gamesworld.de
1.-4. Kamp.: Released!  
  GW 2: Released!  
Eingetr. Gilden:
365  
  Forum Beiträge: 7.057.288  
Forenuser:
87.612  
  Forum Themen:
877.482  
ForumsepHandelspostensepGildenhallesepFragentoolsepTeamspeaksepJobs
spacer
 
spacer News
Newsarchiv
Spotlight
TowerTalk
Kolumnen
 
spacer Forum
Handelsposten
Streams
Gildenhalle
Comm Works
Netiquette
Wettbewerbe
Galerie
 
 
spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Völker
Klassen
PvP
Guides
Links

spacer Geschichte
Einführung
FAQ
Spielsystem
Klassen
Ladder
Datenbanken
Hilfen
Sonstiges

spacer Impressum
Ansprechpartner
Jobs
Links
WT FAQ
Presse
Datenschutz
 


Link us / Button
:
Wartower.de - Die erste deutsche Guild Wars Community!

















 
Guild Wars 2 News
Guild Wars 2 - Gemeinsame Entwicklung: Charakterprogression
geschrieben von Viashvaroth am 15.12.2013, 01:24
Guild Wars 2 - Entwicklertracker

Im diesjährig letzten Diskussionsthema der CDI, der gemeinsamen Entwicklung von ArenaNet und den Spielern, geht es u.a. um die horizontale und vertikale Progression des Charakters, die aufgestiegene Ausrüstung, den Reset der Fraktale, Grind und mögliche Kartenerweiterungen. Noch wird die offizielle Diskussionsrunde erst im englischsprachigen Forum geführt. Sobald ein deutscher Thread zur Verfügung steht, teilen wir es Euch mit. Eine erste Stellungsnahme von "Izzy" liegt auch schon vor:

Bei Reset der Fraktale sollten alle Spieler Chancengleichheit haben. Außerdem ist es nach dem neuen System für die Entwickler leichter, neue Fraktale hinzuzufügen

Aufgestiegene Rüstung sowie horizontale und vertikale Progression: Die unterschiedlichen Spielstyle der Spieler sollen sich in den Erfolgen und im Charakterfortschritt spiegeln. Die meisten Spiele benutzen die vertikale Progression und lassen den Charakter immer stärker werden. In Guild Wars 2 soll dieser Fortschritt in verschiedene Richtungen gehen. Mit der horizontalen Progression hat der Spieler noch mehr Abwechslung. Bei einem größeren Angebot von Möglichkeiten besteht allerdings auch mehr Erklärungsbedarf für all die verschiedenen Richtungen. Die vertikale Progression verfolgt eher eine klare Linie in der Fortentwicklung, an deren Endpunkt man auf die horizontale Progression wechseln kann.

Die aufgestiegene Aufrüstung entstand aus der Notwendigkeit heraus, dass der Handelsposten viel mehr Einfluss auf die Ausrüstung der Spieler hat, als ursprünglich angedacht. Daher wollte man eine Stufe der nicht-handelbaren Ausrüstung einschieben. Auch wird wahrgenommen, dass die seltene (gelbe) Ausrüstung meist nur zum Wiederverwerten benutzt wird. Die aufgestiegene Ausrüstung wurde bewusst mit Slots versehen und steht nach wie vor unter Beobachtung. Zur Zeit wird ein Auge darauf geworfen, wie aufwändig die Herstellung der aufgestiegenen Rüstung ist, wozu jede Menge Spieledaten verglichen werden.

Den Entwicklern ist bewusst, dass die künstlerische Vielfalt bei den Gegenständen zwar ein gut geeignetes Mittel bei der horizontalen Progression ist, allerdings der Aufwand dafür sehr hoch ist und auch nicht alle Gegenstände gleich gut bei den Spielern ankommen.

Die Stärke des Grinds liegt nach Meinung von Izzy im Auge des Betrachters und wird von den Spielern unterschiedlich wahrgenommen. Die Anforderungen von Skill und Zeit sollen sich eigentlich die Waage halten, was nicht immer gelingt. Der Ausbau von Alternativen, die einen weiterbringen, sollen dabei weiter verfolgt werden.

Vielen Dank an roter_mantel für den Hinweis auf die Diskussion.

Kommentare (223)










sp
Suche


  Fragt uns!
  Teamspeak
  Facebook
  Twitter
  IRC
  Livecast

Grand Theft Auto V

Join TS3-Server
User online: 0

Wartower.de: Erste deutsche Guild Wars Elite Fansite

 
Wie gefällt Euch die "Flucht aus Löwenstein"?


 
 

ncsoft


GWCom
ESL Guild Wars
GuildWiki.de
GuildWiki2.de
portalone.de
ninjalooter.de