gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 8.148.474  
Forenuser:
120.887  
  Forum Themen:
1.116.734  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Willkommen auf Wartower.de...
... der ersten und größten deutschsprachigen Guild Wars & Guild Wars 2 Community.

 

 Letzte News News Archiv - RSS 
 Letzte Posts
09:50 - Veteran sucht
 News @ buffed.de





Guild Wars 2 News
Abstimmung für alle WvW-Spieler
geschrieben von roter_mantel am 29.04.2016, 02:39
Guild Wars 2 - News

Areanet lässt die WvW-Spieler entscheiden, welcher Aspekt am WvW als nächstes in den Fokus der Entwickler rückt. Zur Auswahl stehen die Kategorien "Allgemeine Änderungen im WvW" und "Verbesserungen bei der Punktevergabe im WvW"

 

"Heute startet unsere erste offizielle Abstimmung für Spieler des WvW. Das WvW-Team möchte die Community darüber abstimmen lassen, an welchem Projekt als nächstes gearbeitet werden soll.

Diese Abstimmung endet am 4. Mai.

Klickt hier, um eure Stimme abzugeben!"

Quellen: Blogpost

Kommentare (4)


Guild Wars 2 News
Greift in Community-Turnieren Preise ab!
geschrieben von roter_mantel am 28.04.2016, 18:31
Guild Wars 2 - News

Areanet erinnert noch einmal an die Community-Turniere, die mit attraktiven Preisen locken.


PvP-League-Release

"Egal ob Anfänger oder Veteran – bei den Community-Turnieren finden alle Wettkampfbegeisterten das richtige Event.

Bei den unten aufgeführten Events erhalten alle Mitglieder des erstplatzierten Teams jeweils 2.000 Edelsteine und alle Mitglieder des zweitplatzierten Teams 800 Edelsteine. Teammitglieder, die in einem Turnier mindestens eine Runde gewinnen, bekommen außerdem ein Mini Lama als treuen Gefährten geschenkt.

Viel Glück! Wir sehen uns in den Nebeln!

Nordamerikanische Events

Wöchentliches Nordamerika-Turnier von Academy Gaming – „5 gegen 5“-Bezwingung

Im wöchentlichen Nordamerika-Turnier von Academy Gaming können sich Teams und Einzelspieler ins Getümmel stürzen. Ihr habt kein Team? Kein Problem! Im wöchentlichen Turnier von Academy Gaming können sich Einzelspieler als ungebundene Teilnehmer anmelden. Sie treten dann zusammen mit weiteren Einzelspielern gegen Teams aus anderen ungebundenen Spielern an. Wenn ihr das Turnier zusammen mit Freunden betretet, könnt ihr euer Können im Kampf gegen andere festgelegte Teams auf die Probe stellen und Preise gewinnen. Spieler der Pro League sind von der Teilnahme an den Events von Academy Gaming ausgeschlossen. Auf diese Weise entsteht eine angenehme Umgebung für Spieler, die nicht den Wettkampf auf Profi-Niveau suchen.

Wöchentliches Turnier von Never Lucky – 2 gegen 2

Das wöchentliche Turnier von Never Lucky (2 gegen 2) wird von einem der besten Teams der nordamerikanischen Pro League veranstaltet. Hier könnt ihr eure Erfahrung und euer Können in puncto Mechanik beweisen. In den Bezwingungs-Matches müsst ihr nicht nur alles aus eurer Klasse herausholen, sondern auch Rotationen und Matchups berücksichtigen. Wählt bei diesem 2-gegen-2-Turnier euren Build aus und setzt eure Strategie um. Möge das beste Team gewinnen!

Europäische Events

Wöchentlicher Cup von ESL—2 gegen 2

Der wöchentliche Cup von ESL 2v2 ist das älteste 2-gegen-2-Turnier von Guild Wars 2. Er steht allen Spielern offen. Hier gibt es keine Kartenmechaniken oder Ziele. Einzig euer Geschick und eure Gerissenheit entscheiden über Sieg oder Niederlage.

Wöchentlicher Cup von ESL – „5 gegen 5“-Bezwingung

Im wöchentlichen Cup von ESL können sich neue Spieler mit Profis messen und so ihr Können verbessern. Bis zu 16 Teams treten in diesem Best-of-Three-Turnier mit K.o.-System an.

