gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 8.195.735  
Forenuser:
121.157  
  Forum Themen:
1.153.018  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Willkommen auf Wartower.de...
... der ersten und größten deutschsprachigen Guild Wars & Guild Wars 2 Community.

 

 Letzte News News Archiv - RSS 
 Letzte Posts
 News @ buffed.de





Guild Wars 2 News
Häufig gestellte Fragen zum WvW
geschrieben von roter_mantel am 09.12.2017, 00:31
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Nach längerer Zeit meldet sich das WvW-Team wieder.  Die veröfentlichte FAQ soll den WvW-Spielern helfen, Entscheidungen und die Beweggründe dahinter besser zu verstehen.

"F: Ab wann ist eine Welt „voll"?

A: Eine Welt ist „voll", wenn die durchschnittliche wöchentliche Spielzeit im WvW eine bestimmte Schwelle überschreitet. Der Status der Welten wird in regelmäßigen Abständen überprüft. Der Status „voll" wird nach einer solchen Überprüfung entsprechend angepasst.

F: Warum ist meine Welt voll, obwohl es nie eine Warteschlange gibt?

A: Wir weisen den Status in Abhängigkeit von der durchschnittlichen wöchentlichen Spielzeit zu. Wenn eure Welt mit der Angabe „voll" versehen ist, heißt das also nicht zwangsläufig, dass es Warteschlangen gibt. Sowohl eine Welt mit einer hohen Bevölkerungszahl zu Spitzenzeiten als auch eine Welt, in der die Spieleraktivität stärker verteilt ist, können die Spielzeitschwelle überschreiten.

F: Ich möchte mit meinen Gilden-Kameraden bzw. meinen Freunden spielen, sie befinden sich jedoch auf einem „vollen" Server.

F: Dabei handelt es sich um einen bedauerlichen Nebeneffekt, der aus dem Sperren von Welten resultiert. Wir verstehen, dass dies unangenehm sein kann. Wenn wir Welten jedoch nicht sperren, würden sich zu viele Spieler anmelden und ausgewogene Matchups wären nicht mehr möglich.

Es sind jedoch immer einige Gastgeberwelten und Verbindungen verfügbar. Somit gibt es für alle die entsprechenden Optionen, auch wenn manche Mitglieder einer Gruppe eventuell Änderungen in Kauf nehmen müssen.

F: Wann ist meine Welt offen?

A: Das hängt von den Spielern der Welt ab. Wenn Spieler zu einer anderen Welt wechseln oder eine bestimmte Zeitlang nicht mehr spielen, dann wirken sie sich nicht mehr auf die Schwellen aus. Das kann zur Öffnung der Welt führen.

[Nicht ArenaNet, sondern die Spielzeit entscheidet darüber, wann eine Welt geöffnet wird. Deshalb ist es in den Foren auch untersagt, die Öffnung einer Welt zu fordern.]

F: Warum sind manche Welten offen, obwohl sie die Schwellen überschreiten?

A: Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Wir passen den Bevölkerungsstatus der Welten zwar in regelmäßigen Abständen an, er wird jedoch nicht ständig aktualisiert. Wir arbeiten an einer Automatisierung dieses Vorgangs. Es kann jedoch gelegentlich vorkommen, dass sich mehr Spieler in Welten aufhalten, da die Schwellen nicht bei jedem Spielertransfer aktualisiert werden.
  2. Die Schwellen wurden angepasst. Mit der Anpassung der Bevölkerungszahlen wurden auch die Schwellen angepasst. Statt der Anzahl der WvW-Spieler ziehen wir jetzt die WvW-Spielstunden zur Bemessung heran. Aus diesem Grund mussten die Schwellen angepasst werden. Das Anpassen der Schwellen hat dazu geführt, dass einige Welten vorübergehend über der Schwelle liegen.
  3. Wiederkehrende Spieler können auslösen, dass eine Welt die Schwelle überschreitet. Wenn ein Spieler eine bestimmte Zeitlang nicht spielt, wird er bei der Überprüfung der entsprechenden Welt nicht mehr berücksichtigt. Kehrt der Spieler dann ins Spiel zurück, kann das dazu führen, dass die Schwelle überschritten wird, da wir keine Spieler aus Welten entfernen. Wir haben nicht vor, Spieler aus ihren Welten zu entfernen. Dies würde eine negative Spielerfahrung für die betroffenen Spieler darstellen.

