dungeon it’s late). In that fight there are areas in which you can avoid almost the entire fight mechanic, that’s an example of poor dungeon mechanic design.

Standing on a rock/ledge/platform while the boss attempts to hit you from below (yes there are some bosses that still have abilities that hit you), is a problem with pathing and the boss not resetting when it can’t reach the target. This is exploiting a bug.

Kiting and using geometry (running AROUND pillars and such) is a perfectly valid tactic.

Standing outside a stationary boss’s range is not an exploit, the boss “should” reset after an extended period of time, but is not. This is an example of poor boss implementation, and not an exploit.

Using terrain to block/dodge boss mechanics is also considered a valid tactic (standing behind a pillar when a boss charges).

At this point we are getting very nitpicky at each individual boss and each mechanic in question. I’m sure most of you are aware of what is an exploit and what is a mechanic/tactic. We are working on fixing these “Safe Spots”, but it’s going to take some time to get it done, and will probably happen over time. (Sorry I am not going to go into particulars for fights/changes)

I’ll be very clear here:
If a GM finds a player that is using a “Safe Spot”, that player will be moved out of the safe spot and warned (via in-game text). If they are caught again, that account will be temporarily suspended.

If a GM finds a player that is using a “Safe Spot” and selling the dungeon run, that account will be temporarily suspended without warning.

Kommentare (107)


Guild Wars 2 News
Die WvW-App-Herausforderung
geschrieben von roter_mantel am 26.08.2014, 19:21
Guild Wars 2 - News

Arenat sucht in Kooperation mit Overwolf die ultimative App für das WvW. Wer also geschickt im Programmieren ist, hat die Chance auf tolle Preise.

Die Gewinnerin oder der Gewinner darf sich über ein Preispaket mit Zubehör von SteelSeries Guild Wars 2-Optik, 2.000 Edelsteine und 2.000 USD in bar freuen!

Mehr Informationen zur Teilnahme gibt er hier.

Quellen: offizielle GW2-Seite

Kommentare (16)


Guild Wars 2 News
Cupcakes für ArenaNet per Crowdfunding
geschrieben von 4thVariety am 26.08.2014, 19:14
Guild Wars 2 - News

Auf Indigogo, einer Crowdfunding Plattform für so ziemlich alles, wurde ein Projekt gestartet, um für jeden Mitarbeiter ArenaNets einen Cupcake einer Seattler Pâtisserie zu bestellen. Fragt also nicht was ein finanziell gut situierter Entwickler für Euch tun kann, sondern was Ihr für einen gut situierten Entwickler tun könnt. Cupcakes. In kürzester Zeit wurden schon 30% des Ziel erreicht. Bezahlen kann man mit Kreditkarte oder PayPal.

Quellen: IndieGogo

Kommentare (29)


Guild Wars 2 News
Feature Pack Woche 2: Ein Neubeginn
geschrieben von roter_mantel am 25.08.2014, 18:49
Guild Wars 2 - News

Nachdem sich in der ersten Woche alles um WvW und PvP drehte, geht es nun um Verbesserugen für Veteranen und Neulinge im Spiel.

25. August: weitere Verbesserungen am Megaserver-System

hier klicken für weitere Infos  hier klicken für weitere Infos
 

26. August: Spielverbesserungen

hier klicken für weitere Infos  hier klicken für weitere Infos
 

27. August: Handwerker-Rucksäcke, Klassen-Beute und mehr

hier klicken für weitere Infos  hier klicken für weitere Infos
 

28. August: Ein Neubeginn

hier klicken für weitere Infos  hier klicken für weitere Infos
 

Kommentare (343)


Guild Wars 2 News
Zweiter Geburtstag für GW2-Headstarter
geschrieben von roter_mantel am 25.08.2014, 11:45
Guild Wars 2 - News

Arananet hat damit begonnen, die Geburtstagsgeschenke für die Headstarter zu verteilen. Das Paket enthält:

- Schriftrolle der Fertigkeit mit 5 Fertigkeitspunkten

- Schriftrolle der Erfahrung (Anstieg auf Stufe 20)

- Geburtstagsverstärker: +100% auf Magisches Gespür, Karma- und WEP-Zuwachs sowie Erfahrung und Gold aus Siegen.

- Geburtstags-Blaster

 

 

Der Geburtstags-Blaster ist eine seelengebundene Waffe, die Kuchen verschießt. Die Kuchen gewähren einen Segen, der für 10 Minuten folgende Vorteile gewährt:

- +40 auf alle Attribute (wirkt auch auf Tierbegleiter des Waldläufers)

- +15% Magisches Gespür

- +15% Erfahrung

- +10% Karma

Fertigkeit 1 veschießt einen Kuchen, Fertigkeit 2 einen Fächer von drei Kuchen. Beide sind physische Projektile als Kombasbschluss. Der Kuchen gewährt ebenfalls 3 s Eile und enien Zuckerschub, der den Verzehr von weiteren Kuchen für 30 s verhindert.

Außerdem gibt es den Titel "Veteran" und den Erfolg "Geburtstag - 2. Jahr" mit einem Erfolgpunkt.

Kommentare (121)


Guild Wars 2 News
Zwischen gamescom und Geburtstag
geschrieben von 4thVariety am 24.08.2014, 16:39
Wartower - Kolumne

Im Moment sieht es so aus, als sei zwischen gamescom und zweitem Geburtstag von GW2 irgendetwas gewaltig schief gelaufen zu sein. Die Community ist in Aufruhr und Entwickler sind im Forum anstatt im Wochenendmodus. Sollten wir an dieser Stelle nicht soetwas posten wie eine Liste von Minipets die man ab nächster Woche aus den Geburtstagsgeschenken unserer Charaktere zieht?

Aus Anlass der Ereignisse rund um die gamescom (nur ein Beispiel), dem Umstand, dass Martin Kerstein nicht länger bei ArenaNet arbeitet und der im gleichen Atemzug stattfindenden Ankündigung von Mike O'Brien, hab ich mir die Frage gestellt, ob die Ereignisse nun das Resultat einer Reihe von Zufällen sind, oder ob hier nicht einfach Dominosteine umfallen, die man bewusst so aufgestellt hat. Zahlt man nur den Preis strategischer Entscheidungen, die irgendwann zu diesem Ende führen mussten?

Viel Spaß beim Lesen eines Formates, von dem ich längst dachte, dass es in die Mottenkiste der Itnernetgeschichte gehört:

State of the Game #49: Happy Birtday V 20.14

 

Viel Spaß beim Lesen und Martin alles Gute für die Zukunft.

Kommentare (91)







sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Star Craft 2Heart of the Swarm

Join TS3-Server
User online TS 2/3: 1 / 16

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 



 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de