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)







Guild Wars 2 News
Zusammenfassung des „Guild Chat“: Quartals-Update für Frühjahr 2016
geschrieben von roter_mantel am 28.04.2016, 18:25
Guild Wars 2 - News

Wer die Episode nicht live verfolgen konnte, kann nun die wichtigsten Details in der Zusammenfassung nachlesen.

"In der neuesten Folge von „Guild Chat“ unterhielten sich Moderatorin Rubi Bayer und ihre Gäste aus dem Entwickler-Team über das Quartals-Update für den Frühling, das jetzt für Guild Wars 2 verfügbar ist. Mit dem Update soll das Spielen wieder richtig Spaß machen, und zwar noch schneller als bisher. Zudem soll sich das Gameplay lohnenswerter anfühlen.

Lead Designer Mike Zadorojny verriet, dass das Team, welches für die zweite Erweiterung von Guild Wars 2 zuständig war, die Entwicklung unterbrach und stattdessen an den Karten für Guild Wars 2: Heart of Thorns™ arbeitete. Das Belohnungssystem und das Zusammenspiel der Events wurden dabei noch einmal unter die Lupe genommen. Das Team hat das Feedback der Spieler genauestens im Blick. Es hilft ihnen bei der Entwicklung der zweiten Erweiterung.

Game Designer Byron Miller berichtete über die Schlachtzug-Lobby auf dem Flugplatz von Löwenstein. Die Schlachtzüge verlangen Spielern mehr ab, da es sich um schwierigere Inhalte handelt, so Byron. Für neue Schlachtzug-Teilnehmer und erfahrene Spieler, die sich verbessern wollen, gibt es in Guild Wars 2 jedoch keine gute Quelle für Feedback. Das Update war eine gute Gelegenheit, das Übungsgelände der Spezialkräfte einzuführen. Dieses Areal hilft nicht nur Schlachtzugteilnehmern, sondern auch Spielern, die ihre Fähigkeiten in den anderen Bereichen des Spiels verbessern wollen. Byron führte die Features des Übungsgeländes vor. Dort könne man üben, im richtigen Moment die richtigen Tasten zu drücken, und zwar ohne den Druck eines Schlachtzug-Kampfes, erklärte der Lead Designer.

Im Anschluss besprach Game Designerin McKenna Berdrow die Änderungen beim Schreiber. Ursprünglich sollte das Schreiben eine Aufgabe der Gilden sein, erklärte McKenna. In der Praxis übernahmen dann jedoch einzelne Spieler diese Arbeit. Folglich wollte man das Schreiben für einzelne Spieler rentabler gestalten. Rezepte, die zahlreiche Schritte bis zum Endprodukt erforderten, wurden angepasst, damit Materialien niedrigerer Ränge einträglich bleiben. Das Resultat waren jedoch deutlich höhere Preise als vorgesehen. Die entsprechenden Rezepte wurden etwas eingedampft, die Abwurfraten einiger Gegenstände angepasst und die Verfügbarkeit von Geladenen Spänen erhöht.

Content-Programmierer Ben Arnold sprach über das überarbeitete Felswand-Fraktal. Vor dem Update benötigten die täglichen Erfolge eine bestimmte Anzahl an Durchläufen der Fraktale der Nebel. Die Spieler konzentrierten sich daher vor allem auf die kürzesten Fraktale: das Sumpfland und den Feurigen Hochofen. Der optimale Weg war die Schaffung von Anreizen, damit Spieler andere Fraktale spielen, erklärte Ben. Fraktal-Läufer sollten zudem bessere Belohnungen erhalten. Die Geschwindigkeit des Felswand-Fraktals wurde angepasst, da das Fraktal zu langsam war und zu lange dauerte. Änderungen für weitere Fraktale sind bereits in Planung.

Das Quartals-Update für den Frühling enthielt Änderungen für grundlegende Probleme im WvW, wie zum Beispiel an den Belohnungen und dem Ungleichgewicht der Bevölkerungen. Game Designer Tyler Bearce berichtete, dass sich die WvW-Spieler Belohnungspfade wünschten. Das Verbinden von Welten käme außerdem den weniger stark bevölkerten Welten zugute. Das WvW-Team wird die Spieler darüber abstimmen lassen, welche WvW-Entwicklung als nächstes in Angriff genommen werden soll. McKenna merkte an, dass die Karten der Alpinen Grenzlande zurückkehren werden.