F: Basieren die Schwellen auf den Welten mit den höchsten Bevölkerungszahlen?

A: Ja und nein. Beim Anpassen der Schwellen berücksichtigen wir stets die Welten mit der größten Bevölkerung und den meisten Spielstunden und stellen sicher, dass sie „voll" sind. Die Schwellen werden jedoch nicht in Abhängigkeit von den am stärksten bevölkerten Welten geändert, da dies leicht durch Spieler manipuliert werden könnte. Dazu müssten sie absichtlich mehrere Wochen lang nicht spielen, um die Bevölkerung ihrer Welt zu verringern und eine Öffnung der Welt zu bewirken.

F: Warum löscht ihr nicht einfach alle Welten und fangt von vorne an? (Oder ähnliche berechtigte Anregungen zur Bevölkerung)

A: Das Löschen von Welten und die Möglichkeit für Spieler, eine neue Welt auszusuchen, haben wir in verschiedenen Formen in Erwägung gezogen. Bisher haben wir noch keine Lösung gefunden, die die Probleme beim Ungleichgewicht der Bevölkerung unserer Meinung nach ausreichend behebt und gleichzeitig genügend weitere Bedingungen erfüllt, die uns die Umsetzung einer solchen Änderung erlauben. Es handelt sich dabei um ein besonders verzwicktes Problem, bei dem es zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen gilt, die wir jedoch nicht alle öffentlich besprechen können. Aufgrund fehlender Informationen können viele Lösungsvorschläge zum Bevölkerungsungleichgewicht, die zunächst vielversprechend wirken mögen, die Erwartungen letztendlich nicht erfüllen.

Selbst wenn wir oder die Community diese Ideen vorgeschlagen haben, gibt es gemischte Reaktionen, die belegen, wie riskant das Löschen von Welten wäre.

F: Warum gibt es die Weltenverbindung und nicht eine andere Lösung?

A: Das Spiel ist gewachsen und dabei haben sich die Bevölkerungszahlen weiter voneinander entfernt. Die Weltenverbindung wurde eingeführt, damit die Bevölkerungszahlen und Spielstunden der Welten flexibel angepasst werden können. Auf diese Weise können die Welten einander angeglichen werden. Die Weltenverbindung lässt sich im Vergleich zu anderen Systemen, die im Gespräch waren, zudem „einfacher" anpassen. Bei der Weltenverbindung wurde viel vorhandene Technologie herangezogen. Zudem nahm sie deutlich weniger Entwicklungszeit in Anspruch als andere Lösungen. Dadurch konnten wir das wachsende Problem mit der Bevölkerung schneller angehen und uns gleichzeitig um WvW-Angelegenheiten kümmern.

F: Berücksichtigt ihr bei der Weltenverbindung oder dem Weltenstatus Zeitzonen bzw. gleicht ihr sie aus?

A:Wir sehen uns die Teilnahme nach Zeitzonen an. Ein Ausgleich ist hier jedoch nur schwer möglich, da Spieler, die zu bestimmten Zeiten spielen, sich in der Regel in denselben Welten aufhalten, da es dort für sie mehr Mitspieler gibt. Die Spieler, die in Nebenzeiten aktiv sind, sind konzentriert. Es gibt nicht genügend von diesen Spielern, um für jede Welt eine Teilnahme rund um die Uhr zu ermöglichen. Mit den derzeitigen Bevölkerungszahlen der Welten lässt sich das schlicht nicht bewerkstelligen.

F: Ist die maximale Spielerzahl einer WvW-Karte eine feste Vorgabe oder passt ihr sie je nach Serverauslastung dynamisch an?