Game Designer Karl McLain erläuterte das Design des neuen Effekt-LOD-Systems und verriet, wie die verantwortlichen Grafiker verschiedene Designs durchgingen, um Effekte zu erschaffen, die große Bosse nicht komplett überdecken und ihre Animationen nicht verschleiern.

Zu guter Letzt sprach PvP-Designer Hugh Norfolk über die Änderungen an den PvP-Karten „Geisterwacht“ und „Hammer des Himmels“. Die Spieler hatten das Gefühl, dass der kompetitive Charakter der Karte „Geisterwacht“ zu ausgeprägt sei, so Hugh. Ihre beiden Kartenmechaniken standen miteinander im Widerspruch, und die Spieler waren sich nicht sicher, welche Taktik sie einsetzen sollten. Hugh bat die Spieler, auch weiterhin ihr Feedback in den offiziellen Guild Wars 2 Foren zu posten."

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Skandal in der ESL GW2 Pro League: Car Crashed disqualifiziert
geschrieben von roter_mantel am 27.04.2016, 22:40
Guild Wars 2 - News

Die zweite Saison der ESL GW2 Pro League hat ihren handfesten Skandal. Das Team Car Crashed hat einen Spieler aufgeboten, der nicht spielberechtigt war. Darüber hinaus nutze der Spieler von Vermillion verbotenerweise einen Account eines Spielers von Car Crashed. Dieser doppelte Regelverstoß führt zu einem Bann der beteiligten Spieler für die restliche Saison in 2016. Alle Spiele von Car Crashed werden als 2:0-Siege für die Gegner gewertet.

 

"Car Crashed fielded an ineligible player during their April 18, 2016 Pro League matches against The Civilized Gentlemen. According to our logs, the person playing as “Sam” was not the owner of the account, but was instead “Frostball”, a member of Vermillion. This violates rules set forth in the ESL Guild Wars 2 Pro League Rulebook as well as the Guild Wars 2 User Agreement. Frostball and all Car Crashed members that played on April 18 will be banned from ArenaNet-sponsored competitive events effective today through the end of the 2016 season, at which point each individual’s eligibility will be revisited.

All match-ups against Car Crashed will be changed to a 2-0 score in favor of the opposing team for weeks 1 through 7.

Affected Players:
Car Crashed

  • Posi
  • Sam
  • Nag Nag
  • Super
  • Blackjack

Vermillion

  • Frostball

Relevant Rules:

ESL Guild Wars 2 Pro League Rules

  • 1.2.7. A participant may only play for one organization at the same time in any ESL Pro League, Intel Extreme Masters, ESL Pro Series, or ESL Amateur series.
  • 1.2.9. Players must utilize their own account for use in the ESL Pro League

Guild Wars 2 User Agreement

  • 9b. Each Account may only be used by one person. If a minor has been allowed access to an Account under Section 9© below, only that minor may use the Account thereafter. Except as provided in Section 9© below, You may not make any assignment or transfer of rights, obligations or liabilities related to this agreement and any attempt by You to do so is null and void.

https://competitive.guildwars2.com/en/news/competitive-ruling-car-crashed-and-vermillion"

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (6)


Guild Wars 2 News
Gaile Gray zu visuellen Effekten von Fertigkeiten
geschrieben von roter_mantel am 27.04.2016, 12:14
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Gaile Gray hat mit Entwicklern gesprochen und eine Nachricht für die Spieler erhalten. Um visulle Überladungen auf dem Bildschirm zu vermeiden, wurde ja der LOD-Regler eingeführt. Dieser reguliert die visuellen Effekte anderer Spieler nach unten. Die eigenen Effekte bleiben unverändert.

Man wolle nun Effekte überprüfen und analysieren, die vor dem Einsatz des LOD-Reglers abgeschwächt wurden. Ziel sei festzustellen, ob diese voll wiederhergestellt werden können.