A: Die maximale Spielerzahl ist fest vorgegeben. Jedes Team hat die gleiche Anzahl an Spielern pro Karte. Wir ändern diese Zahl von Zeit zu Zeit.

F: Ist das WvW-Team zuständig für Feedback zu Fertigkeiten und Spielbalance oder für sonstiges Feedback zu Klassen/Fertigkeiten?

A: Nein. Das Fertigkeiten- und Spielbalance-Team kümmert sich um Fertigkeiten und die Spielbalance. Euer Feedback zu Fertigkeiten und Spielbalance könnt ihr in den Klassenforen posten: /home/leaving?target=https%3A%2F%2Fen-forum.guildwars2.com%2Fcategories%2Fprofessions" class="Popup. In den Foren werden die Diskussionen an einem Ort gebündelt, daher sind sie mit Abstand der beste Ort, um euch Gehör zu verschaffen.

F: Warum kann man Teilnahme nicht auszahlen lassen?

A: Das Auszahlen ist mit zahlreichen Komplikationen verbunden. Zudem ist es keine Lösung für den Hauptgrund, warum Spieler diese Möglichkeit vorschlagen: das AFK-Gehen. Es lässt sich unmöglich vorhersagen, welche Belohnungen ein Spieler verdienen würde, da wir nicht voraussagen können, ob eine Karte zur „In Unterzahl"-Karte wird oder ob sich die Platzierung eurer Welt ändert. Das Auszahlen von Belohnungen müsste genauso attraktiv sein wie die Belohnungen, die man für das aktive Spielen erhält. Sind die Belohnungen weniger attraktiv, würden Spieler trotzdem AFK gehen. Sind die Belohnungen zu attraktiv, würden sich alle ständig auszahlen lassen. Wir müssten die entsprechenden Spieler zudem für eine bestimmte Zeit aus dem WvW aussperren (oder zumindest von dem Verdienen von Teilnahme ausschließen). Der Zeitraum müsste mindestens so lang sein wie die Zeit für den Verfall, damit die Spieler nicht zu sehr verlockt sind, ein bisschen zu spielen, sich ihre Belohnung zu holen und diesen Ablauf zu wiederholen, um sich einen Vorteil bei Pips und Belohnungspfad-Belohnungen zu verschaffen.

F: Wird es wieder ein WvW-Turnier geben?

Das alte Turnierformat hat exzessives Spielen gefördert, was zur Erschöpfung vieler Spieler geführt und sich in einem dauerhaften Rückgang der WvW-Spielerzahlen bemerkbar gemacht hat. Dieser Umstand hatte negative Auswirkungen auf das Format. Um das Spielerlebnis des WvW zu wahren, ist eine Neuauflage der WvW-Turniere momentan nicht geplant."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (1)


Guild Wars 2 News
Kleines Balance-Update zum Wintertag
geschrieben von roter_mantel am 07.12.2017, 06:54
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Am 12. Dezember startet ja der Wintertag. Im Zuge dessen erhalten wir auch ein kleines Balance-Update. Dessen Ziel ist es, den Burstcharakter bei den Zuständen abzuschwächen. Zustände sollen sich langsamer aufbauen. Fertigkeiten, bei denen die Zustände schon zu Beginn sehr stark sind, werden  verändert  hin zu weniger Spapel an Zuständen pro Anwendung aber längerer Wirkzeit der Zustände.

Auch passive Traits, die Verwundbarkeit garantieren, werden verändert.

Wintersday is coming fellow Tyrians and, during the recent AMA, I made reference to a small balance update and I wished to follow-up to let you know that we're aiming to release that update next Tuesday, 12/12.


We've heard your frustrations with the burstiness of conditions invalidating power builds across game modes (though for differing reasons in each). Conditions have always been intended as a way to achieve strong sustained damage once it has ramped up.

This small update has primary two foci:

  • Pushing damaging burst condition toward ramping, sustained damage. This should create more opportunities for counterplay, but also feel satisfying to keep conditions rolling once you’ve ramped them up.
    - i.e. We’re tuning some skills that apply damaging conditions so that they apply less stacks up front, but last for longer. In total duration they’re almost the same before and after.
    - e.g. Purging Flames: Burning has been adjusted from 3 stacks for 5 seconds to 2 stacks for 8 seconds.

  • Re-vamping several passive vulnerability traits to offer more distinct opportunities or create synergy with other traits (rather than being standalone). At small amounts vulnerability doesn’t feel good and adding more vulnerability to something that is capped on it has little value. These changes will offer chances to spike up vulnerability when it is ebbing or encourage new build styles.
    - e.g. Mutilate Defenses: This trait has been reworked and renamed to "Expose Defenses". This trait now causes your first attack when entering combat to inflict 5 stacks of vulnerability for 5 seconds. This ability refreshes whenever you use an elite skill.

As always, we’ll be looking for your feedback once you have had a chance to play with the upcoming changes. We’ll start a post here after December 12th to hear your thoughts, so please prepare your most constructive feedback.

See you in the lands!

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (0)







Guild Wars 2 News
Hinter den Kulissen: Zwielichtoase
geschrieben von roter_mantel am 06.12.2017, 21:02
Guild Wars 2 - News

Die Entwickler geben uns Einblicke  in die Entwicklung des neuen Fraktals.

 

Quellen: Blogpost

Kommentare (2)


Guild Wars 2 News
Marketingabteilung wendet sich an die Spieler
geschrieben von roter_mantel am 02.12.2017, 14:57
Guild Wars 2 - News

Der Der Kopf des Global Marketing Mike Silbowitz; wendet sich im Forum, an die Spieler, Es geht um ein Video, ca. eine Minute lang, das in den sozialen Medien Spieler ohne GW2-Erfahrung ansprechen soll.

Mike möchte nun Feedback und Anregungen zu einem ersten Entwurf und zu weiteren Aktionen.

Wer Ideen und Kritik äußern möchte, kann dies im englischen Forum tun.

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (9)


Guild Wars 2 News
Änderungen an der Weltkarte und Leak zu möglichen neuen Karten
geschrieben von roter_mantel am 02.12.2017, 13:44
Guild Wars 2 - News

Mit dem Update am 1. Dezember wurden Änderungen an der Weltkarte vorgenommen. So ist Kralkatorrik nun weiter nach Süden vorgedrungen, wie die Brandspur verrät. Es gibt auch eine neue kleine Insel.

Ein Leak in Form eines Bildes gibt uns auch Hinweise darauf, welche neuen Karten uns in naher Zukunft erwarten könnten.

 

that_shaman hat ebenfalls genaue Analysen angestellt. Es gibt Änderungen in der Region, in der Kralkatorrik erwacht ist. In kourna wurden eienige örtlichkeiten aus GW1 eingefügt wie zum Beispiel das Mahnkelon Wasserwerk oder das Gefängnis von Bokoss.

Wir können uns also schon die zukünftigen Karten der LW4 ausmalen.

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
Bekanntgabe der Gewinner des „Gestalte eine Waffe“-Wettbewerbs 2017
geschrieben von roter_mantel am 02.12.2017, 13:31
Guild Wars 2 - News

Gratulation an die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs.

"Die kreativen Köpfe auf Platz 1 bis 3 erhalten zudem einen signierten Druck des eingereichten Entwurfs, einen Guild Wars 2 Kunstdruck von Cook & Becker, ein Guild Wars 2: Path of Fire™ T-Shirt, 2.000 Edelsteine, einen signierten Guild Wars 2 Kunstband sowie einen Kristallinen Drachenschwingen-Gleitschirm."

 

Quellen: Blogpost

Kommentare (0)


Guild Wars 2 News
1. Episode der 4. Staffel der Lebendigen Welt: Release Notes
geschrieben von roter_mantel am 29.11.2017, 20:08
Guild Wars 2 - News

Die 4. Staffel der Lebendigen Welt hat nun begonnen. Neben neuem Fraktal und Schlachtzug gab es noch eine freudige Überraschung: den virtuellen Schlüsselbund. Die gängigsten Schlüssel werden nun in der Geldbörse eingelagert. Man muss sie also nicht mehr mit jedem Charakter herumtragen.