"Hey all,

I talked to some dev team members and they gave me a little more insight into this subject. So here goes…

As y’all know, some months ago, we changed the visual effects for a number of skills. The reason for this was explained at the time—it was an initiative to reduce visual clutter. What that meant is that some of the skill effects looked great when viewed individually but they ended up being somewhat less-than-great when seen in a PvP match, a WvW battle, or just out in the wild when used by multiple players. In addition, some skill effects were inconsistent (I saw some mentions of that in this thread) or in other ways the effects simply required visual adjustments.

After players expressed concerns about the visual changes, we added the Effect LOD Toggle in the Spring Update. This toggle leaves your own effects the same at all times—a player’s skills should always look the same to that player—but it will reduce certain effects related to your allies or enemies.

Now, I think what you’re most curious about is how things will go moving forward. And it turns out, we do want to restore some of the skills that were reduced in the past. However, some effects, such as Auras, probably will remain as they are now, because the previous versions were considered to be too “loud,” and given the fact that their effect is supportive it needs to have a consistent visual effect across allies/enemies.

The team will continue to review and analyze effects that had previously received straight-up reductions (prior to the Effect LOD initiative) and they will restore some of the effects, when appropriate and over time.

I hope this info is helpful and I want to thank you for your patience while I rounded up these details to share."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Neue Gegenstände aus der Mystischen Schmiede
geschrieben von roter_mantel am 26.04.2016, 11:34
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Mit dem letzten Update wurden weitere Gegenstände hinzugefügt, die man mittels seltener Gegenstände aus der Mystischen Schmiede erhalten kann. Es handelt sich dabei unter anderem um Ätherisierte Waffen und Blutgebundene Waffen.

"Hallo allerseits,

Ein paar von euch haben es eventuell schon durch ausprobieren herausgefunden, oder andernorts gelesen. Wir haben ein paar neue Gegenstände zur Mystischen Schmide hinzugefügt, die ihr im Tausch gegen seltene Waffen erhalten könnt. Als Belohnung vergibt Zomoros unter anderem Blutgebundene Waffen, Ätherisierte Waffen, Schatten des Verrückten Königs Waffen, und einige vergessen geglaubte Waffen-Skins aus der Lebendigen Welt Staffel 1.

Diese Gegenstände waren ursprünglich als Teil eines größeren Updates der Mystischen Schmide geplant, welches nicht für das Update am 19. April fertig wurde, daher haben wir die meisten Veränderungen zurückgehalten und diese übrigen Neuerungen nicht in den Release-Notes erwähnt. Da diese Gegenstände allerdings im Update gelandet sind, wollten wir alle Spieler gleichermaßen davon wissen lassen."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (7)


Guild Wars 2 News
Nachrichtensplitter aus dem WvW
geschrieben von roter_mantel am 26.04.2016, 11:22
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Tyler Bearce lässt uns wissen, dass die Alpinen Grenzlande mit dem nächsten offiziellen Release zurückkommen.

Alpine Borderlands will be rotated back in with the next release (not hotfix.)

 

Heikle Taktivatoren wie Kühlender Nebel etc. werden weiter abgeschwächt.

 

Nerfs are coming for a number of the problematic guild upgrades like cloaking waters, chilling fog and airship defense.

For cloaking waters, the stealth duration is getting reduced dramatically. We recognize that it’s possible that any amount of stealth is too strong, but changing a number is something we can do quickly and safely. Whereas changing the upgrade to do something entirely different requires significantly more time, both in terms of general development (design/implementation/testing) and also in large part because it would require updated text, which in turn needs to go through our long editing and localization process. As for removing the upgrade entirely, that also isn’t really an option, due to how it’s intertwined with the Scribing and Guild Halls systems.

Kommentare (5)


Guild Wars 2 News
Infos zur „Verbundene Welten“-Beta
geschrieben von roter_mantel am 22.04.2016, 19:28
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Heute Abend startet der erste Beta-Test mit verbundenen Welten im Wvw. Ramon Domke hat einen sehr ausfürlichen Beitrag dazu verfassst.

"Eine Nachricht vom WvW-Team:

Hallo zusammen!