"Release-Notes:

Lebendige Welt – „Tagesanbruch"

Nachdem die Elonische Stadt Amnoon von einem außergewöhnlichen Brandsturm eingeschlossen wurde, enthüllt eine rätselhafte Vision, dass ein Kampf in den Uralten Ruinen womöglich über die Zukunft Tyrias entscheiden wird. Der Kommandeur begibt sich auf die Suche nach einem geheimen Kriegerorden, der den Weg in die uralte Stadt bewacht, als die Folgen vergangener Entscheidungen offenkundig werden.

Neuer Legendärer Fokus

Eine neue Legendäre Waffe ist verfügbar. Sprecht mit Großmeisterhandwerker Hobbs in Löwenstein. Er verrät euch, wie ihr den neuen Fokus-Präkursor Ars Goetia herstellt und den neuen Legendären Fokus schmiedet.

Welt-Feinschliff

Elon-Flusslande

  • Jimoh hat eine Dialogzeile erhalten, um deutlich zu machen, dass sie bis zu zehn Fahnenflüchtige in den Norden zum Oasenlager eskortieren kann.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den einer der Gefangenen des Totenhauses in der Zelle versteckt blieb.

Das Ödland

  • Ein Fehler in „Schlünde der Qual" wurde behoben. Der zweite Todesstoß bei den Portalen zeigt jetzt den vom Spieler ausgewählten Todesstoß anstelle des Reichsportaldorn-Todesstoßes an.

Allgemein

  • Feurige Abbilder sind nicht mehr immun gegen Brennen.
  • Die Voreinstellungen in den Grafikoptionen wirken sich nicht mehr auf die Einstellungen der DPI-Skalierung aus.
  • Der Erfolg „Schakal-Erkundung" wurde berichtigt. Es kommt jetzt nicht mehr zu Verzögerungen, wenn der Spieler Erweckten-Informationen findet, bevor er Nori Mahat am Knochenufer einen Brief übergibt.
  • Windows: Die Größe des Launchers passt jetzt zu den DPI-Skalierungseinstellungen.
  • Exotische Begräbnis-Waffen und -Rüstung können jetzt geborgen und in der Mystischen Schmiede verwendet werden.
  • Der Geldbörse wurde die neue Kategorie „Schlüssel" hinzugefügt. Sie enthält eine Währungsversion verschiedener vorhandener Gegenstände. Die Gegenstände können verbraucht werden, um sie in neue Währungen umzuwandeln. Inhalte, die bisher das Vorhandensein dieser Gegenstände im Inventar erforderten, suchen jetzt stattdessen nach der Währung. Die Änderung betrifft die folgenden Gegenstände:

    • Zephyriten-Dietriche
    • Banditen-Dietriche
    • Pakt-Brechstangen
    • Erhabenen-Schlüssel
    • Phiolen Chak-Säure
    • Macheten
    • Schlüssel des Händlers
  • Der Geldbörse wurde die neue Kategorie „Wettkampf-Währungen" hinzugefügt. Sie enthält die folgenden Währungen:

    • PvP-Liga-Tickets
    • Aufgestiegene Scherben des Ruhms
    • Ehrenabzeichen
    • WvW-Gefecht-Tickets
    • Beweise der Heldentaten
    • Zeugnisse von Heldentaten
  • Einige Währungen in der Geldbörse wurden neu sortiert, um für eine einheitlichere Anordnung in der Ansicht „Alle Währungen" zu sorgen.

Fraktale

Neues Fraktal: Zwielichtoase
  • Reist in die Vergangenheit und werdet Zeuge von den Ereignissen, die Elona geformt haben – im Guten wie im Bösen.
Fraktal-Umgestaltungen
Kapitän Mai Trin Boss

Das Fraktal „Kapitän Mai Trin Boss" hatte einige wunde Punkte, nämlich einen Mangel an Vielfalt im Kampf sowie die fehlende Möglichkeit, die Kanonenübergänge durch das Geschick der Spieler schneller voranzubringen. Das Fraktal wurde überarbeitet und wird jetzt unseren neuen Designansprüchen für Kämpfe gerecht. Zudem wurde die Spielerbeteiligung auf allen Rängen erhöht.

  • Die Hinweise für Horriks Kanonenangriffe sowie ihre Einheitlichkeit beim Zielen wurden optimiert.
  • Kapitän Mai Trin ist jetzt nach dem Teleportieren für kurze Zeit auf den am weitesten entfernten Spieler fixiert.
  • Die Übergänge wurden angepasst. Ihr Fortschritt hängt jetzt stärker vom Geschick der Spieler ab.
  • Die Steigerung der Mechanik wurde verbessert.
  • Verschiedene Fehlerbehebungen und Verbesserungen wurden implementiert.
Feuriger Boss

Das Fraktal „Feuriger Boss" war zu kurz für ein vollwertiges Fraktal. Zudem hatte es zeitgesteuerte Inhalte, die das Wiederholen des Fraktals mühsam machten. Das Fraktal hat jetzt die volle Länge. Außerdem wurden verschiedene Verbesserungen zur Erfüllung unserer neuen Qualitätsansprüche vorgenommen.

  • Die Umgebungsgrafik und Beleuchtung wurden verbessert.
  • Neue Kämpfe, die an das ursprüngliche Verlies erinnern, wurden hinzugefügt.
  • Ein neuer Dialog für die Endgegner wurde hinzugefügt.
  • Unnötiges Warten wurde entfernt.
  • Eine Filmsequenz wurde ersetzt.
  • Die Hinweise für den Feurigen Feuersturm wurden optimiert.
  • Die Anzahl der Rückschläge in der zweiten Phase des Feurigen Berserkers wurde verringert.
  • Ausweichen des Feurigen Berserkers wurde entfernt.
  • Der äußere Ring in der zweiten Phase des Kampfes gegen den Feurigen Feuersturm wurde angepasst und ist jetzt für Nahkampfcharaktere bei weitem nicht mehr so schwer wie zuvor.
  • Der Kampf gegen den Champion Feuriges Abbild wurde überarbeitet.
  • Die Fähigkeiten der Feurigen Allianz wurden überarbeitet, um Hinweise zu optimieren und den Kampf fairer zu gestalten.
  • Neue Inhalte für die zweite Phase des Bosskampfes auf Rang 3 und 4 wurden hinzugefügt.
  • Verschiedene Fehlerbehebungen und Verbesserungen wurden implementiert.
Nebelsperren-Instabilitäten
  • Die Fraktale wurden um zwei neue Nebelsperren-Instabilitäten erweitert.

    • Gelähmt: Je weniger Lebenspunkte ihr habt, desto langsamer werden eure Bewegungen.
    • Fraktal-Verteidiger: Fraktal-Rächer wurden durch die stärkeren Fraktal-Rächer ersetzt.
  • Die Fluxbombe kann jetzt nicht mehr in der Luft erscheinen.

  • Die Auswahl der Instabilitäten für einige Schwierigkeitsgrade wurde geändert.
Fraktal-Belohnungen

Der Langzeitgebrauch der Fraktalwährung hat nachgelassen. Aus diesem Grund haben wir neue Belohnungen hinzugefügt, die mit Fraktalwährungen und Materialien gekauft werden können. Darüber hinaus waren einige Belohnungen wie Fraktal-Chiffrierungen, Erfahrungspunkte und Karma nicht einheitlich: In einigen Fraktalen konnte man zu viel, in anderen zu wenig verdienen.