Die „Verbundene Welten“-Beta im WvW beginnt heute um 20:00 Uhr MESZ (11:00 Uhr PDT) für die europäischen Spieler und am Samstag, um 4:00 Uhr (19:00 Uhr PDT des Vortags) für Nordamerika. Beim Start der Beta werden mehrere Welten miteinander verbunden, um die WvW-Bevölkerung anzugleichen. Bei der Bestimmung der Paarungen haben wir Faktoren wie den aktuellen Rang der Welten und die Bevölkerungszahlen herangezogen. Die Anzahl der nordamerikanischen Welten lassen sich durch zwei teilen. Somit erhält jede Welt eine Partnerwelt. Bei den europäischen Welten ist es ein wenig komplizierter, da die Anzahl der Welten ungerade ist. Zudem ist auch die Anzahl der Welten einzelner Sprachen ungerade. Die europäischen Spieler haben außerdem eine größere Anzahl stärker bevölkerter Welten, daher macht es hier Sinn, weniger Welten zu verbinden. Einige europäische Welten werden also nicht verbunden.

Wir werden die Glicko-Schwankung und -Abweichung für alle Welten auf den gleichen Wert zurücksetzen. Ihre Bewertungen bleiben jedoch erhalten. Das heißt:

  • Für das erste Matchup werden die aktuellen Platzierungen (R1-Welten gg. R1-Welten, R2-Welten gg. R2-Welten) herangezogen.
  • Die zurückgesetzten Schwankungs- und Abweichungswerte treten am Ende des Matches in Kraft.
  • Siegreiche Welten, vor allem solche, die mit großem Vorsprung gewinnen, steigen in der Bewertung weiter auf, als es normalerweise der Fall wäre.
  • Unterlegene Welten, vor allem solche, die mit großem Rückstand verlieren, steigen in der Bewertung weiter ab, als es normalerweise der Fall wäre.
  • Als Resultat werden Welten, die nicht mehr zu einem bestimmten Rang passen, schneller aus diesem entlassen.

Das Zurücksetzen der Glicko-Schwankung und -Abweichung hat einen weiteren Vorteil: Es fallen keine Auszeiten an. Wir spielten mit dem Gedanken, die Bewertung ebenfalls zurückzusetzen, entschieden uns jedoch bei dieser ersten Beta der verbundenen Welten dagegen. Die Bewertung von R1-Welten wird für die Mehrheit der Spieler in diesen Welten weiterhin recht genau sein. Die Welten des neuen niedrigsten Rangs, ehemals Welten des mittleren Rangs, behalten ihre niedrige Bewertung. Das verhindert, dass diese Welten von den R1-Welten weggefegt werden. Denkt daran, dass es sich um eine Beta handelt. Es kann sein, dass wir in Zukunft andere Optionen, wie etwa ein vollständiges Zurücksetzen oder einen gewichteten Mittelwert, in Betracht ziehen. Fürs Erste legen wir euch jedoch ans Herz, euch „Verbundene Welten“ anzusehen.

In Zukunft weisen wir Welten aufgrund von Veränderungen, die mit der Zeit bei den Populationen auftreten, unter Umständen neu zu. Da es sich bei den verbundenen Welten um ein flexibles System handelt, können wir theoretisch drei oder mehr kleinere Welten miteinander verbinden."

"Hier sind die Welten für die europäischen Spieler:

Jetzt: 18 Welten – 6 Ränge
Bisher: 27 Welten – 9 Ränge

  • Baruch-Bucht (ES)
  • Kodasch (DE)
  • Flussufer (DE)
  • Elonaspitze (DE)
  • Dzagonur (DE)
  • Abaddons Maul (DE)
  • Drakkar-See & Millersund (DE)
  • Jademeer (FR)
  • Fels der Weissagung & Fort Ranik (FR)
  • Vizunahplatz & Arborstein (FR)
  • Pikenplatz (EN)
  • Seemannsruh (EN)
  • Gandara & Ruinen von Surmia (EN)
  • Ödnis & Vaabi (EN)
  • Auroralichtung & Schwarzwasser (EN)
  • Ferne Zittergipfel & Unterwelt (EN)
  • Gunnars Feste & Riss des Kummers (EN)
  • Feuerring & Weißflankgrat (EN)"

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (43)







sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Grand Theft Auto V

Join TS3-Server
User online: 0

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de