  • Die Belohnungsformel für Karma wurde vereinfacht. Spieler werden nicht mehr bestraft, wenn sie auf einer höheren Fraktal-Stufe als ihrer persönlichen Fraktal-Stufe oder Fraktale über Stufe 90 spielen.
  • Die Belohnungen in Form von Tyria-Beherrschungserfahrung in den Fraktalen wurden standardisiert. Ränge 1 bis 4 geben jetzt jeweils 2, 4, 8 und 12 Schriften der Beherrschungserfahrung.
  • Belohnungen in Form von Fraktal-Chiffrierungen wurden für alle Fraktale standardisiert. Eine Ausnahme bilden die Fraktale „Albtraum" und „Zerschmettertes Observatorium", die jetzt zusätzliche Fraktal-Chiffrierungen als Belohnung bieten.
  • Bei Deroir im Observatorium Nebelsperre können neue Account-Verstärkungen gekauft werden.
  • Das Sortiment von KAUF-2046 MFR wurde um Aufgestiegene Ringe, Accessoires und Amulette mit austauschbaren Werten erweitert.
  • Das Sortiment von KAUF-4373 wurde um Mystischen Glücksklee erweitert. Es können zwei Stück pro Tag gekauft werden.
  • Das Sortiment von BLING-9009 wurde um Ausrüstungstaschen erweitert. Sie können nach Abschluss der Herausforderung des Vorboten im Fraktal „Albtraum" für Klingen-Scherben erworben werden. Es können maximal fünf Stück pro Tag gekauft werden.
  • Der Registerkarte „Lager" der Bank wurden Integrierte Fraktal-Matrizen hinzugefügt.
  • Die Goldkosten für Obsidianscherben wurden reduziert und die Reliktkosten wurden erhöht.
  • Das Sprungrätsel des Observatoriums Nebelsperre bietet jetzt eine kleine Anzahl täglicher Relikte.
  • Die Gilden-Dekoration „Fraktal-Konsole" kann jetzt hergestellt werden. Spieler können mit ihr interagieren und so einzigartige Effekte aktivieren.
Allgemeine Verbesserungen an den Fraktalen
  • Die vorhandenen Rezepte für kosmetische Infusionen der Mystischen Schmiede, zum Beispiel die Himmlische Infusion, Chak-Infusion, Geisterhafte Infusion etc., wurden um Rezepte mit austauschbaren Werten erweitert.
  • Rezepte mit austauschbaren Werten für seltene Infusionen wurden für die Mystische Schmiede hinzugefügt.
  • Fachkenntnis- und Konzentrationsinfusionen wurden hinzugefügt.
  • Die Rechtsklick-Option „Alles verzehren" wurde für Fraktal-Chiffrierungen und Schlüssel hinzugefügt.
  • Bei der Niederlage einer Gruppe werden jetzt die Astralkraft für den Himmlischen Avatar und die Lebenskraft für den Todesschleier aufgefüllt.
  • Die erste Felswand-Nebelsperre-Singularität wurde an eine geeignetere Stelle verlegt.
Allgemein
  • Die Fraktale, die auf den Stufen 1 bis 7 erscheinen, wurden geändert.

Schlachtzüge

Halle der Ketten
  • Ein Strom mörderischer Untoter jagt gnadenlos unschuldige Anhänger des Grenth. Schleicht euch in die Unterwelt und beteiligt euch am Kampf, um zu ermitteln, wer über das Schicksal der Lebenden und der Toten entscheidet.
Geistertal
  • Spieler, die während des Kampfes gegen Sabetha in den Fluss der Geister fallen, werden jetzt zurück zur Hauptplattform teleportiert.
  • An der Kollisionserkennung von Sabethas Flammenwandangriff „Feuersturm" wurden allgemeine Verbesserungen vorgenommen.
  • Springen verhindert nicht mehr das Teleportieren durch Instabile Magiespitze.
  • Gorseval wurde jetzt mit einem Pfeil ähnlich dem des Tal-Wächters ausgestattet, der seine Blickrichtung angibt.
  • Gorsevals Gefängnisse erleiden jetzt Zustände und kritische Treffer.
  • Bei einem Angriff auf Gorseval wird nicht mehr dauerhaft Enthüllt zugefügt.
  • Im Kampflog werden jetzt mehr Informationen zu Bossangriffen angezeigt.
  • Bosse sind nicht mehr immun gegen Schwäche.
Erlösungspass
  • Die Hinweise für „Faultierions Tobsuchtsanfall" wurden verbessert.
  • Im Kampflog werden jetzt mehr Informationen zu Bossangriffen angezeigt.
  • Der Erfolg „Umweltschonend" wurde mit einem Effekt zur Statusverfolgung ausgestattet.
  • Saboteure haben jetzt den Veteranenstatus, um die Tab-Anvisierung zu erleichtern.
Festung der Treuen
  • Im Kampflog werden jetzt mehr Informationen zu Bossangriffen angezeigt.
  • Bei einem Angriff auf das Festenkonstrukt wird nicht mehr dauerhaft Enthüllt zugefügt.
  • Bei einem Angriff auf Xera wird nicht mehr dauerhaft Enthüllt zugefügt.
  • Ein Problem wurde behoben, das das Verschwinden der Strahlenden und Karmesinroten Trugbilder verhinderte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Zustände dem Festenkonstrukt bei Unverwundbarkeit Schaden zufügen konnten. Auf diese Weise ließen sich Phasen überspringen.
Allgemein
  • Der Schlachtzug-Beherrschungspfad ist jetzt versteckt, wenn er gesperrt ist. Dies soll Spielern, die nicht an Schlachtzügen teilnehmen, das Verdienen von Erfahrungspunkten für Geister-Scherben ermöglichen. Durch das Abschließen eines beliebigen Kampfes in einem Schlachtzug von Heart of Thorns™ wird der Schlachtzug-Beherrschungspfad freigeschaltet und ist dann sichtbar.
  • Verschiedene Bosse fügen fixierten Zielen sowie Zielen mit hoher Zähigkeit jetzt durch Angriffe direkt Enthüllt zu.
  • Segen, Barrieren und Reittiere werden jetzt bei Beginn eines Events auf geeignetere Art und Weise entfernt.
  • Beim Scheitern eines Events werden jetzt die Astralkraft für den Himmlischen Avatar und die Lebenskraft für den Todesschleier aufgefüllt.
  • Die Beherrschung „Riss-Reisender" wurde in „Riss-Schmied" umbenannt. Jetzt können alle Spieler mithilfe von Ley-Rissen reisen. Zudem können sie mit der Beherrschung „Riss-Schmied" ihre Rüstung reparieren.
  • Bosse sind nicht mehr immun gegen Schwäche.
  • Die Zähigkeitswerte in Bosskämpfen waren insgesamt ungleichmäßig. Bis auf ein paar Ausnahmen wurde die Zähigkeit in allen Kämpfen normalisiert.
    • Tal-Wächter, Festenkonstrukt und McLeod der Stille bleiben unverändert.

Strukturiertes Spieler gegen Spieler

Spieler können in der Jeder-gegen-jeden-Arena im Herz der Nebel keine Reittiere oder Gleitschirme mehr verwenden.

EDELSTEINSHOP DER SCHWARZLÖWEN-HANDELSGESELLSCHAFT

Neue Gegenstände und Aktionen

  • Der neue Reittier-Skin „Prächtiger Vogelsaurier" ist für begrenzte Zeit für 2.000 Edelsteine in der Kategorie „Mode" des Edelsteinshops erhältlich.
  • Das neue „Elonische Landschaft"-Farbkit mit sechs exklusiven Farben ist jetzt für 125 Edelsteine in der Kategorie „Spezial" im Edelsteinshop erhältlich.
  • Sieben Tage lang ist der Nebelsperren-Zuflucht-Schlüssel erneut für 1.000 Edelsteine in der Kategorie „Hilfsmittel" im Edelsteinshop erhältlich."

Quellen: offizielles GW2-Forum

Kommentare (18)


Guild Wars 2 News
Ein erstes Bild aus dem neuen Schlachtzug
geschrieben von roter_mantel am 23.11.2017, 22:30
Guild Wars 2 - News

Es geht dort winterlich zu!

 

Quellen: Twitter

Kommentare (0)







sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Grand Theft Auto V

Join TS3-Server
User online: 1

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de